Sie sind hier: Home > Themen >

Uli Hoeneß

Ulrich 'Uli' Hoeneß (Sven Simon/imago)

Biografie zu Uli Hoeneß

Bürgerlicher Name: Ulrich Hoeneß
Geburtsort: Ulm
Geburtsdatum: 05. Januar 1952
Beruf: Unternehmer, Fußballspieler, Sportmanager
Erfolge als Spieler: Europameister (1972) und Weltmeister (1974)


Uli Hoeneß - News
Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge:

Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge: "Jürgen Klinsmann war mein größter Fehler"

In einem Jahr übernimmt Oliver Kahn das Amt des Vorstandsvorsitzenden beim FC Bayern von Karl-Heinz Rummenigge. Dieser hat in einem Interview nun auf seine Laufbahn zurückgeblickt und über seinen größten Fehler gesprochen.  Die Ära von Karl-Heinz Rummenigge ... mehr
Nationalmannschaft: Diese DFB-Baustellen muss Jogi Löw in den Griff bekommen

Nationalmannschaft: Diese DFB-Baustellen muss Jogi Löw in den Griff bekommen

Joachim Löw will sich am Montag vor allem zur Krise beim DFB äußern – und zur EM im nächsten Jahr. Dabei kämpft der Bundestrainer mit viel mehr Problemen.  Joachim Löw ist seit 2006 Bundestrainer, hat mit dem DFB-Team 2014 die Weltmeisterschaft gewonnen ... mehr
Nationalmannschaft - Hoeneß über Müller: Löw wird nicht verzichten

Nationalmannschaft - Hoeneß über Müller: Löw wird nicht verzichten

München (dpa) - Uli Hoeneß rechnet fest mit einer Rückkehr von Thomas Müller in die deutsche Fußball-Nationalmannschaft. "Thomas ist in der Form, in der er jetzt ist, für jede Mannschaft ein Gewinn. Und ich bin überzeugt, dass er bei den Diskussionen ... mehr
FC Bayern München: Langjähriger Schatzmeister ist tot –

FC Bayern München: Langjähriger Schatzmeister ist tot – "Unschätzbare Dienste"

Schlechte Nachrichten für den FC Bayern. Ein langjähriger Klub-Mitarbeiter ist gestorben. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge trauert um einen "umsichtigen" und "extrem verlässlichen" Mann. Der FC Bayern München trauert um seinen langjährigen Schatzmeister ... mehr
Frauen-Bundesliga: FC Bayern fegt VfL Wolfsburg vom Platz – Hoeneß schaut zu

Frauen-Bundesliga: FC Bayern fegt VfL Wolfsburg vom Platz – Hoeneß schaut zu

Was der Bundesliga-Kracher Bayern gegen Dortmund bei den Männern ist, ist die Partie Bayern gegen Wolfsburg bei den Frauen. Das Spitzenspiel geriet zu einer Machtdemonstration der Münchnerinnen. Die Fußballerinnen von  Bayern München haben im Spitzenspiel gegen ... mehr

Breitner zu Gerd Müllers 75. Geburtstag: "Wie Messi und Ronaldo zusammen"

Gerd Müller hat alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Immer noch wird der ehemalige Bayern-Spieler für seine Tore bewundert. Heute feiert der Stürmer seinen 75. Geburtstag – doch auf dem Freudentag liegt ein trauriger Schatten.  "Als Mittelstürmer musst du wissen ... mehr

Jürgen Klopps Berater verrät: So machte ich "Mia san mia" zum Bayern-Slogan

Marc Kosicke ist Deutschlands wohl erfolgreichster Fußballtrainer-Berater. Durch einen Zufall beeinflusste der gebürtige Bremer jedoch auch die Markenidentität des FC Bayern München, wie er nun ausplauderte. In seinem Hauptberuf berät Marc Kosicke Trainer ... mehr

FC Bayern: Salihamidzic äußert sich zu Hoeneß' Söldner-Aussage über Costa

Mit Douglas Costa ist ein alter Bekannter wieder zurück in München. Der Brasilianer spielte bereits bei den Bayern – und wurde nach seinem Abgang von Uli Hoeneß scharf kritisiert. Nun reagiert Salihamidzic auf Hoeneß' Aussagen von damals. Der Wechsel von Douglas Costa ... mehr

FC Bayern: Douglas Costa reagiert auf Hoeneß-Vorwurf – Ist er ein "Söldner"?

Douglas Costa ist nach drei Jahren zurück beim FC Bayern München. Uli Hoeneß kritisierte den Brasilianer bei seinem Abgang als "Söldner". Jetzt hat Costa auf den Vorwurf reagiert. Douglas Costa hat sich bei seiner Rückkehr zum FC Bayern nicht mit früherer Kritik ... mehr

Transfermarkt - Effenberg zu Costa-Deal: Hoeneß verliert Glaubwürdigkeit

München (dpa) - Stefan Effenberg hat seinen früheren Verein FC Bayern für die Rückholaktion von Douglas Costa heftig kritisiert. "Diesen Wechsel kann ich überhaupt nicht nachvollziehen", schrieb der einstige Kapitän des deutschen Fußball-Rekordmeisters in einer Kolumne ... mehr

FC Bayern und Douglas Costa: Brasilianer wechselt trotz Hoeneß-Kritik

Außenspieler Douglas Costa wurde nach seinem Bayern-Abgang 2017 von Münchener Vereinsseite aus heftig kritisiert. Speziell von einem Mann. Trotzdem kehrt er nun an die Isar zurück Diese Meldung vom Wochenende ... mehr

Streit der Fußball-Größen: Daum und Hoeneß planen erstes Treffen seit Jahren

Christoph Daum und Uli Hoeneß sind seit Jahrzehnten zerstritten. Beide attackierten sich mehrfach öffentlich. Jetzt haben sie ein erstes Treffen geplant. Jahrelang haben sie sich in der Öffentlichkeit angefeindet und gegenseitig attackiert, nun scheinen ... mehr

Kevin Kühnert kritisiert Führung des FC Bayern: "Mangelnde Sensibilität"

Der SPD-Politiker Kevin Kühnert ist Fußball-Fan. Doch die Rückkehr von Stadionbesuchern empfindet er als übereilt, und auch die Bayern-Bosse kritisiert Kühnert für ihr Verhalten.  Kevin Kühnert hat Karl-Heinz-Rummenigge und die Führungsetage des FC Bayern ... mehr

FC Bayern: Keine Corona-Abstände – Rummenigge verspricht Besserung

Die Führungsetage um Karl-Heinz Rummenigge, Uli Hoeneß und Oliver Kahn hatte während der Partie gegen den FC Schalke 04 auf der Tribüne für Diskussionen gesorgt. Nun wird auch Bayerns Gesundheitsministerin deutlich. Bayerns Gesundheitsministerin Melanie ... mehr

20-Millionen-Gehalt für David Alaba nicht gerechtfertigt

20 Millionen Euro: Alaba will für seine Verlängerung beim FC Bayern eine Menge Geld. Zu viel? Journalisten spekulieren, Fans diskutieren. Der Streit bis in die Vereinsspitze ist im vollen Gange.  Seit Tagen wird über die Vertragsverhandlungen beim FC Bayern ... mehr

FC Bayern – Rummenigge zu Hoeneß im Alaba-Streit: "Zu viel gesagt worden"

Der Vorstandschef der Münchner äußert sich zum Attacke des langjährigen Klubchefs auf die Berater von David Alaba – und wird deutlich. Auch über die stockenden Verhandlungen mit dem Österreicher spricht Rummenigge. Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge ... mehr

FC Bayern: Salihamidzic äußert sich zu Alaba und dem Gehaltsgefüge beim Rekordmeister

Hasan Salihamidzic hat sich zum Gezerre um David Alaba geäußert. Der Sportsvorstand des FC Bayern vertritt eine klare Linie – und spricht nebenbei über das Gehaltsgefüge beim Rekordmeister. Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat die Position des FC Bayern ... mehr

Draxler köpft PSG zum ersten Saisonsieg

"Haben wir nicht gebraucht": Rummenigge reagiert mit Kritik auf die Hoeneß-Aussagen zu Alaba. (Quelle: DAZN) mehr

FC Bayern: DFB-Boss Keller kontert Hoeneß-Kritik wegen Beckenbauer

Der langjährige Bayern-Macher hatte den Deutschen Fußball-Bund wegen seines Umgangs mit dem 75. Geburtstag von Franz Beckenbauer scharf angegriffen. Nun reagiert Fritz Keller. DFB-Präsident Fritz Keller hat auf die von Uli Hoeneß kürzlich in einer TV-Sendung ... mehr

FC Bayern – Effenberg über Uli Hoeneß: "Sein Verhalten hilft in keinster Weise"

Beim FC Bayern tobt der Streit um die Zukunft von Alaba und Thiago. Angeblich geht es um Millionen – doch das ist nicht die ganze Wahrheit. | Eine Kolumne von Stefan Effenberg Wenn Uli Hoeneß ein Interview gibt, besteht immer die Gefahr, dass so etwas dabei herauskommt ... mehr

Jetzt spricht David Alaba nach Hoeneß-Attacke: "Hat mich verletzt"

Am Sonntag hatte Uli Hoeneß David Alaba und seinen Berater heftig kritisiert und diesen als "geldgierigen Piranha" bezeichnet. Heute schlug dieser zurück – und auch Familie Alaba äußerte sich.  Pina Zahavi, Berater von David Alaba, hat einen Tag nach den Anschuldigungen ... mehr

FC Bayern München: Medialer Zwist erschwert Alaba-Gespräche

München (dpa) - Wenn David Alaba redet, muss man oft genau hinhören. Das liegt weniger am Wiener Akzent des Fußballers, sondern mehr an der niedrigen Lautstärke. Dass es nun rund um den Bayern-Verteidiger verbal gewaltig krachte, passte ihm überhaupt nicht ... mehr

FC Bayern: Alabas Gehalt gerechtfertigt? "Ja, er hat eine besondere Rolle"

Der Poker von David Alaba um seinen neuen Bayern-Vertrag spitzt sich zu. Die entscheidende Frage: Sind die Forderungen Alabas gerechtfertigt? Verlängert David Alaba beim FC Bayern – oder nicht? Das ist die spannendste Frage beim Triple-Gewinner FC Bayern in diesem ... mehr

Uli Hoeneß schießt gegen Berater von David Alaba

"Geldgierigen Piranha als Berater": Uli Hoeneß schießt sich im Vertragspoker um David Alaba auf dessen Berater ein. (Quelle: Sport1) mehr

FC Bayern – Uli Hoeneß attackiert Berater von Davids Alaba: "Geldgieriger Piranha"

Uli Hoeneß hat sich in das Gezerre um David Alaba eingemischt. Der langjährige Bayern-Patron wirft dem Abwehr-Ass mit kernigen Worten vor, sich zu sehr von seinem Agenten steuern zu lassen. Im Vertragspoker mit David Alaba sieht Bayern ... mehr

Bayern-Trainer - Hoeneß von Flick begeistert: Arbeit vom FCB-Coach "einmalig"

München (dpa) - Uli Hoeneß (68) schwärmt von Bayern Münchens Triple-Trainer Hansi Flick. "Wenn man überlegt, dass er als Assistenztrainer angefangen hat, jetzt die Champions League gewonnen, kein Spiel in diesem Wettbewerb verloren hat, in der Meisterschaft vorne steht ... mehr

FC Bayern: Die besondere Geschichte hinter Kingsley Comans Triple-Tor

Mit seinem Siegtor wurde Kingsley Coman unsterblich für den FC Bayern. Der Franzose köpfte seinen Klub ins Glück – und PSG ins Tal der Tränen. Dabei hat Coman eine besondere Beziehung zu Paris. Es gibt eine Phrase, die jeder Fußball-Fan kennt. "Solche Geschichten ... mehr

Hoeneß-Wutanfall: Bernat hofft auf Revanche für "Scheißdreck"-Beschimpfung

Vermasselt Juan Bernat den Münchnern das Triple? Es wäre eine bittere Pointe, zog Ex-Präsident Hoeneß doch einst übel über den Verteidiger her. Stefan Effenberg ist sicher: Bernat hat die Aussagen im Hinterkopf.  Uli Hoeneß ließ kein gutes Haar an seinem ... mehr

BVB-Boss Watzke überrascht mit großem Lob für FC Bayern

Vor einigen Tagen hatte Bayern-Ehrenpräsident  Uli Hoeneß richtig ausgeteilt gegen Dortmund. Das sorgte beim BVB für Verstimmungen. Umso überraschender, dass Borussen-Boss Watzke die Bayern nun in höchsten Tönen lobt.   Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke vom deutschen ... mehr

BVB-Chef Hans-Joachim Watzke spricht FC Bayern München Lob aus

Aki Watzke hat dem Erzrivalen des BVB, dem FC Bayern München ein großes Lob ausgesprochen – und wünscht ihnen sogar den Champions-League-Pokal. Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke vom deutschen Vizemeister Borussia Dortmund hat dem Erzrivalen FC Bayern ... mehr

FC Bayern – Hasan Salihamidzic verteidigt Hoeneß: "Uli hat immer Recht"

Ex-Bayern-Boss Uli Hoeneß ist für seine polarisierende Meinung bekannt. Zuletzt legte er sich verbal mit dem BVB an und kritisierte die Transferpolitik. Nun verteidigt Brazzo den Ehrenpräsidenten des Klubs.  Wenn Uli Hoeneß seine Meinung ... mehr

Alaba-Poker: Jetzt spricht Uli Hoeneß – "letzte Million nicht so wichtig"

Bleibt er oder geht er? David Alabas Vertrag beim FC Bayern läuft im kommenden Sommer aus. Ex-Bayern-Präsident Uli Hoeneß hat für den 28-Jährigen einen guten Rat – und empfiehlt ihm zu bleiben.  Uli Hoeneß rät David Alaba zur Vertragsverlängerung beim  FC Bayern ... mehr

Stadion-Rückkehr - Hoeneß hofft: Im September oder Oktober vor 20.000 Fans

München (dpa) - Uli Hoeneß hofft bei einer günstigen Entwicklung der Corona-Infektionszahlen auf eine Rückkehr von Zuschauern in der Fußball-Bundesliga im Oktober oder gar schon im September. "Vor zwei Wochen hätte ich gesagt, ich bin ganz sicher, dass wir schon ... mehr

BVB kritisiert Hoeneß scharf: "Aussage hätte sich Hoeneß besser gespart"

Erst kritisierte Uli Hoeneß den BVB für dessen Transferpolitik, dann konterte Dortmunds Sportdirektor Zorc die Aussagen. Nun haben auch BVB-Boss Watzke, Präsident Rauball und Ex-Keeper Weidenfeller nachgelegt.  Nach Michael Zorc haben auch Borussia Dortmunds ... mehr

Bundesliga-Zoff: Hoeneß-Kritik an BVB schlägt weiter hohe Wellen

Dortmund (dpa) - Die Kritik von Uli Hoeneß an der Transferpolitik von Borussia Dortmund aus seinem Alterssitz am Tegernsee schlägt weiter hohe Wellen. BVB-Boss Hans-Joachim Watzke wertete die umstrittenen Aussagen des einstigen Aufsichtsratsvorsitzenden der Bayern ... mehr

FC Bayern München: Der Rundumschlag von Uli Hoeneß kam mit Ansage

Monatelang war es ruhig um Uli Hoeneß. Der ehemalige Bayern-Präsident hielt sich in der Öffentlichkeit zurück. Jetzt feuerte er plötzlich wieder in viele Richtungen. Das hatte er angekündigt. Die Transferpolitik des BVB? Unklug. Der wachsende Einfluss des E-Sports ... mehr

Transferpolitik: Hoeneß poltert gegen den BVB - Zorc kontert

Dortmund (dpa) - Verbale Breitseite von Uli Hoeneß, heftige Reaktion von Michael Zorc - die Erzrivalen aus München und Dortmund haben sich schon vor der neuen Bundesliga-Saison einen verbalen Schlagabtausch geliefert. Die Kritik an der BVB-Transferpolitik ... mehr

Borussia Dortmund: Michael Zorc kontert Kritik von Uli Hoeneß

Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten: Nachdem Ex-Bayern-Boss Uli Hoeneß die Transferpolitik des BVB kritisiert hat, kontert nun Michael Zorc. Der Dortmunder Sportdirektor nennt die Aussagen "ziemlich arrogant". Sie bleiben Rivalen. Erst schießt Uli Hoeneß gegen ... mehr

FC Bayern – Hoeneß offen für 50+1-Abschaffung: "Kann jeder machen, was er will"

Er war viele Jahre Boss des FC Bayern. Nun hat sich Uli Hoeneß dafür ausgesprochen, die bei vielen umstrittene 50+1-Regel abzuschaffen – und das obwohl die Münchner dadurch mehr Konkurrenz bekommen könnten. Uli Hoeneß war bis zum vergangenen Jahr Präsident des FC Bayern ... mehr

FC Bayern München: Uli Hoeneß attackiert Transferpolitik des BVB

Bayerns Ex-Boss Uli Hoeneß hat die Konkurrenten und deren Wechsel für die kommende Saison fest im Blick. Nun hat der Münchner Ehrenpräsident Borussia Dortmund kritisiert – und seinen Klub im Gegensatz dazu gelobt.   Es ist das ewige Duell in der Bundesliga: Borussia ... mehr

Ex-Bayern-Präsident - "Sofort dabei": Hoeneß offen für Abschaffung von 50+1

München (dpa) - Der langjährige FC-Bayern-Boss Uli Hoeneß hat sich offen für eine Abschaffung der 50+1-Regel gezeigt. "Da wäre ich sofort dabei. Wenn die Meinung ist, dass damit eine größere Chancengleichheit käme, wir würden nie dagegen stimmen. Ich würde jedem Verein ... mehr

FC-Bayern-Ehrenpräsident - Hoeneß kritisiert BVB: Transferpolitik "unklug"

München (dpa) - Bayern Münchens Ehrenpräsident Uli Hoeneß hat die Transferpolitik des Bundesliga-Rivalen Borussia Dortmund als "unklug" bezeichnet. "Wenn Dortmund einen hochtalentierten Spieler kauft und er gut spielt, kann man wenige Monate später entweder ... mehr

Neuer Hoffenheim-Coach: Sebastian Hoeneß will die Bundesliga aufmischen

Hoeneß: Dieser Nachname steht für Titel und Temperament, aber auch Kontroversen und Polarisierung. Nach Uli und Dieter wird nun ein weiterer Familienvertreter die Bundesligabühne betreten. Und der entspricht so gar nicht den gängigen Klischees. Stuttgart, Hertha ... mehr

TSG 1899 Hoffenheim: Im Wechsel-Poker um seinen Neffen hält sich Hoeneß zurück

München (dpa) - Ehrenpräsident Uli Hoeneß will dem FC Bayern München im Wechsel-Poker um seinen vom Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim umworbenen Neffen Sebastian Hoeneß keine Ratschläge erteilen. Er habe Sportvorstand Hasan Salihamidzic gesagt, "dass sie diese ... mehr

Debatte um Fans und Ultras - "Unnötig Öl ins Feuer": Fans kritisieren Hoeneß-Aussagen

München/Berlin (dpa) - In der Debatte um Reformen im Fußball nimmt die Diskussion um die Bedeutung von Fans und deren Mitsprache wieder Fahrt auf. Uli Hoeneß wünscht sich mehr Mäßigung von Ultras, engagierte Fans kontern Aussagen von Funktionären, die die Rolle ... mehr

Bundesliga: Uli Hoeneß hält Fußball "auch ohne Ultras" für möglich

Uli Hoeneß ruft die Bundesliga-Ultras zur Räson. Der Fußball drehe sich nicht allein um sie, ist sich der langjährige Bayern-Funktionär sicher. Das habe nicht zuletzt die Corona-Krise bewiesen. In der Debatte um Fan-Mitsprache im deutschen Fußball wünscht sich Bayern ... mehr

Ehrenpräsident FC Bayern - Hoeneß zur Fan-Debatte: "Fußball auch ohne Ultras möglich"

München (dpa) - In der Debatte um Fan-Mitsprache im deutschen Fußball wünscht sich Bayern Münchens Ehrenpräsident Uli Hoeneß von den Ultras mehr Mäßigung. "Der Fußball gehört allen und es ist sehr wichtig, dass die Ultras begreifen, dass sie auch ein wichtiges Element ... mehr

Vor DFB-Pokalfinale: Bayern-Boss Rummenigge schließt Havertz-Transfer aus

Mit der Verpflichtung von Leroy Sané hat der FC Bayern einen absoluten Top-Transfer getätigt. Die Verpflichtung von Leverkusens Kai Havertz stattdessen wird für den FC Bayern in diesem Jahr allerdings nicht möglich sein.  Rekordmeister Bayern ... mehr

FC Bayern: Wechsel von Leroy Sané – Salihamidzic bestätigt "sehr gute Gespräche"

Gut ein Jahr versuchte der FC Bayern Leroy Sané von Manchester City nach München zu holen. Jetzt scheint der Deal endlich fix zu sein. Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic gerät schon ins Schwärmen.  Hasan Salihamidzic lobte den neuen ... mehr

Uli Hoeneß nimmt Clemens Tönnies in Schutz: Er steht zu seinen Fehlern

Uli Hoeneß stellt sich schützend vor seinen Freund Clemens Tönnies. Der Fleischfabrikant und Aufsichtsratschef des FC Schalke 04 werde übermäßig kritisiert, so der Ehrenpräsident des FC Bayern. Uli Hoeneß hat den Umgang mit Clemens Tönnies moniert. "Teilweise erinnert ... mehr

Corona-Krise: Hoeneß steht Schalke-Aufsichtsratsboss Tönnies bei

München (dpa) - Bayern Münchens Ehrenpräsident Uli Hoeneß hat Schalkes Aufsichtsratsboss Clemens Tönnies gegen seiner Meinung nach überzogene Kritik im Zuge des massiven Corona-Ausbruchs in dessen Fleischbetrieb verteidigt. "Teilweise erinnert es mich an meine ... mehr

BBL-Turnier in München: Uli Hoeneß gratuliert Alba Berlin zum Titel

München (dpa) - Uli Hoeneß sieht in Alba Berlin einen würdigen Nachfolger des entthronten deutschen Basketball-Meisters FC Bayern. "Sie haben wirklich überragend während dieser drei Wochen gespielt und da muss ich ihnen gratulieren, denn sie haben die Meisterschaft ... mehr

FC Bayern München - Hoeneß glaubt ans Triple: "Gute Chance, alles zu gewinnen"

München (dpa) - Uli Hoeneß traut seinem FC Bayern München nach dem Gewinn des 30. Meistertitels unter Anleitung von Trainer Hansi Flick auch das Triple zu. "Wenn unsere Mannschaft die Form konservieren kann, haben wir eine gute Chance, wirklich alles zu gewinnen", sagte ... mehr

BBL: Bayern München scheitert nach Krimi im Viertelfinale

Schluss, aus, vorbei: Die Basketballer des FC Bayern München haben keine Chance mehr auf die Meisterschaft. In einem wahren Krimi unterlagen die Münchner den MHP Riesen Ludwigsburg.  Der Traum geplatzt, das "Finalturnier dahoam" nach einer Nervenschlacht jäh beendet ... mehr

Basketball: BBL-Finalturnier – FC Bayern München nähert sich der Topform

Der FC Bayern München kommt beim BBL-Finalturnier immer besser in Fahrt. Im dritten Spiel holte der amtierende Meister gegen Göttingen den zweiten Sieg – und zeigte dabei teilweise Zauber-Basketball. Auch Oldenburg gewann. Titelverteidiger Bayern ... mehr
 
1 3 4 5 6 7


shopping-portal