Aktuelle News und Infos

Terrorismus: Terroranschläge und Terrorwarnungen

Zeuge im Amri-Ausschuss: Kripo damals völlig überlastet

Zeuge im Amri-Ausschuss: Kripo damals völlig überlastet

Vor dem Amri-Untersuchungsausschuss des Abgeordnetenhauses hat ein führender Kriminalpolizist geschildert, wie überlastet das für Islamismus zuständige Dezernat im Landeskriminalamt in den Jahren 2014 bis 2016 war. Der damals stellvertretende Dezernatsleiter ... mehr
Mittelhessische Polizei trainiert den Terror-Ernstfall

Mittelhessische Polizei trainiert den Terror-Ernstfall

In einem speziellen Trainingszentrum in Gießen sollen sich fast 1000 mittelhessische Polizeibeamte auf Ausnahmesituationen wie Terrorlagen vorbereiten. "Wir müssen die Kollegen, die als erstes vor Ort sind, fit machen", sagte Polizeivizepräsident Peter Kreuter ... mehr
Polizei stellt Spezialtraining vor

Polizei stellt Spezialtraining vor

Die Polizei in Mittelhessen will im Kampf gegen Terror oder Schwerstkriminelle schnell reagieren können - und übt den Ernstfall bei einem speziellen Training. Die Beamten wollen ihr sogenanntes Notinterventionstrainings-Zentrum heute in Gießen vorstellen. Es wurde ... mehr
Anklage gegen Syrer aus Büchen wegen IS-Mitgliedschaft

Anklage gegen Syrer aus Büchen wegen IS-Mitgliedschaft

Die Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen einen in Schleswig-Holstein festgenommenen Syrer erhoben. Dem 25-Jährigen werde Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung im Ausland vorgeworfen, teilte ein Gerichtssprecher am Donnerstag in Hamburg mit. Gegen ... mehr
Leute - Ariana Grande über Manchester: Noch immer schmerzvoll

Leute - Ariana Grande über Manchester: Noch immer schmerzvoll

Los Angeles (dpa) - Der Terroranschlag auf ihr Konzert im britischen Manchester vor knapp einem Jahr beschäftigt die US-Popsängerin Ariana Grande (24) noch immer. "Musik sollte eigentlich die sicherste Sache der Welt sein", sagte Grande dem "Time"-Magazin. "Ich denke ... mehr

Paris-Anschläge 2015 - zwei Festnahmen in Belgien

Brüssel (dpa) - Im Zusammenhang mit den schweren Terroranschlägen in Paris im November 2015 sind in Belgien zwei Tatverdächtige festgenommen worden. Beide stünden in Verdacht, «an den Aktivitäten einer Terrorgruppe» teilgenommen zu haben, teilte die belgische ... mehr

EU einigt sich auf härtere Kontrolle großer Bargeldtransfers

Brüssel (dpa) - Zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung wird es in der EU künftig schärfere Kontrollen großer Bargeldtransfers geben. Nach Angaben der EU-Kommission einigten sich Vertreter der EU-Mitgliedstaaten mit Vertretern des EU-Parlaments ... mehr

Gedenken an Terroropfer von Manchester

Manchester (dpa) - Ein Jahr nach dem Terroranschlag in Manchester haben die Briten landesweit mit einer Schweigeminute der über 20 Todesopfer gedacht. Bei dem Angriff auf die Besucher eines Popkonzerts hatte der islamistische Attentäter Salman Abedi eine selbstgebaute ... mehr

Jeder zweite ausgereiste Dschihadist hat deutschen Pass

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat inzwischen Kenntnis von mehr als 1000 Islamisten, die zur Unterstützung einer Terrororganisation in Richtung Syrien und Irak ausgereist sind. Über die Hälfte von ihnen hat nach Angaben der Sicherheitsbehörden die deutsche ... mehr

Frankreich: Ermittlungsverfahren gegen Ägypter wegen Terrorverdachts

Paris (dpa) - Frankreichs Justiz ermittelt wegen Terrorverdachts gegen einen Ägypter, bei dem Anleitungen zur Herstellung von Sprengstoff und Gift gefunden wurden. Gegen ihn sei ein Verfahren wegen terroristischer Vereinigung eingeleitet worden ... mehr

Frankreich: Männer planten offenbar Giftanschlag

In Frankreich hat die Polizei offenbar einen Anschlag verhindert. Zwei Männer sollen sich Pläne für die Herstellung eines gefährlichen Giftstoffs beschafft haben. Mit der Festnahme zweier Brüder ist in Frankreich nach Angaben von Innenminister Gérard Collomb ... mehr

Mehr zum Thema Terrorismus im Web suchen

Ariana Grande über Manchester-Anschlag: «Noch schmerzvoll»

Los Angeles (dpa) - Der Terroranschlag auf ihr Konzert im britischen Manchester vor knapp einem Jahr beschäftigt die US-Popsängerin Ariana Grande noch immer. «Musik sollte eigentlich die sicherste Sache der Welt sein», sagte Grande dem «Time»-Magazin. «Ich denke ... mehr

Zwei Frauen nach Pariser Terroranschlag festgenommen

Paris (dpa) - Fünf Tage nach dem mutmaßlich islamistischen Terroranschlag in Paris hat die Polizei zwei verdächtige Frauen festgenommen. Sie sollen dem Tatverdächtigen und einem - bereits festgenommenen - Freund des Angreifers nahestehen. Der 20 Jahre ... mehr

NSU-Prozess: Wohlleben-Verteidiger attackiert Staatsanwalt

Im NSU-Prozess hat ein Verteidiger des mutmaßlichen Terrorhelfers Ralf Wohlleben Oberstaatsanwalt Jochen Weingarten attackiert und ihn in einem Atemzug mit der einstigen Nazi-Größe Hermann Göring genannt. Weingarten nehme frei nach einem Zitat Görings über Juden ... mehr

NSU-Prozess: Wohlleben-Verteidiger setzen Plädoyers fort

Im NSU-Prozess könnten heute vor dem Oberlandesgericht München die Plädoyers für den mutmaßlichen Waffenbeschaffer Ralf Wohlleben zu Ende gehen. Seine Verteidiger haben bereits an den vorherigen beiden Prozesstagen plädiert. Dabei stellten sie die Indizienkette ... mehr

«Welt»: Bundes-Verfassungsschutz hatte V-Mann im Amri-Umfeld

Berlin (dpa) - Das Bundesamt für Verfassungsschutz hatte laut einem Medienbericht einen V-Mann im Umfeld des Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri. Der Inlandsgeheimdienst habe mindestens eine Quelle in der von Amri besuchten islamistischen Moschee «Fussilet ... mehr

Mutmaßlicher Islamist vor Gericht

Wegen der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat steht ein mutmaßlicher Islamist, der sich längere Zeit in Syrien aufgehalten haben soll, vom 29. Mai an vor dem Landgericht Zweibrücken. Bis Anfang Juli sind acht Termine angesetzt. Das Gericht ... mehr

Prozesse - NSU-Prozess: Wohlleben-Anwälte attackieren Mitangeklagten

München (dpa) - Im NSU-Prozess haben die Verteidiger des mutmaßlichen Waffenbeschaffers Ralf Wohlleben die Anklagevorwürfe mit heftigen Attacken auf einen Mitangeklagten und die Bundesanwaltschaft zu erschüttern versucht. Rechtsanwalt Olaf Klemke hielt ... mehr

NSU-Prozess: Wohlleben-Anwälte attackieren Mitangeklagten

Im NSU-Prozess haben die Verteidiger des mutmaßlichen Waffenbeschaffers Ralf Wohlleben die Anklagevorwürfe mit heftigen Attacken auf einen Mitangeklagten und die Bundesanwaltschaft zu erschüttern versucht. Rechtsanwalt Olaf Klemke hielt der Bundesanwaltschaft am zweiten ... mehr

Kleiderlieferung als Terrorhilfe: 38-Jähriger verurteilt

Ein 38-Jähriger ist in München nach einer Kleiderlieferung an seinen Cousin in Syrien zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und neun Monaten verurteilt worden. Nach Ansicht des 7. Strafsenats am Oberlandesgericht München (OLG) wollte der 38-Jährige damit ... mehr

Prozesse - NSU-Prozess: Verteidigerin fordert Freispruch für Wohlleben

München (dpa) - In einem verbalen Rundumschlag haben die Verteidiger des mutmaßlichen Terrorhelfers Ralf Wohlleben dem NSU-Prozess die Rechtsstaatlichkeit abgesprochen und einen Freispruch für ihren Mandanten gefordert. Die Anwälte Nicole Schneiders und Olaf Klemke ... mehr

NSU: Verteidiger fordern Freispruch und attackieren Gericht

In einem verbalen Rundumschlag haben die Verteidiger des mutmaßlichen Terrorhelfers Ralf Wohlleben dem NSU-Prozess die Rechtsstaatlichkeit abgesprochen und einen Freispruch für ihren Mandanten gefordert. Die Anwälte Nicole Schneiders und Olaf Klemke attackierten ... mehr

NSU-U-Ausschuss: Zwangsmittel gegen schweigende Zeugen

Der NSU-Untersuchungsausschuss will Beugehaft und Ordnungsgeld gegen zwei Zeugen beantragen, die ihre Aussage vor dem Gremium verweigert hatten. Die beiden hätten dies ohne rechtliche Grundlage getan, teilte Aussschuss-Chef Wolfgang Drexler (SPD) am Dienstag ... mehr

Bayern: Darum geht es beim umstrittenen Polizeigesetz

Das gab es seit Jahren nicht in Bayern: Zehntausende, die gegen ein geplantes Gesetz der Staatsregierung auf die Straße gehen. Doch die regierende CSU bleibt unnachgiebig, der Innenminister wirft den Kritikern "Lügenpropaganda" vor. Aber die Sache ist kompliziert ... mehr

NSU-Untersuchungsausschuss geht gegen Zeugen vor

Stuttgart (dpa/lsw) - Der NSU-Untersuchungsausschuss geht gegen den früheren Kopf der baden-württembergischen Rechtsrockband Noie Werte vor. Dieser machte als Zeuge in dem Gremium am Montag in Stuttgart keine Angaben. Der Ausschuss beantragt gegen ... mehr

Terrorismus: Vier Tote bei Anschlag auf Polizeizentrale in Indonesien

Jakarta (dpa) - Bei einem neuen Selbstmordanschlag in Indonesien sind am Montag vier Menschen getötet worden - wieder in Surabaya, der zweitgrößten Stadt des Landes. Nach den Angriffen auf drei christliche Kirchen am Sonntag war dieses Mal die Polizeizentrale ... mehr

Mutmaßliches Mitglied der Terrormiliz Al-Shabaab angeklagt

Ein mutmaßliches Mitglied der islamistischen Terrororganisation Al-Shabaab muss voraussichtlich in Frankfurt vor Gericht. Die Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen den 20-jährigen Somalier Abduqaadir A. erhoben, wie die Behörde am Montag mitteilte. Sie wirft ihm unter ... mehr

Surabaya: Vier Tote bei weiterem Anschlag auf Polizeizentrale in Indonesien

Bei einem Attentat auf das Polizeihauptquartier in der indonesischen Stadt Surabaya sind mindestens vier Menschen gestorben. Erst am Vortag hatte eine Anschlagsserie die Stadt erschüttert. Bei einem neuen Selbstmordanschlag in der indonesischen Großstadt Surabaya ... mehr

Umzug der US-Botschaft nach Jerusalem: Al-Qaida ruft zu Dschihad auf

Am Montag soll die US-Botschaft in Israel offiziell von Tel Aviv nach Jerusalem umziehen. Die Terrorgruppe al-Qaida nutzt die Gelegenheit für eine Propaganda-Offensive. Unmittelbar vor der Einweihung der US-Botschaft in Jerusalem hat der Chef des Terrornetzwerks ... mehr

Blutiger Anschlag auf Polizeihauptquartier in Indonesien

Jakarta (dpa) - Einen Tag nach den tödlichen Selbstmordattentaten auf christliche Kirchen im indonesischen Surabaya ist das Polizei-Hauptquartier der Großstadt zum Anschlagsziel geworden. Bei der Explosion einer Autobombe habe es Opfer gegeben, sagte ... mehr

Ausschuss befragt früheren Kopf von Rechtsrockband

Der Landtags-Untersuchungsausschuss in Stuttgart geht heute weiter der Frage nach, ob der rechtsterroristische NSU im Südwesten Unterstützer hatte. Befragt werden soll der frühere Sänger und Kopf der baden-württembergischen Rechtsrockband Noie Werte. Eine frühe Version ... mehr

Mutmaßlicher Islamist greift Menschen in Paris an

Paris (dpa) - Wieder Terror in Paris: Ein mutmaßlicher Islamist hat im Stadtzentrum mit einem Messer einen Passanten getötet und vier weitere verletzt. Der aus Tschetschenien stammende Mann wurde von der Polizei erschossen. Die Terrormiliz IS reklamierte den Angriff ... mehr

70 Jahre Israel: "Vertreibungen sind bis heute eine offene Wunde"

Vor 70 Jahren entstand der Staat Israel. Hunderttausende Araber verloren im anschließenden Palästina -Krieg ihre Heimat. Historiker Tom Segev erklärt, warum der Konflikt nicht lösbar ist. t-online.de: Herr Segev, vor 70 Jahren rief David Ben Gurion den Staat Israel ... mehr

Terrorismus: Mutmaßlicher Islamist greift Menschen in Paris an

Paris (dpa) - Der Terror kehrt nach Paris zurück: Ein mutmaßlicher Islamist hat im Zentrum der französischen Hauptstadt einen Passanten getötet und vier weitere Menschen verletzt. Der aus Tschetschenien stammende und mit einem Messer bewaffnete Angreifer wurde ... mehr

Mutmaßlicher Islamist tötet in Paris einen Passanten

Paris (dpa) - Angst und Schrecken in Frankreichs Hauptstadt: Ein mutmaßlicher Islamist hat in Paris einen Passanten getötet und vier weitere Menschen verletzt. Der aus Tschetschenien stammende und mit einem Messer bewaffnete Angreifer wurde dann von der Polizei ... mehr

Terrorismus: 13 Tote bei Anschlägen auf Kirchen in Indonesien

Jakarta (dpa) - Drei brutale Terroranschläge auf christliche Kirchen, hinter denen vermutlich eine einzige islamistische Familie steckt: Bei Selbstmordattentaten sind in der indonesischen Großstadt Surabaya nach Polizeiangaben mindestens 13 Menschen getötet worden ... mehr

Mutmaßlicher Islamist tötet in Paris einen Menschen

Paris (dpa) - Der Terror kehrt nach Paris zurück: Ein mutmaßlicher Islamist hat im Zentrum der französischen Hauptstadt einen Passanten getötet und vier weitere Menschen verletzt. Der aus Tschetschenien stammende und mit einem Messer bewaffnete Angreifer wurde ... mehr

Terrormiliz IS reklamiert Anschläge in Indonesien für sich

Jakarta (dpa) - Die Terrormiliz Islamischer Staat hat sich zu den Anschlägen auf Kirchen in Indonesien bekannt. Der IS reklamierte die Tat über sein Sprachrohr Amak für sich. Drei Selbstmordattentäter der Gruppe hätten den Angriff ausgeführt. Die Serie ... mehr

Pariser Angreifer stammte aus Tschetschenien

Paris (dpa) - Der bei dem mutmaßlichen Terroranschlag in Paris getötete Angreifer ist identifiziert. Der Mann wurde 1997 in der Teilrepublik Tschetschenien im russischen Nordkaukasus geboren und war französischer Staatsbürger, so Ermittlerkreise. Fahnder hätten seine ... mehr

Zehn Tote bei Anschlägen auf Kirchen in Indonesien

Jakarta (dpa) - Bei einer Serie von mutmaßlich islamistischen Anschlägen auf christliche Kirchen in Indonesien sind mindestens zehn Menschen getötet worden. Nach Polizeiangaben gab es in der Großstadt Surabaya zudem mehr als 40 Verletzte. Darunter sind viele ... mehr

Sechs Tote bei mutmaßlicher Anschlagsserie auf Java

Jakarta (dpa) - Bei einer Serie von mutmaßlich islamistisch motivierten Bombenanschlägen auf christliche Kirchen sind in Indonesien mindestens sechs Menschen getötet worden. Nach Polizeiangaben gab es mindestens 35 Verletzte. Die Großstadt Surabaya auf der Insel ... mehr

Terrorgruppe IS reklamiert Messerattacke in Paris für sich

Paris (dpa) - Nach einer tödlichen Messer-Attacke in Paris gehen die Ermittler einem Terrorverdacht nach. Ein Angreifer tötete am Abend im Stadtzentrum einen Passanten und verletzte vier weitere Menschen, bevor die Polizei ihn erschoss. Die Terrormiliz IS reklamierte ... mehr

Pariser Angreifer stammte aus Tschetschenien

Paris (dpa) - Der bei dem mutmaßlichen Terroranschlag in Paris getötete Angreifer ist identifiziert. Der junge Mann sei 1997 in der Teilrepublik Tschetschenien im russischen Nordkaukasus geboren worden, bestätigten Justizkreise der Deutschen Presse-Agentur. Ermittler ... mehr

Terrormiliz IS bekennt sich zu Anschlag in Paris

Paris (dpa) - Die Terrormiliz Islamischer Staat hat den mutmaßlichen Anschlag in Paris für sich in Anspruch genommen. Das meldete die auf Auswertung dschihadistischer Propaganda spezialisierte Site Intelligence Group in der Nacht unter Berufung auf das IS-Sprachrohr ... mehr

Anti-Terror-Ermittlungen nach Messerangriff in Paris

Paris (dpa) - Nach dem Messerangriff in der Pariser Innenstadt mit zwei Toten haben Anti-Terror-Spezialisten die Ermittlungen übernommen. Das sagte der verantwortliche Staatsanwalt François Molins am späten Abend in Paris. mehr

Wie Europas Staaten ihre Grenzen weiter schützen wollen

In der EU werden normalerweise nur die Außengrenzen kontrolliert. Doch seit der Flüchtlingskrise überprüfen Deutschland und andere Länder auch ihre Binnengrenzen. Ein Überblick: "Wenn Schengen stirbt, wird Europa sterben", sagte der griechische Innenkommissar ... mehr

Anwälte wollen milde Strafe für NSU-Mitangeklagten Holger G.

Im NSU-Prozess haben die Verteidiger des Mitangeklagten Holger G. eine Strafe von "unter zwei Jahren" für ihren Mandanten vorgeschlagen, aber keinen konkreten Strafantrag gestellt. "Er will für seine Tat geradestehen", sagte Rechtsanwalt Pajam Rokni-Yazdi am Mittwoch ... mehr

Hessen schiebt Terrorverdächtigen nach Tunesien ab

Wiesbaden (dpa) - Hessen hat den Terrorverdächtigen Haikel S. nach Tunesien abgeschoben. Die Bundespolizei habe den islamistischen Gefährder den tunesischen Behörden übergeben, sagte der hessische Innenminister Peter Beuth in Wiesbaden. Haikel S. wurde ... mehr

Verteidiger: Freispruch für NSU-Mitangeklagten André E.

Sie wollen die Haltung und Taten André E.'s nicht rechtfertigen. "Unser Mandant ist Nationalsozialist", sagen die Verteidiger des im NSU-Prozess Angeklagten – und fordern Freispruch. Im NSU-Prozess hat der Verteidiger des Mitangeklagten André E. seinen Mandanten ... mehr

Gina Haspel: Neue CIA-Chefin will mit Folterprogramm brechen

Gina Haspel will sich vom US-Senat als neue CIA-Chefin bestätigen lassen. Kurz vor der Anhörung verspricht sie das Ende umstrittener Verhörmethoden, die sie einst selbst praktiziert haben soll. Die designierte CIA-Chefin Gina Haspel will ein früheres Folterprogramm ... mehr

IS-Kontakte: Jugendschöffengericht gibt Verfahren an OLG ab

Nach fünf Prozesstagen hat das Jugendschöffengericht des Dresdner Amtsgerichts den Fall eines jungen Syrers mit vermuteten Kontakten zum islamistischen Terrornetzwerk IS abgegeben. Die Richter verwiesen die Sache ans Oberlandesgericht (OLG). Sie sehen nach Vernehmung ... mehr

Was sagt die Kriminalstatistik aus?

Die neue Kriminalstatistik wurde vorgestellt. Die registrierten Straftaten sollen demnach in Deutschland gesunken sein. Doch wie aussagekräftig sind die Zahlen? Mit fast sechs Millionen Straftaten wurden im vergangenen Jahr rund zehn Prozent weniger Straftaten ... mehr

NSU-Prozess: "Unser Mandant ist Nationalsozialist"

Im NSU-Prozess hat der Verteidiger des Mitangeklagten André E. seinen Mandanten als bekennenden Rechtsextremisten bezeichnet. "Unser Mandant ist Nationalsozialist, der mit Haut und mit Haaren zu seiner politischen Überzeugung steht", sagte Rechtsanwalt Herbert Hedrich ... mehr

Polizei durchsucht Wohnung eines mutmaßlichen Terroristen

Wegen des Verdachts der Mitgliedschaft in der terroristischen Vereinigung "Taliban" hat die Polizei am Dienstag die Wohnung eines Afghanen in Leipzig durchsucht. Dem 28-Jährigen werde vorgeworfen, 2014 an mindestens zwei Kampfeinsätzen der Vereinigung in seinem ... mehr

Attentat in Afghanistan: Mindestens 30 Tote bei Explosion in Moschee

In einer Moschee im Süden Afghanistans hat es einen Anschlag gegeben. Mindestens 30 Menschen starben, als sie sich für die Parlamentswahlen registrieren lassen wollten.  Bei einem Selbstmordanschlag im Südosten Afghanistans sind mindestens 30 Menschen ums Leben ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018