Sie sind hier: Home > Themen >

Terrorismus

Aktuelle News und Infos

Terrorismus: Terroranschläge und Terrorwarnungen

Afghanistan: Bundeswehrabzug vielleicht schon bis Mitte August

Afghanistan: Bundeswehrabzug vielleicht schon bis Mitte August

Bis zum geschichtsträchtigen 11. September will Joe Biden die US-Truppen aus Afghanistan führen. Für Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer ist klar: Spätestens dann werden auch die deutschen Soldaten abgezogen. Die Bundeswehr ... mehr
Prozess in Stuttgart: Anwälte bezweifeln Aussage von Kronzeuge in Terrorprozess

Prozess in Stuttgart: Anwälte bezweifeln Aussage von Kronzeuge in Terrorprozess

In Stuttgart stehen zwölf Männer wegen der Gründung einer rechtsextremen Terrorzelle vor Gericht. Die Ermittler berufen sich auf Äußerungen eines Kronzeugen – die Verteidiger äußern Zweifel. Im Prozess um die mutmaßliche rechte Terrorzelle "Gruppe S." haben ... mehr
Extremismus: Prozess gegen mutmaßliche Terrorzelle

Extremismus: Prozess gegen mutmaßliche Terrorzelle "Gruppe S." gestartet

Stuttgart (dpa) - Es sind zwölf ganz unterschiedliche Männer, die da auf der Anklagebank sitzen. Einer ist Krankenpfleger, einer Trockenbauer, einer Lagerist, mehrere sind arbeitslos. Der eine ist 61 Jahre alt, der andere gerade mal 32. Der eine kommt aus Minden ... mehr
Angriff auf Natans soll heftige Explosion ausgelöst haben

Angriff auf Natans soll heftige Explosion ausgelöst haben

Der Schaden in der iranischen Atomanlage Natans ist offenbar größer als bislang bekannt. Laut "New York Times" könnte der Angriff die Position Irans in den Atomgesprächen deutlich schwächen.  Der Angriff auf die Atomanlage Natans im Zentraliran wird nach Informationen ... mehr
Terrorismus - Anschlag in Wien im November: Weitere Festnahme

Terrorismus - Anschlag in Wien im November: Weitere Festnahme

Wien (dpa) - Fünf Monate nach dem Terroranschlag in Wien haben Ermittler einen weiteren Mann als möglichen Beitragstäter identifiziert. Die Wiener Staatsanwaltschaft bestätigte am Samstag, dass ein 21-Jähriger am Vortag in der österreichischen Hauptstadt festgenommen ... mehr

Prinz Philip (?99) ist tot: Einsame Queen blickt schweren Zeiten entgegen

Mehr als 73 Jahre lang waren sie eine Einheit: Queen Elizabeth und Prinz Philip. Nach dem Tod des Prinzengemahls wächst nun auch die Sorge um die 94-jährige Königin. Das Ende einer Ära wirkt so nah wie nie. Eigentlich stünden in gut einer Woche im britischen ... mehr

18-Jährige soll Anschlag in Frankreich an Ostern geplant haben

Bilder von bewaffneten Dschihadisten? Ein Rezept für Sprengstoff? Diese Dinge fanden Ermittler bei einer jungen Frau in Frankreich. Sie steht im Verdacht, einen Terroranschlag geplant zu haben. Eine 18-Jährige wird in Frankreich der Planung eines Terroranschlags ... mehr

Bericht: "Gruppe S." wollte mit Kriegswaffen den Bundestag angreifen

Mit Maschinenpistolen und Handgranaten soll die "Gruppe S." einen Anschlag auf Politiker geplant haben. Ein konkretes Ziel hatten sie offenbar auch schon.  Die mutmaßliche rechtsextreme Terrorvereinigung "Gruppe S." hat laut eines Berichts offenbar den Bundestag ... mehr

Köln: Prozess gegen Kölnerin in der Türkei erneut vertagt worden

Der Prozess gegen die Kölnerin Gönül Örs ist in der Türkei wiederholt verschoben worden, da noch ein aus Deutschland angefordertes Dokument fehle. Die Frau ist wegen Terrorvorwürfen angeklagt. In der Türkei ist der Prozess gegen die wegen Terrorvorwürfen angeklagte ... mehr

Frankreich: Islamistischer Anschlag geplant? Fünf Frauen verhaftet

Fünf Frauen sollen womöglich einen Terroranschlag in der französischen Stadt Montpellier geplant haben. Die Verdächtigen wurden in Gewahrsam genommen.  Die Behörden in Frankreich haben nach Angaben aus Justizkreisen fünf Frauen wegen des Verdachts der Vorbereitung eines ... mehr

Mosambik: Ärzte in Mosambik behandeln angeschossenes Baby

Kämpfe beherrschen eine Region in Mosambik:  Ärzte berichten von schweren Verletzungen der Flüchtenden. Darunter auch Babys und schwangere Frauen. Nach den tagelangen Kämpfen um die nordmosambikanische Küstenstadt Palma werden immer mehr Details über das brutale ... mehr

Terror in Südostafrika: Verzweifelte Hilferufe nach Islamistenattacke in Mosambik

Maputo (dpa) - Verängstigt, verzweifelt und traumatisiert: Rund um die seit einer Woche umkämpfte Küstenstadt Palma in Nordmosambik bergen Retter immer mehr Menschen aus dem dichten Busch. "Viele legen Steine zu großen SOS-Zeichen zusammen, damit ... mehr

Tote nach Terrorattacke: IS bekennt sich zu blutigem Angriff auf Stadt in Mosambik

Maputo (dpa) - Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) steckt nach eigenen Angaben hinter einer groß angelegten Attacke auf die Küstenstadt Palma in Mosambik. In einem am Montag verbreiteten Bekennerschreiben heißt es: "Kämpfer des IS haben die Kontrolle ... mehr

Mosambik: Tote nach Dschihadisten-Angriff auf Küstenstadt

Dschihadisten haben die Küstenstadt Palma im Nordosten Mosambiks eingenommen und dabei mehrere Menschen getötet. Jetzt sind Tausende auf der Flucht. Bei einem großangelegten Angriff von Dschihadisten auf eine Küstenstadt im Nordosten Mosambiks ... mehr

Letztes RAF-Attentat: Rohwedder-Mord seit 30 Jahren ungeklärt

Düsseldorf (dpa) - Detlev Karsten Rohwedder sitzt am 1. April 1991 nachts im Pyjama am Schreibtisch seiner Villa am Rhein in Düsseldorf und arbeitet. Als Treuhandchef ist der einst als Jobretter gefeierte Topmanager zum "Buhmann der Nation" geworden. Er muss die marode ... mehr

Terrorismus: Selbstmordattentat vor Kirche in Indonesien

Jakarta (dpa) - Ein mutmaßlicher Selbstmordattentäter ist am Sonntagmorgen bei einem Anschlag auf eine Kathedrale auf der indonesischen Insel Sulawesi ums Leben gekommen. Mindestens neun Menschen wurden nach Angaben der Polizei verletzt ... mehr

Auto – Wichtig für Fahrer: Kann man eigentlich zu viel Benzin tanken?

Das Geräusch der Abschaltautomatik an der Zapfpistole signalisiert, dass der Vorgang stoppt. Der Tank sollte dann voll sein. Doch was passiert, wenn Sie noch mehr tanken? Schadet das dem Auto? Ab zur Tanke – reine Routine, oder? Zapfsäule ansteuern ... mehr

Gefahr für Demokratie - Generalbundesanwalt: Rechtsextremismus ist größte Bedrohung

Berlin (dpa) - Aus Sicht von Generalbundesanwalt Peter Frank ist der Rechtsextremismus in Deutschland "die größte Bedrohung für unsere freiheitliche demokratische Grundordnung". Dieser habe in den vergangenen Jahren eine "viel breitere ideologische Grundlage erfahren ... mehr

Anschlag in Brüssel - Fünf Jahre nach dem Terror: "Hass darf es nicht geben"

Brüssel (dpa) - 22. März 2016, 9.11 Uhr - an den Moment, der ihr Leben für immer veränderte, kann sich Sabine Borgignons nicht erinnern. Erst Wochen später sah sie auf Videoaufnahmen, was geschehen war: Die Belgierin war mit einer Metro in der Brüsseler Innenstadt ... mehr

Nehmt die AfD endlich ernst! Weder "bürgerlich" noch "gemäßigt"

Die Gesellschaft ist vergesslich. Worte von Radikalen gelten höchstens als Provokation. Das ist ein Fehler, der auch den Medien zuzuschreiben ist. Die Verrohung der politischen Kultur und öffentlichen Rede wird von Ratlosigkeit und Sorge begleitet, zunehmend ... mehr

Anklage wegen Mordes - IS-Prozess um verdurstetes Mädchen: "Ich wollte ihr helfen"

München (dpa) – Fast zwei Jahre hat sie geschwiegen – jetzt hat die mutmaßliche IS-Terroristin Jennifer W. sich erstmals zu den grausigen Vorwürfen gegen sie geäußert. Sie räumt die Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung ... mehr

Irak-Reise: Höhepunkt der Papstreise – Treffen mit schiitischem Oberhaupt

Papst Franziskus hat sich auf seiner Irakreise mit dem höchsten schiitischen Geistlichen getroffen. Am späten Nachmittag hielt er eine historische Messe in einer Kirche in Bagdad. Der zweite Tag auf der Irakreise von Papst Franziskus hat den religiösen Höhepunkt seines ... mehr

Schweden: Sieben Menschen bei Messer-Attacke verletzt – 20-Jähriger verdächtig

Eine schwedische Kleinstadt wird zum Schauplatz einer Gewalttat. Mehrere Menschen werden mit einer Art Stichwaffe attackiert, der Täter angeschossen und gefasst. Die Polizei in Schweden geht nicht mehr davon aus, dass der Angriff auf mehrere Menschen in der Stadt ... mehr

Neuseeland: Polizei nimmt kurz vor Christchurch-Jahrestag zwei Personen fest

Vor zwei Jahren erschoss ein Rechtsextremist in Neuseeland über 50 Menschen in Moscheen. Nun haben zwei Personen kurz vor dem Jahrestag des Anschlags muslimische Gemeinden bedroht.  Kurz vor dem zweiten Jahrestag des Anschlags auf zwei Moscheen in Christchurch ... mehr

Schweden: Mehrere Verletzte bei mutmaßlicher Terrortat in Vetlanda

Stockholm (dpa) - Bei einer mutmaßlichen Terrortat in einer Kleinstadt in Schweden hat ein Angreifer mehrere Menschen verletzt. Er wurde daraufhin am Nachmittag im Zusammenhang mit seiner Festnahme von der Polizei angeschossen und ins Krankenhaus gebracht. Acht Personen ... mehr

USA – FBI-Chef Wray: Sturm auf Kapitol war "inländischer Terrorismus"

Den Angriff auf das Kapitol hat  FBI-Chef Christopher Wray bei der Anhörung im Justizausschuss als "inländischen Terrorismus" bezeichnet. Behauptungen, es seien linke Aktivisten beteiligt gewesen, wies er zurück. Das FBI stuft die gewaltsame Erstürmung des Kapitols ... mehr

Gewalttätige Proteste: Griechenland debattiert um Terroristen im Hungerstreik

Athen (dpa) - Seit Anfang Januar befindet sich der verurteilte griechische Linksterrorist Dimitris Koufodinas im Hungerstreik, weil er von einem Gefängnis in ein anderes verlegt worden war. Nun häufen sich die Aggressionen Linksautonomer - in der Nacht zum Montag ... mehr

EU-Gipfel: Merkel will EU-Verteidigung auch mit USA stärken

Wie sehr sollte sich Europa bei der Verteidigung von den USA emanzipieren? Auf  dem EU-Gipfel fand Bundeskanzlerin Angela Merkel eine klare Antwort auf diese Frage. In der Debatte über eine Neuausrichtung der gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik ... mehr

Prozess: Lange Haftstrafe für mutmaßlichen IS-Deutschland-Chef

Celle (dpa) - Lange Haft für den Deutschland-Chef der Terrormiliz Islamischer Staat (IS): Das Oberlandesgericht Celle hat den 37 Jahre alten Iraker Abu Walaa am Mittwoch wegen Unterstützung und Mitgliedschaft in der Miliz sowie Terrorismusfinanzierung zu zehneinhalb ... mehr

Hillary Clinton: US-Politikerin kündigt ihren ersten Polit-Thriller an

Der frühere US-Präsident Bill Clinton hat sich bereits als Krimi-Autor einen Namen gemacht. Jetzt zieht Hillary Clinton mit einem Thriller nach. "State of Terror" wird das Werk heißen. Hillary Clinton veröffentlicht im Herbst ihren ersten Roman, einen Polit-Thriller ... mehr

Eskalation in Spanien: das "Knebelgesetz" am Pranger

Kritik am Königshaus bringt spanische Künstler und Medienschaffende immer wieder auf die Anklagebank. Erst kürzlich landete der Rapper Pablo Hasél hinter Gittern. Der Protest auf den Straßen eskaliert zusehends. Brennende Müllcontainer, fliegende Pflastersteine ... mehr

Bundesliga: Frankfurter Fußballer unterstützen Hanau-Gedenken

Frankfurt/Main (dpa) - Die Fußballer von Eintracht Frankfurt haben beim Bundesliga-Spiel gegen Rekordmeister FC Bayern das Gedenken an die Opfer des rassistisch motivierten Anschlags von Hanau vor einem Jahr unterstützt. Zunächst trug das Team beim Aufwärmen Bilder ... mehr

Rechter Terror In Deutschland: Hanau kämpft immer noch mit Folgen des Anschlags

Der rassistisch motivierte Anschlag von Hanau mit neun Toten ist nun genau ein Jahr her. N och immer sind viele Details ungeklärt. Auch das Verhalten der Behörden wirft Fragen auf. Ein Jahr ist es her, dass ein Deutscher in Hanau neun Menschen aus rassistischen Motiven ... mehr

Direkt nach Anschlag: Hanau-Ermittler glichen DNA des Vaters mit Spuren ab

Der Vater des Attentäters von Hanau teilte das Weltbild seines Sohnes und war am letzten Tatort. Offiziell wurde nie gegen ihn ermittelt. Laut Informationen von t-online ist das aber nur ein Teil der Wahrheit. Kurz nach dem rassistischen Anschlag in Hanau mit zehn Toten ... mehr

Frauenhass und Ausländerfeindlichkeit liegen nah beieinander

Der Weg in einen autoritären Staat ist lang. Frauenfeindlichkeit ist eine der vorletzten Warnungen. Als solche ist sie Teil eines übergeordneten Problems und muss durch einen umfassenden Ansatz bekämpft werden. Ich weiß, noch bevor ich den erstes Satz zum Thema ... mehr

TV-Tipp: "In Therapie" schlug in Frankreich ein

Paris (dpa) – Ariane hat Tränen in den Augen und wirkt doch völlig abgeklärt, als sie über ihre Klinikstation nach den Anschlägen vom November 2015 spricht. "Es war vollkommene Totenstille. Und es waren Verletzte und Bahren und Blut überall", erzählt die Chirurgin ihrem ... mehr

"Digitales Denkmal": Hanau erinnert mit Webseite an rassistischen Anschlag

Die Stadt Hanau will mit einer Internetseite und Gottesdiensten an die Mordopfer des rassistischen Anschlags vor einem Jahr erinnern. Noch nennt die Online-Präsenz aber nicht einmal die Namen der Ermordeten, sondern nur eine Reihe von Terminen.  Zum Gedenken ... mehr

Sicherheitsbehörden: IS-Rückkehrer gelten fast alle noch als gefährlich

Berlin (dpa) - Die überwältigende Mehrheit der Rückkehrer aus dem früheren Herrschaftsgebiet der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) gelten bis heute als potenziell gefährlich. Wie aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen-Fraktion hervorgeht ... mehr

Kampf gegen Terror: Deutschland will keinen Bundeswehr-Kampfeinsatz in Sahelzone

N'Djamena/Paris/Berlin (dpa) - Deutschland wird sich weiterhin nicht an dem Kampfeinsatz gegen islamistische Terroristen in der Sahelzone beteiligen. Die Bundeswehr nehme bereits an einer EU-Ausbildungsmission und einer UN-Mission in Mali teil, sagte ... mehr

Friedensprozess - Nato-Generalsekretär: Taliban müssen Versprechen halten

Brüssel/Berlin (dpa) - Angesichts stockender Friedensgespräche und immer neuer Gewalt in Afghanistan kritisiert Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg die militant-islamistischen Taliban als unzuverlässig. "Die Taliban müssen sich an ihre Versprechen halten: die Gewalt ... mehr

Afghanistan: Taliban sprengen sich mit Bombe selbst in die Luft – 30 Tote

In Afghanistan sollen mehrere Talibankämpfer in einer Explosion gestorben sein – sie wurde wohl ausgelöst von einer selbst gebastelten Bombe. Der Sprecher der Terrorgruppe widerspricht.  Bei einem Unfall beim Bombenbauen sollen nach Angaben des afghanischen ... mehr

Morde aus Rassismus: Merkel erinnert an Anschlag von Hanau

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat rund eine Woche vor dem Jahrestag an die rassistisch motivierten Morde von Hanau erinnert. "Es war ein Verbrechen aus Hass, aus rassistischem Hass", sagte sie in ihrer wöchentlichen Videobotschaft. "Rassismus ... mehr

Sicherheitsbehörden: Islamistischer Anschlag verhindert - 14 Festnahmen

Berlin/Kopenhagen (dpa) - Das Bundesinnenministerium und deutsche Sicherheitsbehörden gehen davon aus, dass die drei in Deutschland und Dänemark festgenommenen Syrer einen Terroranschlag von erheblichem Ausmaß geplant haben. "Unsere Sicherheitsbehörden haben erneut ... mehr

Terror in Deutschland? Syrer planten wohl Anschlag — drei Festnahmen

Drei Männer aus Syrien sind festgenommen worden. Sie hatten offenbar einen Terroranschlag geplant. Zu dem Fall äußert sich nun das Innenministerium – und gibt Zahlen bekannt. Das Bundesinnenministerium geht davon aus, dass drei in Deutschland und Dänemark festgenommene ... mehr

Festnahme: Drei Brüder sollen islamistischen Terroranschlag vorbereitet haben

Deutschen und dänischen Ermittlern ist es vermutlich gelungen, einen Terroranschlag in Europa zu verhindern. Bei einer gemeinsamen Aktion wurden 14 Personen festgenommen. In Deutschland und Dänemark hat die Polizei 14 Verdächtige wegen ... mehr

Deutschland und Dänemark: Drei syrische Brüder unter Terrorverdacht festgenommen

Berlin (dpa) - Die Polizei hat womöglich einen islamistischen Terroranschlag vereitelt. In Deutschland und Dänemark wurden nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur am Wochenende drei Brüder aus Syrien festgenommen, die im Verdacht stehen, gemeinsam einen ... mehr

Huthi-Rebellen sollen internationalen Flughafen attackiert haben

Die Rebellen sollen den Flughafen Abha ins Visier genommen haben. Ein Flugzeug brannte. Zuvor wurden Drohnen abgefangen. Staatssender sprechen von einem "feigen kriminellen Terroranschlag".  Bei einem mutmaßlichen Angriff jemenitischer Huthi-Rebellen ... mehr

Brisantes Urteil in Belgien: Haft für iranischen Diplomaten wegen Terrorplan

Antwerpen (dpa) - In dem Terrorprozess um einen vereitelten Sprengstoffanschlag auf eine Großkundgebung von iranischen Exil-Oppositionellen in Frankreich ist der Hauptangeklagte zu 20 Jahren Haft verurteilt worden. Ein Gericht im belgischen Antwerpen ... mehr

Terror in Uganda: Weltstrafgericht spricht Ex-LRA-Kommandant schuldig

Jahrzehnte dauerte der Terror der LRA, eine der mörderischsten Milizen Afrikas, in Uganda. Jetzt ist erstmals ein früherer Kommandant schuldig gesprochen worden – in mehr als 60 Fällen. Nach Jahrzehnten von grausamen Verbrechen in Uganda ist erstmals ... mehr

Klage abgewiesen: Amri-Ausschuss darf geheimen V-Mann-Führer nicht befragen

Karlsruhe (dpa) - Die Bundesregierung darf einen Mitarbeiter des Verfassungsschutzes weiter vor dem Amri-Untersuchungsausschuss des Bundestags geheimhalten. Grüne, Linke und FDP würden den Mann gern befragen und hatten deshalb in Karlsruhe geklagt - ohne Erfolg ... mehr

"Bedeutender Schlag": Anführer des IS im Irak bei Luftangriff getötet

Bagdad (dpa) - Der Anführer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) im Irak ist bei einem Luftangriff getötet worden. Abu Jassir al-Issawi sei nahe der nordirakischen Stadt Kirkuk ums Leben gekommen, teilte der Sprecher der von den USA angeführten Anti-IS-Koalition ... mehr

Düsseldorf: Anschlag in Sri Lanka wohl erfunden – Mann freigesprochen

In Düsseldorf ist ein Mann im Prozess um einen angeblichen Anschlag mit sechs Toten in Sri Lanka freigesprochen worden. Er hatte sich den Anschlag wohl ausgedacht, um als politisch Verfolgter anerkannt zu werden. Ein 27-Jähriger aus Sri Lanka ... mehr

Susanne G.: Die Neonazi-Heilpraktikerin unter Terrorverdacht

Sprengmittel und Zündschnüre, Drohschreiben und scharfe Patronen: Eine Neonazi-Aktivistin soll Anschläge vorbereitet haben. Vor ihrer Festnahme war sie untergetaucht. Auf Anfrage von t-online will ihr Strafverteidiger nichts sagen. Nicht, wie er die Vorwürfe gegen seine ... mehr

Lebenslänglich für Mord an Walter Lübcke – doch viele Fragen bleiben offen

Der Mörder von Walter Lübcke muss viele Jahre ins Gefängnis. Doch der Prozess gegen den Neonazi hat vieles nicht aufklären können. Die Aufarbeitung von Verbindungen zum NSU steht noch bevor. Der Neonazi Stephan Ernst hat Walter Lübcke erschossen. Das Oberlandesgericht ... mehr

China weist Völkermord-Vorwurf aus den USA zurück

China sperrt die Minderheit der Uiguren in Umerziehungslager und verbietet ihre Sprache und Kultur. Die USA werfen dem Land Genozid vor. Peking widerspricht – gleich mehrfach.    China hat den Völkermord-Vorwurf des neuen US-Außenministers Antony Blinken entschieden ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal