Sie sind hier: Home > Themen >

Saalekreis

Thema

Saalekreis

Haseloff dringt auf neuen Kohlegipfel

Haseloff dringt auf neuen Kohlegipfel

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) dringt auf einen weiteren Kohlegipfel im Kanzleramt. Das bestätigte ein Regierungssprecher am Freitag in Magdeburg. Hintergrund ist eine mögliche Schließung des Kohlekraftwerks Schkopau (Saalekreis ... mehr
Moderne Züge im Süden des Landes geplant

Moderne Züge im Süden des Landes geplant

Im Süden des Landes verkehren künftig modernere Züge. Die Regionalbahnen auf der Strecke zwischen Weißenfels und Zeitz sowie Merseburg und Querfurt seien künftig mit Klimaanlagen, behindertenfreundlichen Toiletten, Wlan und USB-Anschlüssen ausgestattet, teilte ... mehr
Unfall auf A14 bei Halle: Fahrspur in Baustelle blockiert

Unfall auf A14 bei Halle: Fahrspur in Baustelle blockiert

Bei einem Verkehrsunfall in einem Baustellenbereich auf der Autobahn 14 sind zwei Fahrzeuge beschädigt worden. Der Unfall ereignete sich am Montagmorgen zwischen den Anschlussstellen Halle-Tornau und Halle-Pleissen in Fahrtrichtung Leipzig, sagte eine Sprecherin ... mehr
59-Jähriger stirbt bei Unfall im Saalekreis

59-Jähriger stirbt bei Unfall im Saalekreis

Bei einem Verkehrsunfall ist im Saalekreis ein 59 Jahre alter Mann aus der Gemeinde Weida-Land ums Leben gekommen. Der Mann verunglückte am Donnerstag auf der Kreisstraße 2163 zwischen Schnellroda und Mücheln und wurde dabei in seinem Fahrzeug eingeklemmt, teilte ... mehr
Polizei stellt Tiefgaragen-Einbrecher und findet Drogen

Polizei stellt Tiefgaragen-Einbrecher und findet Drogen

Die Polizei hat in Merseburg drei mutmaßliche Einbrecher gestellt und dabei Waffen und Drogen sichergestellt. Die Männer im Alter von 18, 20 und 25 Jahren waren laut der Behörde in der Nacht zu Freitag in die Tiefgarage eines Hotels eingebrochen. Dort versuchten ... mehr

Schwerer Unfall in Schnellroda: Mann war wohl alkoholisiert

Nach einem Unfall bei Schnellroda (Saalekreis) mit einem lebensbedrohlich Verletzten liegen neue Informationen zur möglichen Unfallursache sowie zur Identität des Mannes vor. Es handele sich um einen 59-Jährigen, sagte eine Polizeisprecherin am Freitagmorgen. Demnach ... mehr

Wieder Kinder und Jugendliche aus Gleisbereich geholt

Zum wiederholten Male hat die Bundespolizei in Sachsen-Anhalt Kinder und Jugendliche von Bahngleisen geholt. So überquerte am Donnerstag ein 15-Jähriger in Querfurt die Gleise am dortigen Bahnhof, wie die Bundespolizei mitteilte. Der Junge wurde in einem verfallenen ... mehr

Verletzter nach Grubenunglück weiter in Klinik

Eine Woche nach dem Unglück in der Grube Teutschenthal ist die Erforschung der Ursache noch nicht abgeschlossen. Eine der Verletzten ist zudem noch im Krankenhaus. Der 44 Jahre alte verletzte Bergmann sei weiterhin in ärztlicher Behandlung, teilte das Unternehmen ... mehr

Suche nach Ursache von Verpuffung in Grube Teutschenthal

Nach dem Unglück in der Grube Teutschenthal im Saalekreis mit zwei Verletzten suchen Experten weiter nach der Ursache. Dies werde voraussichtlich noch einige Zeit in Anspruch nehmen, sagte eine Polizeisprecherin am Montag. Eine Unternehmenssprecherin betonte ... mehr

Verpuffung in Teutschenthal: Suche nach Ursache geht weiter

Nach der Verpuffung in der Grube Teutschenthal in Sachsen-Anhalt geht die Suche nach der Ursache am Wochenende weiter. Experten des Landesamtes für Geologie und Bergwesen hatten die Ursachenforschung unmittelbar nach dem Unglück am Freitag eingeleitet ... mehr

Ehemaliges Kalisalz-Bergwerk: Experten suchen Ursache der Verpuffung in Teutschenthal

Teutschenthal (dpa) - Nach der Verpuffung in der Grube Teutschenthal in Sachsen-Anhalt geht die Suche nach der Ursache am Wochenende weiter. Experten des Landesamtes für Geologie und Bergwesen hatten die Ursachenforschung unmittelbar nach dem Unglück am Freitag ... mehr

Zwei Verletzte nach Verpuffung: Bergleute nach Grubenunglück aus 700 Metern Tiefe befreit

Teutschenthal (dpa) - Nach einer Verpuffung in dem ehemaligen Kalisalz-Bergwerk Teutschenthal in Sachsen-Anhalt haben mehr als 30 Arbeiter stundenlang in rund 700 Metern Tiefe ausharren müssen. Zwei Bergmänner im Alter von 24 und 44 Jahren wurden ... mehr

Bergwerk-Unglück in Teutschenthal/Halle: Kumpels gerettet – aber es stinkt

Nach dem Unglück in der Grube in Teutschenthal bei Halle beginnt die Suche nach der Ursache. Welche Rolle spielten die Abfälle, die in den Schächten verfüllt wurden? Ein Überblick. In der Grube Teutschenthal, westlich von Halle in Sachsen-Anhalt, hat es am Freitag ... mehr

Material in Teutschenthal stammt aus Müllverbrennungsanlagen

Das in der Grube Teutschenthal für die Verfüllung von Hohlräumen verwendete Material stammt zum Teil aus Müllverbrennungsanlagen. "In dem Filterstaub ist auch Wasserstoff enthalten", sagte Erik Fillinger, technischer Geschäftsführer der Grube am Freitag ... mehr

Polizei ermittelt nach Grubenunglück in Teutschenthal

Nach einer Verpuffung in der Bergbaugrube Teutschenthal in Sachsen-Anhalt hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen. Das teilte ein Polizeisprecher am Freitag am Ort des Geschehens mit. Bei dem Unglück seien ein 24 Jahre alter Mann leicht und ein 44-Jähriger schwer ... mehr

Alle Bergleute in Teutschenthal befreit

Die nach einer Verpuffung in der Grube Teutschenthal in Sachsen-Anhalt zeitweise unter Tage eingeschlossenen Menschen sind alle befreit. Alle seien wohlbehalten, teilte die Polizei in Halle im Kurznachrichtendienst Twitter am Freitag mit. Etwa 35 Menschen hatten ... mehr

Auto fährt frontal gegen Baum: Fünf Schwerverletzte

Ein mit fünf jungen Insassen besetzter Kleinwagen ist im Saalekreis frontal gegen einen Baum gefahren. Bei dem Unfall wurden alle fünf Männer im Alter zwischen 19 und 21 Jahren schwer verletzt, teilte die Polizei in Halle am Sonntag mit. Sie seien ... mehr

Gasproduzent Linde baut Kapazitäten in Leuna aus

Der Gaskonzern Linde verdoppelt im Chemiepark Leuna im Saalekreis seine Kapazitäten für flüssigen Wasserstoff. Statt bislang fünf sollen am Standort künftig bis zu zehn Tonnen täglich hergestellt werden, wie das Unternehmen mitteilte. Am Mittwoch begannen ... mehr

Polizei erwischt drei Einbrecher in Schkopau

Die Polizei hat in der Nacht zum Dienstag auf einem Firmengelände in Schkopau (Saalekreis) drei Einbrecher auf frischer Tat erwischt. Die Merseburger im Alter zwischen 20 und 25 Jahren seien über einen Zaun gestiegen und in eine Lagerhalle im Ortsteil Luppenau ... mehr

ICE bleibt liegen: Gäste steigen über Steg in anderen Zug um

Über einen Steg mussten rund 360 Fahrgäste am Samstag aus einem liegengebliebenen ICE in Sachsen-Anhalt in einen fahrtauglichen Zug umsteigen. Der ICE sei am Morgen von Fulda über Erfurt und Leipzig nach Kiel unterwegs gewesen, sagte ein Bahnsprecher in Berlin. Wegen ... mehr

Leipziger Studentin seit einem Monat vermisst: Keine Spur

Einen Monat nach dem Verschwinden einer Leipziger Studentin gibt es keine neuen Anhaltspunkte dazu, wo sich die 23-Jährige befindet. Das teilte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Leipzig am Freitag mit. Es werde weiterhin in alle Richtungen ermittelt. Eine Straftat ... mehr

Autobahnpolizei erwischt Planenschlitzer auf frischer Tat

Auf einem Autobahnrastplatz an der A143 im Saalekreis hat die Autobahnpolizei vier Planenschlitzer auf frischer Tat ertappt. Gegen die Verdächtigen im Alter von 35, 23, 27 und 34 Jahren seien am Donnerstag Haftbefehle erlassen worden, teilte die Polizei am Freitag ... mehr

Mann auf Gleisen unterwegs: Güterzug macht Notbremsung

Ein 33 Jahre alter Mann hat am Bahnhof Magdeburg-Neustadt einen Güterzug zu einer Notbremsung gezwungen. Der Betrunkene hatte am Dienstag nicht bemerkt, dass sich der Zug näherte, wie die Bundespolizei am Mittwoch mitteilte. Der Führer des Triebwagens hatte ... mehr

Auto stößt mit Motorrad zusammen: Eine Toter

Beim Zusammenstoß eines Autos mit einem Motorrad ist am Dienstagnachmittag im Burgenlandkreis ein Mensch getötet worden, eine weitere Person wurde schwer verletzt. Wie eine Polizeisprecherin in Halle mitteilte, wollte ein Fahrer oder eine Fahrerin ... mehr

Innenexperte: "Null-Toleranz-Strategie" gegen Rechts

Der Innenexperte der Grünen im Landtag von Sachsen-Anhalt, Sebastian Striegel, fordert eine konsequente Verfolgung rechter Gewalttaten. Dafür brauche es eine "Null-Toleranz-Strategie", betonte Striegel. "Es darf kein Signal mehr an die Täter geben, dass sie mit rechten ... mehr

Laster kippt und brennt auf A9: Lange Sperrung

Auf der A9 bei Bad Dürrenberg hat ein brennender Lastwagen für eine lang anhaltende Sperrung gesorgt. Samstagmorgen fuhr das mit Käseprodukten beladene Fahrzeug zunächst gegen eine Betonleitplanke und dann gegen die Mittelleitplanke und kippt dann um, wie die Polizei ... mehr

Traumabewältigung in Halle: Die Lage der Opfer nach der Tat

Kerzenlichter flackern zwischen welken Blumen, Herbstlaub hat sich zwischen dem Meer aus Mitleidsbekundungen und Fotos der Opfer angesammelt. Auch neun Tage nach dem rechtsextremen Terroranschlag von Halle halten immer wieder Menschen vor den Gedenkorten in der Stadt ... mehr

Taucher suchen nach vermisster Leipziger Studentin

Drei Wochen nach dem Verschwinden einer Leipziger Studentin haben Taucher bei Leipzig nach der 23-Jährigen gesucht. Sie tauchten am Dienstag und Mittwoch in einem Weiher sowie dem Elster-Saale-Kanal nach Hinweisen auf die vermisste Frau, sagte ein Sprecher ... mehr

Trauerfeier für Terroropfer am Freitag in Merseburg

Für eines der Terroropfer von Halle ist an diesem Freitag eine Trauerfeier in Merseburg geplant. Das bestätigte die Stadt Merseburg am Dienstag. Verwandte des 20-Jährigen, der in einem Dönerladen erschossen worden war, hatten eine Traueranzeige in der "Mitteldeutschen ... mehr

Nach Angriff sichern Polizisten weiter Spuren in Landsberg

Nach den tödlichen Schüssen in Halle/Saale läuft die Spurensicherung der Polizei im etwa 15 Kilometer entfernten Landsberg (Saalekreis) auch am Donnerstagmorgen weiter. Dafür bleibe eine Sperrzone in der Nähe des Ortseingangs im Stadtteil Wiedersdorf weiter bestehen ... mehr

Mehr als 130 Babys von Teenager-Müttern im vergangenen Jahr

In Sachsen-Anhalt ist der Anteil minderjähriger Mütter höher als in allen anderen Bundesländern. In 2018 hatten es 0,8 Prozent aller Kinder, die in dem Bundesland geboren wurden, eine Mutter unter 18 Jahren, wie Zahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen. Das waren ... mehr

Künstler will Kunstwerk aus rund 190 Bildern schaffen

Ob Argentinien oder Island - er hat sein Ziel vor Augen: Der Laienmaler Peter Gehre (63) aus Sachsen-Anhalt will das nach seinen Angaben längste Bild der Welt schaffen. "Ich habe 177 Bilder fertig", sagt der 63-Jährige aus Spergau (Saalekreis). Insgesamt gut 190 Bilder ... mehr

Hartmut Handschak ist neuer Landrat im Saalekreis

Hartmut Handschak (parteilos) ist neuer Landrat im Saalekreis. Der bisherige Vize-Landrat setzte sich am Sonntag auf Anhieb gegen seine vier Mitbewerber durch - mit 54,49 Prozent der Stimmen. Er wurde von CDU und SPD unterstützt. Die Wahl war nötig geworden ... mehr

17-Jähriger wird von fünf Männern attackiert und verletzt

Ein 17-Jähriger ist in Merseburg von fünf Männern angegriffen und verletzt worden. Der Jugendliche wurde mit Schnittverletzungen in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei am Donnerstagmorgen mitteilte. Dort wurde er ambulant behandelt. Die fünf Männer hatten ... mehr

Armin Mueller-Stahl stellt in Leuna aus: Bild von Merkel

Arbeiten auf Leinwand und Papier des Schauspielers Armin Mueller-Stahl zeigt eine Ausstellung in Leuna. Insgesamt 75 Arbeiten auf Leinwand und Papier sind ab Donnerstag in der Galerie im Kulturhaus zu sehen, wie eine Sprecherin mitteilte. Gezeigt werden ... mehr

Deutsche Landkreise kritisieren Spahns geplante Reform

Der Deutsche Landkreistag hat vehemente Kritik an einer von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) geplanten Rettungsdienstreform geäußert. Durch eine Reform befürchtet der Präsident des Landkreistages, Reinhard Sager (CDU), eine mögliche Verschlechterung ... mehr

Landkreise: Schnell guter Mobilfunk und günstiger Sprit

Der Deutsche Landkreistag hat vom Bund mehr Bemühungen für gleichwertige Lebensverhältnisse auf dem Land und in der Stadt gefordert. Eine bloße Problembeschreibung ohne finanzielle Zusagen des Bundes würde die Erwartungen enttäuschen, sagte ... mehr

Merseburg: Lastwagenfahrer rast bei A38 ungebremst in Stau – und stirbt

Vor ihm standen die Fahrzeuge auf der A38, doch der Fahrer eines Sattelzugs übersah den Stau und raste mit voller Geschwindigkeit in einen Muldenkipper.  Ein Lastwagenfahrer ist auf der Autobahn 38 bei Merseburg in Sachsen-Anhalt bei einem Auffahrunfall gestorben ... mehr

Polizei warnt nach Verkehrsunfall vor Handys und Müdigkeit

Die Polizei warnt nach einem tödlichen Unfall in Merseburg (Saalekreis) vor Handys und Müdigkeit am Steuer. Während Mobiltelefone beim Fahren nicht angefasst werden sollten, helfe gegen akute Müdigkeit nur eine Pause, betonte die Polizei am Dienstag. Am Montag ... mehr

30-Jähriger auf Bahnsteig zusammengeschlagen: Zeugen gesucht

Aus einer Gruppe von Jugendlichen heraus ist am Bahnhof im Landsberger Ortsteil Hohenthurm ein 30-Jähriger massiv verletzt worden - jetzt sucht die Polizei nach Zeugen. Am späten Freitagabend hatte der Mann auf dem Bahnsteig die etwa sechs Jugendlichen im Alter ... mehr

Junge Retter werden Bundesmeister des Jugendrotkreuzes

Das Jugendrotkreuz Sachsen-Anhalt ist Bundesmeister des Deutschen Jugendrotkreuzes 2019. Die zur DRK-Ortsgruppe Aken gehörenden jungen Retter gewannen am Wochenende den Bundeswettbewerb der Sechs- bis Zwölfjährigen in Merseburg, wie der DRK-Landesverband Sachsen-Anhalt ... mehr

Flucht eines 34-Jährigen endet an Polizeiwagen und Baum

Im Saalekreis ist ein 34-Jähriger auf der Flucht vor einer Polizeikontrolle mit einem Funkstreifenwagen kollidiert. Am Sonntagmorgen raste der Mann mit seinem Auto vor der Kontrolle davon, wie die Polizei in Halle mitteilte ... mehr

Mehrere Autobrände im Süden Sachsen-Anhalts

Im Süden Sachsen-Anhalts sind in mehreren Städten Autos abgebrannt. In Halle zerstörte ein Feuer am frühen Samstagmorgen zwei Kleinlaster und ein Auto, die an einem Möbelhaus abgestellt waren, wie die Polizei mitteilte. Die Polizei vermutet, dass der Brand gelegt wurde ... mehr

30-Jähriger von Unbekannten in Landsberg zusammengeschlagen

Ein 30-Jähriger ist im Saalekreis auf offener Straße zusammengeschlagen und schwer verletzt worden. Der Mann wurde in der Nacht zu Samstag mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilte. Was bei der Attacke in Landsberg genau passiert ... mehr

Vodafone beginnt mit Ausbau des 5G-Netzes in Sachsen-Anhalt

In Sachsen-Anhalt beginnt die Zukunft der mobilen Kommunikation: In Leuna hat der Mobilfunkanbieter Vodafone am Mittwoch offiziell den Ausbau seines Netzes für die nächste Mobilfunk-Generation 5G gestartet. Damit gehört der Saalepark im Leunaer Ortsteil ... mehr

Vodafone startet Ausbau des 5G-Netzes in Sachsen-Anhalt

Mit der Umstellung des ersten Standorts in Leuna startet der Mobilfunkanbieter Vodafone heute offiziell den Ausbau seines Netzes für die nächste Mobilfunk-Generation 5G. Damit gehört der Saalepark im Leunaer Ortsteil Günthersdorf zu 50 Pionier-Standorten in Deutschland ... mehr

Fünf Bewerber für Landrat zugelassen: Wahl im Saalekreis

Nach dem Tod des Landrats Frank Bannert (CDU) soll am 29. September ein neuer Amtsinhaber für den Saalekreis gewählt werden. Der Kreiswahlausschuss hat dafür am Dienstag fünf von insgesamt sechs eingereichten Bewerbungen um das Amt zugelassen, wie Kreiswahlleiter Ronald ... mehr

Niedrigwasser lässt Ausflugsschiffer umdenken

Das monatelange Niedrigwasser in diesem Jahr hat die Gästezahlen bei der Weißen Flotte in Magdeburg massiv einbrechen lassen. Seit Anfang Juli gebe es 75 Prozent weniger Passagiere als in normalen Jahren mit Touren auf der Elbe, teilte Schifffahrtskoordinator Ralf Kurth ... mehr

Baustart für Fußgängertunnel in Langenbogen

Der Bau eines neuen Fußgängertunnels unter der Bundesstraße 80 in Teutschenthal (Saalekreis) beginnt am kommenden Montag. Das 1,2 Millionen teure Bauwerk im Ortsteil Langenbogen soll in zwei Abschnitten bis September 2020 fertig werden, wie das Verkehrsministerium ... mehr

70 000 Euro Schaden: Gülletransporter bei Querfurt kippt um

Ein Laster mit Gülle ist am Montag bei Querfurt (Saalekreis) umgekippt. Dabei sei ein Schaden am Fahrzeug und einem Anhänger in Höhe von rund 70 000 Euro entstanden, teilte die Polizei am Montag mit. Der Fahrer wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden ... mehr

Strohballenbrand: Zwei 13-Jährige unter Verdacht

Zwei 13-Jährige werden verdächtigt, in Landsberg (Saalekreis) einen folgenschweren Strohballenbrand verursacht zu haben. Das bestätigte ein Sprecher der Polizei in Halle am Samstagmorgen. Zuvor hatte dies der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) berichtet. Der MDR berichtete ... mehr

Junkermann und Ramelow würdigen Jenaer Pfarrer Lothar König

Die Landesbischöfin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM), Ilse Junkermann, hat den scheidenden Jenaer Jugendpfarrer, Lothar König, gewürdigt. Sie habe ihn als Pfarrer kennengelernt, "der seinen Dienst ganz von Jesu Bergpredigt her versteht und wahrnimmt ... mehr

Flüssigkeit über Gedenkstein für Sinti und Roma verkippt

Ein 30-Jähriger hat eine unbekannte Flüssigkeit über einem Gedenkstein für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma in Merseburg verschüttet. Laut einem Sprecher der Polizei Halle konnte der Mann am frühen Freitagmorgen gestellt werden, da der Gedenkstein ... mehr

Böller auf Frau und Kinder geworfen

Eine 43 Jahre alte Frau und zwei elfjährige Kinder sind in Braunsbedra (Saalekreis) von einem Böller verletzt worden. Sie hätten bei der Attacke am Mittwoch Hörschäden davongetragen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Ein 37 Jahre alter Mann hatte ... mehr

Brand von Tausenden Strohballen unter Kontrolle

Ein Brand von Tausenden Strohballen in Landsberg (Saalekreis) ist unter Kontrolle. Das teilte die Sprecherin des Saalekreises am Mittwochabend mit. Die Feuerwehr war laut Polizei von Dienstagnachmittag an im Ortsteil Oppin im Dauereinsatz. Den Angaben zufolge waren ... mehr
 
1 3 5


shopping-portal