• Home
  • Themen
  • Terrorismus


Terrorismus

Terrorismus

Kramp-Karrenbauer will mehr Bundeswehreinsätze im Ausland

Zum Auftakt des Besuchs von Mike Pompeo in Deutschland bekräftigt die Verteidigungsministerin die Partnerschaft mit den USA. Mehr noch: Sie formuliert eine Neuausrichtung der deutschen Sicherheitspolitik. 

Die Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer trifft ihren Mike Pompeo zu Gesprächen in Berlin.

Die muslimische Minderheit der Uiguren wird in China massiv verfolgt, beklagen Menschenrechtsorganisationen. Nun kritisieren westliche Regierungen Massenverhaftungen und Umerziehungslager.

Häftlinge in einer chinesischen "Fortbildungseinrichtung" in Xinjiang: Die Regierung in Beijing bestreitet die Vorwürfe der uigurischen Frauen.

Ein Armeehund, der al-Bagdadi bis zum Tod verfolgte, wird vom US-Präsidenten mit Lob überschüttet. Und es gibt weitere Details: Wie der IS-Chef durch seine Unterwäsche vor dem Einsatz identifiziert werden konnte.

Der Diensthund der US-Armee, der al-Bagdadi verfolgte: ein Held auf vier Pfoten.

Ilham Tohti sitzt seit 2015 wegen Separatismus in China im Gefängnis. Sein Urteil: Lebenslange Haft. Nun ist der Regierungskritiker mit dem Sacharow-Preis für Menschenrechte ausgezeichnet worden. 

Ilham Tohti: Der chinesisch-uigurische Regierungskritiker sitzt seit 2014 in Haft. (Archivbild)

Seit die Türkei am 9. Oktober in Syrien einmarschiert ist, wird vor allem von Reisen in das Grenzgebiet dringend abgeraten. Doch auch im Rest des Landes müssen Urlauber einiges beachten.

Bucht mit türkischer Flagge und Schiffen: Das Auswärtige Amt rät von Reisen in das Grenzgebiet der Türkei ab.

Nach dem Anschlag von Halle dauerte es lange, bis die Polizei den flüchtigen Attentäter festnehmen konnte. Nun wurde eine Wohnung in NRW durchsucht. Alle Entwicklungen im Newsblog.

Franziska Giffey: Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend fordert ein neues Gesetz.

Die Zahl der rechtsextremistischen Gefährder in Deutschland steigt. Bei den Islamisten geht der Trend in die andere Richtung...

Beschlagnahmte Gegenstände liegen während einer Pressekonferenz der Polizei neben einer IS-Flagge.

Das dürfte dem Mann im Weißen Haus missfallen: Politiker stehen nicht komplett über den Regeln von Twitter. Das hat der Onlinedienst am Dienstag klargestellt – und dabei seine Vorgaben präzisiert.

Twitter-Profil von Donald Trump: US-Präsident Donald Trump ist der wohl prominenteste Twitter-Nutzer.

Der Attentäter von Halle handelte offenbar allein – und hatte doch Vorbilder und Gleichgesinnte. Entwickelt sich online eine neue Form rechtsextremer Organisation?

Demonstration gegen Antisemitismus und Rassismus: Unter Rechtsextremen sind die beiden menschenfeindlichen Einstellungen weitverbreitet.
  • Johannes Bebermeier
Von Jonas Schaible, Johannes Bebermeier

Während ihrer Afrikareise hat die Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer für ein Fortsetzung des Bundeswehreinsatzes in Mali geworben. Der sei ein wichtiger Beitrag für die Stabilität in der Krisenregion.

Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer in der malischen Stadt Koulikoro: Zur Zeit sind etwa 1100 Bundeswehrsoldaten in dem afrikanischen Land.

Merkel und Macron versuchen bei der UN-Vollversammlung zwischen dem Iran und den USA zu vermitteln. Die USA müssten vor Gesprächen jedoch ein paar Bedingungen erfüllen, fordert der iranische Präsident. Alle Infos im Newsblog.

Angela Merkel mit Hassan Ruhani: Der iranische Präsident hat eine Forderung an die USA gestellt.

22 Menschen kamen bei dem Massaker ums Leben – nun soll der mutmaßliche Todesschütze zur Rechenschaft gezogen werden. Der Vorwurf lautet auf Mord – darauf steht in Texas die Todesstrafe. 

USA, El Paso: Mitglieder einer Spezialeinheit und Polizisten stehen vor dem Eingang eines Ladenkomplexes, in dem ein Mann zahlreiche Menschen erschossen hat

Ein Stand mit Brandlöchern im Schwarz-Rot-Gold: Schon vor der Eröffnung der weltgrößten Spielemesse entbrennen um einen Stand Diskussionen. Dort wirbt der Verfassungsschutz.

"5 Minuten bis zur Radikalisierung": Der Stand des Verfassungsschutzes NRW auf der Gamescom will aufklären über Strategien von Extremisten.
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand

Zweite Station Irak: Die neue Verteidigungsministerin informiert sich über die Ausbildungshilfe für irakische Streitkräfte...

Der irakische Verteidigungsminister Al-Shammari begrüßt seine deutsche Amtskollegin in Bagdad.

Twitter hat nach eigenen Angaben Hunderttausende Konten gesperrt. Der Grund sei eine "staatlich unterstützte" Informationskampagne gegen die Demonstranten in Hongkong. Und auch Facebook hat Schritte eingeleitet.

Allen Drohungen aus Peking zum Trotz sind in Hongkong wieder mehr als eine Million Anhänger der Demokratiebewegung auf die Straße gegangen.

Inmitten der demokratischen Proteste in Hongkong lässt China Truppen an der Stadtgrenze auffahren. Videos zeigen Dutzende Militärfahrzeuge –, die angeblich nur für eine Übung verlegt werden.

Screenshot aus dem Video.
  • Jonas Mueller-Töwe
  • Axel Krüger
Von Jonas Mueller-Töwe, Axel Krüger

Tausende Demonstranten legen kurzzeitig den internationalen Flughafen in Hongkong lahm. Peking sieht bei den Aktivisten "erste Anzeichen von Terrorismus". Die Lufthansa musste etliche Flüge streichen.

Protest am Flughafen: Tausende Demonstranten haben dafür gesorgt, dass der internationale Flughafen von Hongkong seinen Betrieb einstellen musste.

Nach den Massakern von El Paso und Dayton steht Amerika unter Schock. Die Gefahr, die von weißen Rechtsextremisten ausgeht, wurde lange ignoriertt. In die Kritik gerät besonders US-Präsident Trump.

Nach dem Massaker in El Paso trauern Menschen am Anschlagsort.

"Wir werten diese Tat als einen Terroranschlag auf die mexikanisch-amerikanische Gemeinde": Die mexikanische Regierung prüft, juristische Schritte gegen den Schützen von El Paso einzuleiten.

Marcelo Ebrard: Mexikos Außenminister hat die Tat von El Paso als rassistisch motiviert verurteilt.

Die Bluttat von El Paso fällt in eine Zeit, in der das politische Klima in den USA besonders vergiftet ist. Und erste Stimmen werden laut, die Donald Trump indirekt eine Mitschuld an der Tat geben.

Die US-Flagge steht nahe des Tatorts in El Paso auf Halbmast: Bei einer Schießerei in Texas sind 20 Menschen ums Leben gekommen.

Die USA verschärfen den Konflikt mit Iran erneut. Diesmal setzen sie Außenminister Sarif auf die Sanktionsliste. Der Diplomat gilt als einer der Achitekten des bei Trump verhassten Atomabkommens.

Gast in Berlin im Juni 2017: Irans Außenminister Mohammed Dschawad Sarif.

Ist Deutschland von einer "braunen RAF" unterwandert, die in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist? CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer lehnt eine Zusammenarbeit mit der AfD kategorisch ab. I Von Nina Jerzy

Talkrunde bei "Anne Will": Die Ermordung des CDU-Politikers Walter Lübcke durch einen möglicherweise rechtsextremistischen Täter schockiert auch das politische Berlin.
Eine TV-Kritik von Nina Jerzy

Verwandte Themen


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website