Sie sind hier: Home > Themen >

Robert-Koch-Institut

Zecken: Alles, was Sie über die Blutsauger wissen müssen

Zecken: Alles, was Sie über die Blutsauger wissen müssen

Mit höheren Temperaturen steigt auch die Zeckengefahr. In einer Region sind die Parasiten schon aktiv. Wie Sie sich vor den Blutsaugern schützen und sie richtig entfernen. In Bayern hat die Zeckensaison bereits begonnen. Es bestehe schon jetzt ein gewisses Risiko ... mehr
Impfpflicht für Kita-Kinder facht Debatte an

Impfpflicht für Kita-Kinder facht Debatte an

Die privat geführte Kita "Kinderkiste" in Essen nimmt in Zukunft nur noch Kinder auf, die einen Impfausweis vorweisen können. Experten sind sich uneinig, ob das Vorgehen sinnvoll ist.   In diese privat geführte Kita müssen Eltern zur Anmeldung den Impfausweis ihres ... mehr
Hirnentzündung durch Virus: Jetzt auch im Norden erhöhtes FSME-Risiko

Hirnentzündung durch Virus: Jetzt auch im Norden erhöhtes FSME-Risiko

Berlin (dpa) - In Deutschland sind 2018 überdurchschnittlich viele Menschen an der von Zecken übertragenen Hirnentzündung FSME erkrankt. Zudem gab es bei den Risikogebieten einen Sprung nach Norden. Mit 583 gemeldeten Fällen von Frühsommer-Meningoenzephalitis wurde ... mehr
So schützen Sie sich vor Reisekrankheiten

So schützen Sie sich vor Reisekrankheiten

Reisekrankheiten sind lästig – und nicht immer ungefährlich. Impfungen gibt es aber nur gegen einige Krankheiten. Welche Schutzmaßnahmen Sie ergreifen können. Der Impfschutz, der zu Hause genügt, reicht für viele Reisen nicht. Das gilt vor allem für tropische ... mehr
Influenza 2018/2019: Kann sich die Spanische Grippe wiederholen?

Influenza 2018/2019: Kann sich die Spanische Grippe wiederholen?

Die vergangene Grippesaison war außergewöhnlich heftig. Es gab viele Todesfälle. Vor 100 Jahren wütete die Spanische Grippe. Sie weitete sich über den gesamten Globus aus. Bei der Pandemie starben bis zu 100 Millionen Menschen. Wie groß ist das Risiko ... mehr

Report des RKI: HIV-Neuinfektionen rückläufig - viele unwissentlich positiv

Berlin (dpa) - Nach längerer Stagnation haben sich im Vorjahr in Deutschland etwas weniger Menschen mit dem Aidserreger HIV angesteckt. Die Zahl der Neuinfektionen im Jahr 2017 werde auf etwa 2700 geschätzt, berichtet das Robert Koch-Institut (RKI) in einem neuen ... mehr

Bakterielle Infektion: Syphilis-Zahlen in Deutschland steigen weiter an

Berlin (dpa) - Der Anstieg bei der Zahl der Syphilis-Infektionen in Deutschland setzt sich weiter fort. Im vergangenen Jahr wurden knapp 7500 Fälle der sexuell übertragbaren Krankheit gemeldet, wie aus einem aktuellen Bericht des Robert Koch-Instituts (RKI) in Berlin ... mehr

Experten warnen: Kinderlähmung noch nicht besiegt

Um 99 Prozent sind die Fallzahlen bei Kinderlähmung seit 1988 weltweit gesunken. Besteht damit in Ländern wie Deutschland kein Grund mehr zur Impfung? Trotz weltweit gesunkener Fallzahlen von Kinderlähmung halten Experten die Gefahr neuer Polio-Infektionen ... mehr

Faktencheck zu AfD-Frage: Die Krätze, die Tuberkulose und die Flüchtlinge

Ein AfD-Abgeordneter fragte die Bundesregierung, was sie gegen einen "signifikanten Anstieg" von Krankheiten wie  Krätze und Tuberkulose  tun wolle. Gibt es da Handlungsbedarf? Gerade hat die AfD einen frisch gewählten bayerischen Landtagsabgeordneten abgemahnt ... mehr

Grippeimpfung: Wer sich jetzt impfen lassen sollte

Fieber, Husten, Kopfschmerzen: Die Grippesaison steht bevor. Um gegen die Erreger gewappnet zu sein, empfehlen Fachleute schon jetzt eine Impfung. Nach einer Grippeimpfung im Herbst kann es noch bis zu zwei Wochen dauern, bis der Schutz vollständig aufgebaut ... mehr

Hand-Fuß-Mund bei Babys: harmlos, aber hochansteckend

Fieber, schmerzende Bläschen im Mund und ein fleckiger Ausschlag an Händen und Füßen: Das sind die Symptome der Hand-Fuß-Mund-Krankheit. Wie Eltern sich verhalten sollten und was betroffenen Kindern hilft. Mit der Hand-Fuß-Mund-Krankheit stecken ... mehr

Mehr zum Thema Robert-Koch-Institut im Web suchen

Essstörung: Zehn erste Anzeichen für Magersucht und Bulimie

Das Kind wird immer dünner und sein Essverhalten immer seltsamer. Wann müssen sich Eltern Sorgen machen? Ein Fünftel der elf- bis 17-jährigen Jugendlichen hat eine Essstörung. Das geht aus einer Studie des Robert Koch-Instituts (RKI) hervor. Betroffen sind zu 90 Prozent ... mehr

Magenkrebs: Diese Warnzeichen sendet der Körper

Die Diagnose Magenkrebs erhalten in Deutschland jedes Jahr rund 16.000 Menschen. Wird der bösartige Tumor im Frühstadium erkannt, überleben laut der Deutschen Krebshilfe mehr als 75 Prozent der Erkrankten. Daher sollte man auf seinen Bauch hören. Diese Warnzeichen ... mehr

Gesundheit: Die Jugend lebt etwas gesünder

Berlin (dpa) - Kinder und Jugendliche in Deutschland trinken weniger Alkohol und rauchen auch erheblich weniger als noch vor zehn Jahren. Das geht aus einer neuen Auswertung der Langzeitstudie KiGGS hervor, die das Robert Koch-Institut veröffentlicht hat. Deutlich ... mehr

Festnahme in Köln: Verdächtiger soll "vorsätzlich" Bio-Waffen hergestellt haben

Bei der Festnahme eines 29-jährigen Tunesiers in Köln fanden Ermittler giftige Rizinussamen. Die Bundesanwaltschaft erhebt nun schwere Vorwürfe gegen den Mann. Die Bundesanwaltschaft beschuldigt den in Köln festgenommenen Tunesier, "vorsätzlich biologische Waffen ... mehr

Zu wenig Kinder in Deutschland sind gegen Masern geimpft

In Deutschland werden nach wie vor zu wenige Kinder gegen Masern geimpft – t rotz schärferer Gesetze . Zwar erreichten im Jahr 2016 erstmals alle Bundesländer bei der ersten Masernimpfung die Impfquote von 95 Prozent. Bei der entscheidenden zweiten Masernimpfung stieg ... mehr

Mäuse übertragen Krankheit: Hantavirus 2017 sehr verbreitet

2017 haben sich in Deutschland deutlich mehr Menschen mit dem Hantavirus angesteckt als 2016. Mehr als 1.700 nachgewiesene Fälle wurden registriert, wie aus kürzlich veröffentlichten Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) in Berlin hervorgeht. Eine Infektionsquelle ... mehr

Lungenentzündung: Impfung und Vorsorge

Obwohl die Lungenentzündung eine der häufigsten zum Tode führenden Infektionen ist, wird sie immer noch oft unterschätzt. Was viele nicht wissen: Den Erregern kann man mit einer Impfung entgegenwirken. In Deutschland sterben jährlich 20.000 Menschen an einer ... mehr

Drei Todesfälle in Deutschland: Bornavirus auch für Menschen gefährlich

Ein Virus, das sich in Deutschland in Feldspitzmäusen vermehrt, ist schon lange als Krankmacher von Pferden und anderen Tieren bekannt. Jetzt steht erstmals fest: Auch Menschen können an dem Erreger sterben. Drei Patienten in Deutschland sind an den Folgen einer ... mehr

Wegen Grippe: Höchster Krankenstand seit zehn Jahren

Wegen der heftigen Grippewelle sind im Februar so viele Beschäftigte krank ausgefallen wie seit zehn Jahren nicht. Der Krankenstand, also der Anteil Erkrankter an allen Arbeitnehmern, lag im vergangenen Monat bei 6,2 Prozent, wie eine Statistik der Betriebskrankenkassen ... mehr

Neuer Spitzenwert: Bereits 82.000 Grippe-Fälle in dieser Saison

Die Grippewelle in Deutschland hat einen neuen Höhepunkt erreicht. In der dritten Februarwoche registrierte das Robert Koch-Institut rund 24.000 Grippefälle. Der Schwerpunkt liegt im Moment im Süden und Osten des Landes. In der Woche davor waren es bundesweit ... mehr

Norovirus-Verdacht: Offenbacher Schule bis Ende der Woche geschlossen

In Offenbach sind rund 90 Kinder und Lehrer der Wingertschule erkrankt. Wegen des Verdachts auf einen Norovirus bleibt die Schule bis mindestens Ende der Woche geschlossen. Fachleute sollen jetzt die Schule desinfizieren. Wegen des Verdachts auf einen Norovirus bleibt ... mehr

Zahl der Grippefälle in Deutschland stark angestiegen

Fieber, trockener Husten, Kopfschmerzen und starkes Krankheitsgefühl: Unter den Menschen in Deutschland breitet sich derzeit vermehrt die Grippe aus. In der vergangenen Woche wurden dem Robert Koch-Institut (RKI) in Berlin bislang 15.188 labordiagnostisch ... mehr

Multiresistente Keime: So schützen Sie sich

In Europa sterben jährlich etwa 25.000 Menschen an den Folgen einer von resistenten Bakterien ausgelösten Infektion. Welche Gefahr stellen multiresistente Keime dar und wie können Sie sich schützen? Was sind multiresistente Keime? Die meisten Infektionen durch Bakterien ... mehr

Multiresistenter Tuberkulose-Keim bei Flüchtlingen entdeckt

Mediziner haben einen europaweiten Ausbruch eines bislang unbekannten multiresistenten Tuberkulose-Keims unter Flüchtlingen entdeckt. Desaströse Verhältnisse in Libyen sollen Ursache sein. Bei Flüchtlingen vom Horn von Afrika ist ein bisher unbekannter ... mehr

Ist Angst vor Impfungen berechtigt?

Jede Arznei, die gegen eine Krankheit wirkt, kann auch unerwünschte Effekte haben – sogenannte Nebenwirkungen. Das gilt für Impfstoffe ebenso. Impfungen sollen den Körper vor Infektionen schützen, können aber manchmal genauso zu gesundheitlichen ... mehr

Starker Anstieg in Deutschland: Dreimal mehr Masern-Fälle als im Vorjahr

Im Vergleich zum Vorjahr haben sich die Fälle von Masererkrankungen in Deutschland verdreifacht. Zwar steigen die Impfzahlen an, Experten zufolge sind zuviele Kleinkinder jedoch noch nicht vor der Infektionskrankheit geschützt. In Deutschland sind im abgelaufenen ... mehr

Mehr Lebensmittelvergiftungen in Deutschland

Die Fälle von Lebensmittelvergiftungen in Deutschland steigen. 2016 starben sogar vier Menschen daran. Was die häufigste Ursache für eine Lebensmittelvergiftung ist und wie Sie sich davor schützen können. In Deutschland erkranken immer mehr Menschen ... mehr

Robert Koch-Institut: Immer mehr Krebserkrankungen in Deutschland

Die Krebserkrankungen in Deutschland nehmen zu. Das teilt das Robert Koch-Institut mit. Aber warum erkranken immer mehr Menschen an Krebs? Angesichts der alternden Bevölkerung häufen sich die Krebsfälle in Deutschland. Zwischen ... mehr

Kein Rückgang der Zahlen bei HIV-Neuinfektionen

2500 Männer und 570 Frauen in Deutschland haben sich nach Schätzungen des Robert Koch-Instituts (RKI) im vergangenen Jahr mit HIV angesteckt. Die Zahl der Neuinfektionen bleibe damit im Vergleich zu 2015 konstant.  Diese Zahlen sind nicht zu verwechseln ... mehr

Pest: Die Seuche des Mittelalters ist zurück

Eigentlich gilt die Pest als ausgerottet. Dennoch fordert die hochansteckende Infektionskrankheit jährlich mehrere hundert Tote. Auf Madagaskar sind seit dem erneuten Ausbruch der Pest Anfang August 30 Menschen gestorben. Auch in den USA sind in diesem Jahr bereits ... mehr

Masern: Meiste Infektionen bundesweit in Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen hat im laufenden Jahr von allen Bundesländern die bisher höchste Zahl an Masern-Infektionen zu verzeichnen. Dort gibt es so viele Fälle wie seit über zehn Jahren nicht mehr.  2006 waren 1750 Masern-Infektionen gezählt worden. Von Januar bis Mitte ... mehr

Frankreich verschärft Impfpflicht – Zieht Deutschland jetzt nach?

Die Debatte über eine Impfpflicht wird neu befeuert. Denn die Franzosen haben die im Jahr 2015 beschlossene Impfpflicht nun noch deutlich ausgeweitet. Ab 2018 soll für elf weitere Krankheiten Impfpflicht bei Kindern gelten. Wenn Eltern sich weigern, droht ihnen ... mehr

Wie Sie sich vor dem Hantavirus schützen können

Das Hantavirus ist zurzeit sehr aktiv. In ganz Deutschland hat die Zahl der Erkrankungen zugenommen. Einige Regionen sind besonders betroffen. Der Erreger kann für den Menschen sehr gefährlich werden. Was ist das Hantavirus? Hantavirus ist ein übergeordneter Begriff ... mehr

Kita: Meldepflich bei fehlender Impfung des Kindes

Wenn Eltern keine Impfberatung für ihre Kinder nachweisen können, sollen Kitas sie künftig an das Gesundheitsamt melden. Das sieht ein geplantes Gesetz zur Überwachung übertragbarer Krankheiten vor. Der Bundestag verabschiedete in der Nacht zum Freitag ... mehr

Masern-Todesfall in Essen: Erwachsene sollten Impfschutz prüfen

In Deutschland grassieren die Masern: Eine 37 Jahre alte Frau ist in Essen an der Krankheit gestorben. Sie sei am vergangenen Wochenende trotz einer intensivmedizinischen Behandlung in der Uniklinik "ziemlich schnell verstorben", sagte der Leiter des Gesundheitsamtes ... mehr

Tausende Fälle von Norovirus 2017 wegen neuer Virenvariante

Die starke Ausbreitung der Noroviren in diesem Winter hängt Untersuchungen zufolge mit einer neuen Virusvariante zusammen. Diese sei bei sporadischen  Infektionen ebenso nachgewiesen worden wie bei Ausbrüchen in neun Bundesländern, berichten Experten des Berliner ... mehr

Grippewelle 2017: Was Sie über die Grippe in Deutschland wissen sollten

Mit bundesweit 27.000 offiziell gemeldeten Grippefällen und 85 Todesfällen ist die Grippewelle in diesem Winter deutlich heftiger als sonst. Besonders verbreitet ist die Krankheit derzeit im Süden und Osten Deutschlands. Zudem seien auch Nordrhein-Westfalen ... mehr

Hygienemängel in Kliniken Correctiv und Plusminus korrigieren Bericht

Mitte Januar hatten auch wir berichtet, dass mehr als jede vierte Klinik in Deutschland Hygiene-Vorgaben nicht erfüllt. Die Daten fußten auf Rechercheergebnissen des TV-Magazins Plusminus und des Recherchenetzwerks Correctiv. Doch offenbar waren die Ausgangsdaten ... mehr

Grippewelle 2017: RKI ruft zur Grippeimpfung auf

Eine schwere Grippewelle macht Deutschland derzeit zu schaffen. Vor diesem Hintergrund hat Lothar Wieler, Präsident des Berliner Robert Koch-Instituts ( RKI) Senioren zur Schutzimpfung aufgerufen. Angesichts bisheriger Todesfälle  richtete Wieler im Morgenmagazin ... mehr

Impfung gegen Masern oder Grippe in Deutschland oft zu spät

Die Zahlen der Grippeimpfung bei Senioren geht zurück, die Masernimpfung weist Lücken – aber steigende Impfquoten gegen humane Papillomviren ( HPV): In Deutschland wird in vielen Fällen nach wie vor zu selten oder zu spät geimpft, wie das Robert-Koch-Institut ... mehr

Norovirus-Welle schwappt aktuell durch Sachsen

Sachsen ist zum Jahresende von einer Norovirus-Welle erfasst worden. Allein in den drei Wochen vom 21. November bis Mitte Dezember gab es rund 1100 Fälle, wie das Robert-Koch-Institut (RKI) auf Anfrage mitteilte. Im Vorjahreszeitraum wurden dagegen ... mehr

Norovirus: Der Brechdurchfall hat wieder Saison

Die diesjährige Norovirus-Saison hat nach Angaben des Robert-Koch-Instituts ( RKI) deutlich früher und heftiger begonnen als in den Vorjahren. Im November wurden bundesweit insgesamt mehr als 14.500 bestätigte Fälle des hochansteckenden Brechdurchfalls registriert ... mehr

Krebs: Krebskranke leben laut einer Studie des RKI länger

In Deutschland sterben heute mehr Menschen an Krebs als vor drei Jahrzehnten, zugleich leben sie aber aufgrund neuer Therapien länger. Das geht aus dem ersten Bericht zum Krebsgeschehen hervor, den das Robert-Koch-Institut (RKI) und Bundesgesundheitsministerium ... mehr

Augengrippe: Symptome, Behandlung und was Sie sonst noch wissen sollten

Es beginnt plötzlich mit einer Augenrötung und einer Schwellung von Bindehaut und Lymphknoten. Die Augen jucken und brennen und es fühlt sich an, als sei ein Fremdkörper darin. Eine durch Adenoviren ausgelöste Augenentzündung, auch Augengrippe genannt, ist nicht ... mehr

Grippe oder Erkältung? Welche Viren jetzt krank machen

Die Jahreszeit des Schniefens und Hustens ist angebrochen. Noch verursachen vor allem Erkältungsviren diese Symptome. Aber auch die echte Grippe wird sich bald ausbreiten. Die echte Grippe lässt in Deutschland noch auf sich warten. Wer derzeit hustet und schnieft ... mehr

Impfstoffe knapp: Das müssen Eltern jetzt wissen

Immer wieder sind in Deutschland Impfstoffe über Wochen oder sogar Monate nicht lieferbar. Solche Engpässe betreffen auch Standardimpfungen für Kinder. Welche Präparate betroffen sind und warum das Dilemma regelmäßig wiederkehrt, erklärt eine Expertin ... mehr

Windpocken: Alles über über Symptome, Behandlung und Impfung

Windpocken zählen zu den ansteckendsten Infektionskrankheiten. Nach Schätzungen des Robert Koch-Institutes infizieren sich in Deutschland jährlich 750.000 Menschen. Eine  Impfung schützt davor. Kinderärzte raten dringend von "Windpocken-Partys"ab. Das müssen Eltern ... mehr

Zika-Virus in Deutschland: 200 Zika-Infektionen in einem Jahr gemeldet

Meist geht eine Zika-Infektion glimpflich aus - aber nicht immer. Viele Deutsche haben sich bei einer Reise nach Mittel- oder Südamerika angesteckt. Auch in Asien taucht das Virus zunehmend auf. Die Zahl der bekannten Infektionen mit dem Zika-Virus in Deutschland ... mehr

Neuinfektionen von Syphilis steigen 2015 auf Rekordhoch

Party, Drogen, Sex: Das wilde Großstadtleben hinterlässt seine Spuren. Nie zuvor seit Einführung der Meldepflicht 2001 haben sich so viele Menschen mit Syphilis infiziert wie 2015. Die Geschlechtskrankheit ist vor allem ein Großstadt-Phänomen und insbesondere ... mehr

Syphilis: Berlin ist Hauptstadt für Geschlechtskrankheiten

Nirgendwo in Deutschland infizieren sich mehr Menschen mit Syphilis als in Berlin. Wie das Robert-Koch-Institut am Dienstag mitteilte, gab es in der Hauptstadt im vergangenen Jahr 39 Fälle pro 100.000 Einwohner. Schon 2014 war die Zahl der Infektionen in Berlin ... mehr

Zika-Virus: Erste Zika-Erkrankungen in Thüringen nachgewiesen

In Thüringen sind erstmals zwei Zika-Infektionen nachgewiesen worden. Betroffen seien eine Frau im Kreis Gotha und ein Mann im Kreis Schmalkalden-Meiningen, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums am Donnerstag in Erfurt. Beide hätten sich auf Auslandsreisen ... mehr

Windpocken können für Erwachsene gefährlich sein

Windpocken gelten als harmlose Kinderkrankheit. Sie beginnen meist mit allgemeinem Unwohlsein und Fieber, dann bilden sich juckende Bläschen auf der Haut. Doch Windpocken können auch bei Erwachsenen auftreten - und schwerwiegende Folgen haben. Mögliche Komplikationen ... mehr

Grippewelle: Die Grippe trifft derzeit vor allem Erwachsene

Eine Grippewelle rollt derzeit durch Deutschland - das ist nicht untypisch in dieser Jahreszeit. Ungewöhnlich ist dagegen, welche Patientengruppe diesmal am stärksten unter schwerer Grippe leidet. Die aktuelle Grippewelle trifft nach ersten Erkenntnissen Menschen ... mehr

RKI-Studie "Krebs in Deutschland": Fast jeder Zweite erkrankt an Krebs

Bei Männern sind es etwas mehr, bei Frauen etwas weniger: In Deutschland bekommt fast jeder Zweite im Laufe seines Lebens eine Krebsdiagnose, zeigt ein aktueller Bericht. Das Risiko dafür hat jeder auch selbst in der Hand. Bösartige Tumoren sind eine Volkskrankheit ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019