USA: Donald Trump schickt 1.500 zusätzliche Soldaten in den Nahen Osten

USA: Donald Trump schickt 1.500 zusätzliche Soldaten in den Nahen Osten

Der Iran-Konflikt verschärft sich weiter: US-Präsident Trump entsendet nun doch 1.500 weitere Soldaten in den Nahen Osten. Er betont, dass das Militär lediglich zum Schutz eingesetzt werden soll. Im Konflikt mit dem Iran plant die US-Regierung die Entsendung weiterer ... mehr
Macron spricht von

Macron spricht von "Angriff": Anti-Terror-Ermittlungen nach Explosion in Lyon

Lyon/Paris (dpa) - Nach der Explosion in Lyon mit mehreren Verletzten haben Anti-Terror-Spezialisten der Pariser Staatsanwaltschaft die Ermittlungen übernommen. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft der Deutschen Presse-Agentur am Freitagabend in Paris. Die Polizei ... mehr
Ukraine: AfD-Mitarbeiter soll Anschlag initiiert haben

Ukraine: AfD-Mitarbeiter soll Anschlag initiiert haben

Ein Mitarbeiter eines AfD-Bundestagsabgeordneten soll einen Anschlag in der Ukraine in Auftrag gegeben haben. Das wirft ihm ein Bekannter vor – der seit Montag im polnischen Krakau vor Gericht steht. Eine Exklusiv-Recherche. Ein Mitarbeiter eines ... mehr
Mindestens 13 Tote bei Selbstmordanschlag in Somalia

Mindestens 13 Tote bei Selbstmordanschlag in Somalia

In Somalia sind bei einem Selbstmordattentat mindestens 13 Menschen ums Leben gekommen. Der Täter sprengte sich auf einer viel befahrenen Straße in die Luft.  In Somalias Hauptstadt Mogadischu sind bei einem Selbstmordanschlag mindestens 13 Menschen getötet worden ... mehr
Iran-Konflikt: USA schlagen sanftere Töne an – Russland warnt vor Eskalation

Iran-Konflikt: USA schlagen sanftere Töne an – Russland warnt vor Eskalation

Die USA haben den Ton gegenüber Teheran entschärft. Irans Außenminister hatte den USA zuvor vorgeworfen, ein "sehr gefährliches Spiel zu spielen". Russland dagegen warnt vor einer Eskalation. Nach den heftigen Drohgebärden der vergangenen Tage zwischen ... mehr

Niederlande: Fahnder fassen Terrorverdächtigen – Hinweis kam aus Deutschland

Im syrischen Bürgerkrieg soll er eine radikal-islamische Miliz geführt haben, seit 2014 hielt sich Abu Chudr in den Niederlanden auf: Nun konnten Ermittler ihn festnehmen – dank Hinweisen aus Deutschland. Niederländische Fahnder haben einen Kommandanten ... mehr

Tadschikistan: 32 Tote bei Gefängnisrevolte von Islamisten

Die Angreifer töteten Mithäftlinge und legten Feuer: In einer Haftanstalt in Tadschikistan ist es zu einem Aufstand gekommen. Mitglieder des "Islamischen Staats" lösten das Chaos aus. In Tadschikistan sind bei einer Gefängnisrevolte 32 Menschen getötet worden ... mehr

Bombenexplosion: Mehrere Verletzte bei Anschlag nahe Pyramiden von Gizeh

Kairo (dpa) - Bei einem Bombenanschlag nahe den Pyramiden von Gizeh in Ägypten sind mehrere Menschen verletzt worden. Der Sprengsatz sei am Straßenrand explodiert, als ein Touristenbus vorbeifuhr, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Sonntag aus Sicherheitskreisen ... mehr

"Christchurch-Gipfel" in Paris: Internetgiganten und Staaten wollen Online-Terror bekämpfen

Paris (dpa) - Im Kampf gegen Terrorvideos im Netz haben Internetgiganten wie Amazon, Facebook oder Google und 17 Staaten ein internationales Bündnis geschmiedet. Anlass für den "Christchurch-Gipfel" in Paris war der Terroranschlag in Neuseeland Mitte März mit 51 Toten ... mehr

Zu Großeltern nach Deutschland: Klage auf Rückkehr von IS-Waisen aus Syrien

Hannover/Berlin (dpa) - Der Streit über die Rückkehr deutscher IS-Kämpfer und ihrer Angehörigen aus Syrien nach Deutschland wird nun auch vor Gericht ausgetragen. Ein Rechtsanwalt aus Hannover will die Bundesregierung vor dem Verwaltungsgericht Berlin zwingen ... mehr

Nach Christchurch : Facebook verschärft Regeln für Livestreams

Facebook kündigt neue Einschränkungen bezüglich Livestreams auf seiner Plattform an. Grund dafür sind die Attentate auf zwei Moscheen im neuseeländischen Christchurch. Zwei Monate nach dem Facebook-Livestream des Angriffs auf zwei Moscheen ... mehr

Mehr zum Thema Terrorismus im Web suchen

Anschlag in Straßburg: Fünf mutmaßliche Komplizen des Attentäters verhaftet

Beim Anschlag auf den Straßburger Weihnachtsmarkt im letzten Jahr starben fünf Menschen. Knapp ein halbes Jahr später hat die Polizei nun fünf Verdächtige verhaftet, die dem Täter geholfen haben sollen. Im Zusammenhang mit dem Terroranschlag ... mehr

Donald Trump und Iran: Europa kann sich auf den Kopf stellen

Der Iran zündelt im Nahen Osten, die USA setzen deswegen auf den Regimewechsel in Teheran. Und Europa? Das ist nur das Jo-Jo im Konflikt zwischen Washington und den Mullahs.  Immer wenn es um den Iran geht, geht es um viel. Um Krieg oder Frieden. Um den Irak, Syrien ... mehr

"Anne Will"-Talk im ARD: "Deutschland hat keinen Einfluss mehr in Washington"

Machen die USA ihre Drohungen gegenüber dem Iran wahr? Alexander Graf Lambsdorff hält Angriffe der USA auf Atomanlagen für nicht unwahrscheinlich. Die Gäste Norbert Röttgen (CDU), Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages Melody Sucharewicz ... mehr

Terror in Westafrika: Sechs Tote bei Angriff auf Kirche in Burkina Faso

Der Westen Afrikas wird erneut von einem Überfall von Extremisten erschüttert. In Burkina Faso töteten Angreifer mehrere Menschen in einer Kirche. Kanzlerin Merkel war dort erst vor Kurzem zu Besuch. Bewaffnete Angreifer haben in einer katholischen Kirche ... mehr

Pakistan: Luxushotel in Gwadar gestürmt – stundenlang fallen Schüsse

In Pakistan stürmen Bewaffnete ein Luxushotel. Sicherheitskräfte können die Gäste in Sicherheit bringen. Stundenlang fallen Schüsse. Am Ende sind acht Menschen tot. Mehrere Bewaffnete haben am Samstag ein Luxushotel in der pakistanischen Stadt Gwadar ... mehr

Entwurf steckt fest: Union will mehr Rechte für Inlandsgeheimdienst

Die Union will bis zum Herbst eine Einigung über neue Befugnisse für den Verfassungsschutz erreichen. Momentan bremst Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) bei diesem Vorhaben von Innenminister Horst Seehofer (CSU) allerdings noch. Der Vorsitzende ... mehr

Geiselnahme: Frankreichs Militär befreit vier Geiseln in Westafrika – zwei Soldaten tot

Vor mehr als einer Woche brachten Extremisten in Westafrika vier Touristen in ihre Gewalt. In einer Rettungsaktion wurden sie nun befreit – zwei französische Soldaten aber bezahlten mit ihrem Leben. Eine Spezialeinheit der französischen Armee hat in der Sahelzone ... mehr

Berlin: Innensenator will Verfassungsschutz aufstocken

Berlin diene Extremisten als "Experimentierfeld für neue Themen und Strategien", warnt Berlins Innensenator Andreas Geisel. Er fordert mehr Personal, um die Szenen im Auge zu behalten. Berlin ist nach Einschätzung des Verfassungsschutzes ein Anziehungspunkt ... mehr

Deutschland: Jeder zweite Rechtsextremist ist gewaltorientiert – 12.700 Neonazis

Etwa 24.000 Rechtsextreme zählen die Behörden in Deutschland, mehr als die Hälfte sei gewaltorientiert. Das Innenministerium warnt vor neuem Terror von rechts. Die Zahlen sind allerdings nicht neu. Die Behörden stufen mehr als jeden zweiten Rechtsextremisten ... mehr

Merkel in Niger: Deutsche Finanzspritzen für mehr Sicherheit und Entwicklung

Niger war lange ein Haupttransitland von Migranten auf dem Weg nach Europa. Das Land kämpft mit Bedrohung durch Terrorismus. Deutschland will seine Hilfe für Sicherheit und Entwicklung aufstocken. Ob das reicht? Mit zusätzlichen Finanzspritzen in den Bereichen ... mehr

Afghanistan: USA verhandeln erneut mit den Taliban

Um den Konflikt in Afghanistan endlich zu beenden, kommen US-Diplomaten und hochrangige Taliban in Katar zusammen. Gibt es bald Frieden in der Region? Im Golfemirat Katar ist eine weitere Gesprächsrunde zwischen Vertretern der USA und hochrangigen Taliban über Frieden ... mehr

IS-Anführer Abu al-Baghdadi: Terror-Chef begründet Anschläge in Sri Lanka

Es gab viele Gerüchte über seinen Tod, doch nun meldet sich der Anführer des IS zurück. Die Terrormiliz hat ein Propaganda-Video von Abu Bakr al-Bagdadi veröffentlicht. Es stammt offenbar aus diesem Jahr. Sein "Kalifat" ist zerschlagen, sein Verbleib war lange ... mehr

Gesetz verabschiedet: Iran stuft US-Truppen als Terroristen ein

Zwischen den USA und dem Iran herrscht weiter Eiszeit. Die Islamische Republik hat nun ein Gesetz verabschiedet, in dem die US-Regierung als Förderer von Terrorismus bezeichnet wird. Der Iran sieht alle US-Truppen im Nahen Osten als Terroristen an. In einem ... mehr

Al-Bagdadi mit Lebenszeichen - Merkel: Video des IS-Anführers kein unerwarteter Rückschlag

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat der irakischen Regierung noch mehr deutsche Unterstützung beim Wiederaufbau des durch Krieg und interne Konflikte zerrütteten Landes zugesichert. Überschattet wurde ihr Treffen mit dem irakischen Regierungschef ... mehr

San Diego: Polizei bekam Minuten vor dem Synagogen-Angriff Hinweis

Einige Minuten vor den ersten Schüssen in einer Synagoge in San Diego mit einem Todesopfer hat ein junger Mann das FBI nach seinen Angaben gewarnt. Er hatte im Netz die Ankündigung des mutmaßlichen Täters entdeckt.  Der 19-Jährige, der in einer Synagoge ... mehr

Anti-Terror-Einsatz - Nach neuen Explosionen: Von Sri-Lanka-Reisen wird abgeraten

Colombo (dpa) - Nach neuer Gewalt mutmaßlicher Terroristen in Sri Lanka hat das Auswärtige Amt seine Reisehinweise für das Land verschärft. "Vor nicht notwendigen Reisen nach Sri Lanka wird abgeraten", hieß es auf der Internetseite der deutschen Behörde. 'Zuvor hatte ... mehr

Nach Anschlägen in Sri Lanka: Auswärtiges Amt rät von Reisen ab

Nach den Selbstmordattentaten am Ostersonntag in Sri Lanka warnt das Auswärtige Amt vor Reisen in den Inselstaat. Reisende werden dringend gebeten, öffentliche Plätze zu meiden.  Wegen der angespannten Sicherheitslage in  Sri Lanka hat das Auswärtige Amt (AA) seine ... mehr

Sri Lanka: Explosion bei Terror-Razzia – Frauen und Kinder getötet

Bei einer Terror-Razzia sind im Osten Sri Lankas mindestens 15 Menschen getötet worden. Als die Polizei ein Gebäude stürmt, sollen sich die Selbstmordattentäter in die Luft gesprengt haben. Dabei sterben auch Kinder.  Nach mehreren Explosionen in einem ... mehr

Sri Lanka: Explosionen und Schießerei bei Anti-Terror-Razzia

In Sri Lanka dauert die Suche nach Komplizen und Hintermännern der Attentäter an. Derweil bereiten sich die deutschen Reiseveranstalter auf die Rückholung Hunderter Urlauber vor. In Sri Lanka hat es bei einer Razzia gegen mutmaßliche Komplizen ... mehr

Auswärtiges Amt warnt: Explosionen bei Razzia in Sri Lanka - Tui holt Urlauber heim

Colombo (dpa) - Nach den Anschlägen vom Ostersonntag mit mehr als 250 Toten in Sri Lanka ist es dort bei einer Razzia zu drei Explosionen und einer Schießerei gekommen. In einem Wohnhaus im Osten des Landes wurden am Freitagabend bei mutmaßlichen Islamisten ... mehr

Anschläge in Sri Lanka: Terrorprediger sprengte sich in Hotel in die Luft

Zahran Hashim gilt als Drahtzieher der Anschläge in Sri Lanka, jahrelang hetzte er im Internet gegen Andersgläubige. Nun ist klar: Er war einer der Selbstmordattentäter vom Ostersonntag. Der Hauptverdächtige der blutigen Anschlagsserie in Sri Lanka ist tot: Der gesuchte ... mehr

Anschläge in Sri Lanka: "Muslime, tut etwas gegen islamistische Terroristen!"

Wenn Terroristen im Namen Allahs morden, heißt es immer: Das hat nichts mit dem Islam zu tun. Warum diese Aussage falsch ist, erklärt Kolumnistin Lamya Kaddor.   Wieder zerreißt es einem das Herz. Zum x-ten Mal haben radikale Muslime ein fürchterliches Terrormassaker ... mehr

Besuch in Christchurch - Prinz William: Liebe ist stärker als Hass

Christchurch (dpa) - Der britische Prinz William hat die Muslime der neuseeländischen Stadt Christchurch für ihre Haltung nach dem Terrorangriff vor sechs Wochen gelobt. Bei einem Besuch in der Al-Nur-Moschee, die Ziel des Anschlags war, sagte der britische Thronfolger ... mehr

Sri Lanka: Zahl der Todesopfer des Anschlags stark nach unten korrigiert

Nach den Terroranschlägen von Ostern suchen die Behörden in Sri Lanka nach weiteren Personen. Derweil wurde die Opferzahl korrigiert – verstümmelte Leichen waren doppelt gezählt worden. Das Gesundheitsministerium in Sri Lanka hat die Zahl der Toten ... mehr

Verheerende Terroranschläge: Zahl der Toten in Sri Lanka nach unten korrigiert

Colombo (dpa) - Das Gesundheitsministerium in Sri Lanka hat die Zahl der Toten bei den Anschlägen vom Ostersonntag um mehr als 100 nach unten korrigiert. Bei den Anschlägen seien 253 Menschen ums Leben gekommen, nicht wie zuletzt angegeben 359. Der Generaldirektor ... mehr

Sri Lanka: Neues Video zeigt Attentäter vor Anschlag in Hotel

Nach dem Terror in Sri Lanka haben die Ermittler 16 weitere Verdächtige festgenommen. Aufnahmen von Überwachungskameras zeigen die Attentäter kurz vor ihren Taten. Nach den Terroranschlägen mit Hunderten Toten in  Sri Lanka haben die Ermittler 16 weitere ... mehr

Britisches Königshaus: Prinz William in Christchurch - Treffen mit Terror-Opfern

Christchurch (dpa) - Knapp sechs Wochen nach dem Terrorangriff auf zwei Moscheen in Neuseeland mit 50 Todesopfern hat Prinz William ein muslimisches Mädchen besucht, das bei dem Anschlag verletzt worden war. Zum Auftakt eines zweitägigen Aufenthalts in dem Pazifikstaat ... mehr

Attentat auf Hotel in Sri Lanka: Aufnahmen zeigen letzte Momente vor Explosion

Weit über 300 Menschen kamen bei einer Anschlagserie in Sri Lanka ums Leben. Aufnahmen aus einem der betroffenen Luxushotels zeigen die letzten Momente, bevor zwei Selbstmordattentäter ihre Bomben zündeten. Ein lokaler Fernsehsender in  Sri Lanka hat die Aufnahmen ... mehr

Terror in Sri Lanka: Präsident wirft Polizeichef nach Erittlungsfehlern raus

Immer mehr Details über die Selbstmordattentäter von Sri Lanka kommen ans Licht. Die Regierung zieht derweil Konsequenzen aus den Ermittlungs-Pannen: Der Polizeichef muss gehen. Sri Lankas Regierung hatte bereits Fehler bei der Weitergabe von Geheimdienstinformationen ... mehr

Anschläge in Sri Lanka: Attentäter waren "gebildet und wohlhabend"

Die Regierung in Sri Lanka hat acht der neun Attentäter vom Ostersonntag identifiziert, die meisten stammen aus dem Inselstaat – und waren vermögend. Zudem haben die Behörden wohl versagt. Die Selbstmordattentäter vom Ostersonntag in Sri Lanka waren wohlhabend und haben ... mehr

Sri Lanka: Dänischer Miliardär verliert drei Kinder bei Anschlägen

Unter den Todesopfern der Anschläge in Sri Lanka sind drei der vier Kinder des  dänischen Unternehmers Anders Holch Povlsen. Er gilt als reichster Mann des Landes.  Der dänische Milliardär Anders Holch Povlsen und seine Frau Anne haben ... mehr

Colombo ruft Notstand aus: IS reklamiert Sri-Lanka-Anschläge für sich

Colombo (dpa) - Zwei Tage nach den Anschlägen auf Kirchen und Hotels in Sri Lanka hat die Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) eine Bekennernachricht veröffentlicht. Das IS-Sprachrohr Amak berichtete am Dienstag in den sozialen Netzwerken, die Angreifer seien ... mehr

Terror in Sri Lanka: Teenager entkamen nur der ersten Bombe

Über die Terroristen von Sri Lanka wird noch viel spekuliert, aber zu vielen der Opfer gibt es Gesichter und die erschütternden Geschichten hinter ihrem Schicksal. Kinder sind ebenso darunter wie Frischvermählte. Drei Hotels, drei Kirchen, ein Wohnhaus, mindestens ... mehr

Sri Lanka: Was Reisende nach den Anschlägen wissen sollten

Selbstmordanschläge in Sri Lanka treffen Luxushotels und Kirchen. Können Urlauber Reisen in das Land stornieren? Welche Einschränkungen gibt es vor Ort? Und was bedeuten die Ereignisse für das Reiseziel? Eine Anschlagsserie auf Kirchen und Luxushotels ... mehr

Terroranschläge in Sri Lanka: Was bisher über die Attacken bekannt ist

Die Regierung machte am Montag eine einheimische Islamistengruppe für die Bluttaten mit rund 310 Toten in Sri Lanka verantwortlich. Was bisher bekannt ist. Binnen kurzer Zeit erschütterten am Morgen des Ostersonntags mächtige Explosionen drei Fünf-Sterne-Hotels ... mehr

Opferzahl gestiegen - Nach Anschlägen: Islamisten aus Sri Lanka unter Verdacht

Colombo (dpa) - Die verheerenden Selbstmordanschläge auf Kirchen und Luxushotels in Sri Lanka gehen nach Einschätzung der Regierung auf das Konto einer einheimischen radikal-islamischen Gruppe. Die Regierung ist jedoch überzeugt, dass die verdächtigte Gruppe National ... mehr

Anschläge in Sri Lanka: Ein deutsches Opfer unter den Toten

Mehr als 300 Menschen sind den Bombenanschlägen in Sri Lanka zum Opfer gefallen. Eines der Todesopfer besaß nach Angaben des Auswärtigen Amtes einen deutschen Pass. Eines der Todesopfer der Anschläge auf Sri Lanka hatte nach Informationen des Auswärtigen Amtes neben ... mehr

Attentat in Sri Lanka: Weitere Bombe in Nähe einer Kirche gefunden

In der Nähe einer Kirche wurde eine weitere Bombe gefunden. Die kontrollierte Sprengung löste Panik aus. Unterdessen macht die Regierung Sri Lankas eine einheimische radikal-islamische Gruppe für die Attacken verantwortlich. In der Nähe eines der Anschlagsorte ... mehr

Explosionen in Sri Lanka: Attacken waren Selbstmordanschläge – Todeszahl steigt

Nach der Anschlagsserie am Ostersonntag in Sri Lanka geht die Suche nach den Motiven weiter. Die Regierung prüft, ob es Verbindungen zum internationalen Terrorismus gibt. Unterdessen steigt die Zahl der Toten. Nach der verheerenden Anschlagsserie auf christliche Kirchen ... mehr

Presseschau zum Anschlag in Sri Lanka: "Ein abscheuliches Verbrechen"

Der Anschlag auf wehr- und arglose Betende in Sri Lanka am Ostersonntag hat die Kommentatoren weltweit entsetzt. Zugleich reagieren sie mit Hoffnung. Ein Überblick.  Die  "New York Times" schreibt am Sonntag : "Wie es sich für ein Land gehört, das seit langem im Zentrum ... mehr

Sri Lanka: Tropeninsel und religiös gespaltenes Land

Der Inselstaat Sri Lanka hat 26 Jahre Bürgerkrieg erlebt. Lange kam es nicht mehr zu Anschlägen. Doch zwischen Anhängern verschiedener Religionen gibt es immer wieder Auseinandersetzungen. Sri Lanka ist ein Inselstaat im Indischen Ozean. Die offizielle Hauptstadt ... mehr

Sri Lanka: "Das ist ein Angriff auf die gesamte Menschheit"

Die Attacken auf Kirchen und Luxushotels mit mehr als 200 Toten und Hunderten Verletzten in Sri Lanka haben weltweit Bestürzung ausgelöst. Das Auswärtige Amt hat seine Reisehinweise aktualisiert. Nach der Serie von Angriffen auf Kirchen und Hotels in  Sri Lanka ... mehr

Kosovo holt mehr als 100 IS-Angehörige aus Syrien zurück

Die Welt stellt sich weiterhin die Frage, was mit ehemaligen Kämpfern des IS und ihren Angehörigen passieren soll. Kosovarische Behörden haben nun über 100 ihrer Staatsbürger wieder zurückgeholt.  Die Behörden im Kosovo haben mit Unterstützung der USA 110 kosovarische ... mehr

Syrien: IS-Kämpfer töten Dutzende Menschen in der Wüste

Ihr Territorium hat die IS-Miliz nahezu komplett verloren. Doch ihre Kämpfer agieren weiter aus dem Untergrund. In den letzten Wochen haben sie die Angriffe sogar noch verstärkt. In Syrien sind innerhalb von 48 Stunden rund 50 regierungstreue Soldaten von Islamisten ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe