Sie sind hier: Home > Themen >

William Barr

Thema

William Barr

Donald Trumps Sicherheitsberater: Geheime Absprachen mit Erdo?an

Donald Trumps Sicherheitsberater: Geheime Absprachen mit Erdo?an

Der türkischen Staatsbank droht in den USA ein Prozess. Präsident Erdo?an wollte das verhindern und wandte sich deshalb offenbar an den damaligen US-Präsidenten Donald Trump.  Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdo?an hat mehrfach versucht, bei seinem ... mehr
Cyberangriff auf USA: US-Ermittler bezichtigen russische Angreifer

Cyberangriff auf USA: US-Ermittler bezichtigen russische Angreifer

Bei einer massiven Cyberattacke haben Hacker die Systeme von US-Regierung und Firmen infiltriert. Die Behörden im Land verkünden nun: Russland steckt "vermutlich" dahinter. Auch ein Motiv wird genannt. US-Ermittler haben Russland offiziell als mutmaßlichen Urheber ... mehr
Donald Trump: Auch Justizminister Barr widerspricht dem US-Präsidenten

Donald Trump: Auch Justizminister Barr widerspricht dem US-Präsidenten

Nach einem Cyberangriff auf die US-Regierung sieht nun auch Justizminister William Barr russische Hacker am Werk. Damit widerspricht er US-Präsident Donald Trump.    Der scheidende US-Justizminister William Barr sieht wie US-Außenminister Mike Pompeo Russland hinter ... mehr
McConnell gesteht Wahlniederlage ein: Trumps Republikaner-Front bröckelt

McConnell gesteht Wahlniederlage ein: Trumps Republikaner-Front bröckelt

So sehr sich Donald Trump gegen seine Niederlage sträuben mag: Dass seine Zeit im Weißen Haus vor dem Ende steht, erkennt auch ein wichtiger Verbündeter bei den Republikanern öffentlich an. Weitere könnten folgen. Nach wochenlanger ... mehr
Donald Trump verkündet: US-Justizminister William Barr reicht Rücktritt ein

Donald Trump verkündet: US-Justizminister William Barr reicht Rücktritt ein

William Barr war lange Zeit ein treuer Wegbegleiter von Donald Trump. Doch nun hat er anscheinend genug: Mitten im Streit um das Wahlergebnis in den USA reicht der Justizminister seinen Rücktritt ein.  Mitten im Streit über das Ergebnis der US-Wahl hat Justizminister ... mehr

Lobpreisungen zum Abschied: US-Justizminister Barr reicht Rücktritt bei Trump ein

Washington (dpa) - Mitten im Streit über das Ergebnis der US-Wahl hat Justizminister William Barr seinen Rücktritt beim amtierenden Präsidenten Donald Trump eingereicht. In einem von Trump am Montagabend auf Twitter ... mehr

Supreme Court lässt Texas abblitzen: Niederlage für Donald Trump im US-Wahlstreit

Dutzende Abfuhren hat das Trump-Lager im Kampf gegen die Niederlage bei der US-Wahl bereits kassiert. Große Hoffnungen setzte man auf eine Klage von Texas vor dem Supreme Court – doch daraus wird nichts. US-Präsident Donald Trump hat im juristischen Kampf gegen seine ... mehr

Trump: Bundesstaaten forcieren finale Entscheidung vom Supreme Court

Quer durch die USA haben Gerichte die Wahlklagen von Trump abgeschmettert. Nun will das Lager des Noch-Präsidenten eine finale Entscheidung am Obersten Gericht. Die Justizminister der Staaten positionieren sich. Im Streit um den Ausgang der US- Präsidentenwahl bauen ... mehr

USA: Regierung vollstreckt Todesstrafe per Giftspritze – trotz Proteste

Der künftige US-Präsident Biden ist ein erklärter Gegner der Todesstrafe. Bis zu seinem Amtsantritt will die Trump-Regierung noch mehrere Häftlinge hinrichten lassen. Einer davon wurde nun getötet. Die Regierung des abgewählten US-Präsidenten Donald Trump hat knapp ... mehr

Pennsylvania: Oberster US-Gerichtshof weist Klage von Trump-Lager zurück

Der US-Präsident erkennt seine Wahlniederlage nicht an. Um gegen das Ergebnis anzukämpfen ist sein Team sogar vor den Supreme Court gezogen. Doch dort hat Trump nun eine schwere juristische Schlappe erlitten. Das Lager von Donald Trump hat im juristischen Kampf gegen ... mehr

Donald Trumps "wichtigste Rede": Ein Festival der Unwahrheiten

Donald Trump wollte in einer Rede den angeblichen Betrug bei der US-Wahl präsentieren. Doch er lieferte nur vermeintliche Ungereimtheiten. Seine Behauptungen und die Fakten. Donald Trump gibt nicht auf. Das ist die eine Botschaft, an der es nach seinen 46 Minuten langen ... mehr

So emotional knöpft sich ein Republikaner Donald Trump vor: "Das muss aufhören!"

"Jemand wird getötet werden": In einem wütenden Auftritt macht ein republikanischer Beamter Donald Trump eindrückliche Vorwürfe – wegen der Folgen seines Feldzugs gegen die Wahlergebnisse. Es ist eine der schärfsten Zurechtweisungen Donald Trumps ... mehr

Dämpfer für Donald Trump - US-Justizminister: Keine Beweise für verbreiteten Wahlbetrug

Washington (dpa) - Das US-Justizministerium hat nach Angaben von Minister William Barr bislang keine Beweise für den von US-Präsident Donald Trump behaupteten Wahlbetrug im großen Stil gefunden. "Bis heute haben wir keinen Betrug in einem Ausmaß gesehen, der zu einem ... mehr

USA: Donald Trump zieht Bundespolizisten wieder aus Portland ab

Die von Trumps Regierung entsandten Sicherheitskräfte werden als "Besatzungsmacht" wahrgenommen. Nun gibt die Regierung offenbar nach. Die Beamten werden abgezogen. Ist der Streit damit beendet? Die US-Regierung will die von ihr gegen den Willen ... mehr

USA: Demokratin wirft Justizminister Barr Rassismus vor

Im Justizausschuss des US-Repräsentantenhauses hat die Demokratin Pramila Jayapal Justizminister Barr scharf kritisiert. Er verhalte sich in seinem Amt rassistisch. Die Szene sehen Sie im Video. US-Justizminister  William Barr musste sich am Dienstag den Fragen ... mehr

USA: Heftige Rassismusvorwürfe gegen Justizminister Barr

Heftige Vorwürfe: Hier konfrontiert die Demokratin Pramila Jayapal US-Justizminister Barr. (Quelle: t-online.de) mehr

US-Justizminister William Barr warnt Apple und Disney vor China

Mit drastischen Worten hat US-Justizminister William Barr Tech-Firmen für ihren Umgang mit China gerügt. Er warnte vor "kurzfristigen Gewinnen und auf Kosten der Freiheit." US-Justizminister  William Barr hat US-Unternehmen vor zu engen Verbindungen mit China gewarnt ... mehr

USA: Oberstes Gericht ebnet Weg für Wiederaufnahme von Hinrichtungen

Seit 17 Jahren hat es auf Bundesebene in den USA keine Hinrichtung mehr gegeben. Doch künftig soll die Regierung von Donald Trump die Todesstrafe wieder vollstrecken können. Das Oberste Gericht der  USA hat den Weg zur Wiederaufnahme von Hinrichtungen auf Bundesebene ... mehr

US-Proteste: Mann bei Anti-Rassismus-Demonstration in Kentucky erschossen

In Louisville im US-Bundesstaat Kentucky gibt es immer wieder friedliche Proteste. Bei einer Anti-Rassismus-Demonstration ist nun ein Mann erschossen worden. In den USA gibt es seit Wochen Proteste gegen Rassismus und Polizeigewalt ... mehr

Obama kritisiert Trump – und beschert Biden Millionen-Einnahmen

Als Vize-Präsident unterstützte Joe Biden Barack Obama in seiner Zeit als Präsident. Nun will Biden selbst Staatsoberhaupt der USA werden – und darf auf Unterstützung von Obama zählen. Ex-US-Präsident Barack Obama hat Medienberichten zufolge bei einem Wahlkampfauftritt ... mehr

Donald Trump: US-Präsident feuert New Yorker Staatsanwalt Geoffrey Berman

Manhattans Staatsanwalt Geoffrey Berman muss seinen Posten endgültig räumen.  Der Grund dafür sind wohl Ermittlungen im Umfeld des US-Präsidenten. Die Stelle sei für den Strafverfolger die "Ehre seines Lebens" gewesen. Nach einem Machtkampf mit der Regierung ... mehr

Bolton im Enthüllungsbuch: Trump bat wiederholt um Chinas Hilfe für Wiederwahl

Hat Donald Trump China um Unterstützung für seine Wiederwahl gebeten oder nicht? Ex-Sicherheitsberater Bolton behauptet das. Der US-Präsident streitet ab – und auch China will davon nichts wissen. China hat Vorwürfe zurückgewiesen, sich in die anstehende ... mehr

Donald Trump: "Streng geheime" Inhalte im Buch von Ex-Berater John Bolton

Der Ex-Sicherheitsberater von Donald Trump will ein Buch veröffentlichen. Darin zitiert John Bolton offenbar heikle Gespräche mit dem Präsidenten: Die Regierung will die Veröffentlichung unter allen Umständen verhindern. Kurz vor der geplanten ... mehr

Donald Trump: US-Präsident droht Ex-Berater wegen Buchveröffentlichung

Der ehemalige Sicherheitsberater des Weißen Hauses will ein Buch veröffentlichen. Doch US-Präsident Trump wehrt sich – und droht mit Konsequenzen. Denn das Werk könnte heikle Informationen enthalten. US-Präsident Donald Trump hat seinem früheren Nationalen ... mehr

USA: Proteste wegen George Floyd – Trumps krudes Experiment mit dem Militär

Wer ist am Ende: Donald Trump oder die US-Demokratie? Eine Woche erbitterter Proteste zeigt, wie weit der US-Präsident für den eigenen Vorteil bereit ist zu gehen – und wer sich widersetzt. Washington hat in dieser Woche oft an eine Kampfzone erinnert. Brennende ... mehr

Donald Trump gegen Twitter: Dekret zur Beschneidung sozialer Medien

US-Präsident Trump wirft Twitter vor, sich in den Wahlkampf einzumischen. Die Online-Plattform hatte Botschaften von ihm als irreführend gekennzeichnet. Trump will nun die Haftungsregeln für die sozialen Medien verschärfen. Donald Trump hat einen Beschluss ... mehr

Rücktrittspläne von Bill Barr? US-Justizministerium dementiert

Der Druck auf Bill Barr steigt: Der US-Justizminister soll den Prozess gegen Trump-Weggefährten Roger Stone beeinflusst haben –  auf Weisung des US-Präsidenten. Zurücktreten will er trotzdem nicht.  Das US-Justizministerium ist Spekulationen entgegengetreten, wonach ... mehr

US-Justizminister William Barr: Hunderte Ex-Mitarbeiter fordern Rücktritt

Mehr als tausend Ex-Mitarbeiter des US-Justizministeriums haben einen offenen Brief geschrieben. Sie fordern den Rücktritt von Justizminister Barr. Ihr Vorwurf: Barr lasse die Justiz nicht unparteiisch arbeiten.  US-Justizminister William ... mehr

Präsident reagiert ungerührt - Offene Kritik: US-Justizminister will weniger Trump-Tweets

Washington (dpa) - US-Justizminister William Barr hat Präsident Donald Trump aufgefordert, sich nicht mehr über Twitter in laufende rechtliche Verfahren einzumischen. Die permanenten Kommentare von der Seite machten es "unmöglich, meinen Job zu machen", sagte ... mehr

US-Justizminister Barr fordert: Donald Trump soll weniger twittern

Versucht Donald Trump, die Justiz zu beeinflussen? Dem Justizminister wird von den Demokraten vorgeworfen, ihm  Gefälligkeitsdienste zu erweisen. Nun sagt William Barr aber, Donald Trump behindere seine Arbeit.  US-Justizminister William Barr hat Präsident Donald Trump ... mehr

USA – Fall Roger Stone: Justizminister William Barr will im Kongress aussagen

William Barr ist als Justizminister umstritten. Die Demokraten werfen ihm vor, Donald Trump Gefälligkeitsdienste zu erweisen, etwa im Umgang mit der Russland-Affäre. Nun will Barr zu seiner Amtsführung Stellung beziehen. Der von der US-Opposition heftig kritisierte ... mehr

Drogenkartell überfällt Ort: 20 Tote bei Kämpfen im Norden von Mexiko

Blutiges Wochenende in Mexiko: Ein Drogenkartell fällt in einen kleinen Ort nahe der US-Grenze ein und liefert sich eine stundenlange Schießerei mit der Polizei. Mindestens 20 Menschen verlieren dabei ihr Leben. Bei Schießereien zwischen mutmaßlichen Mitgliedern eines ... mehr

Mueller-Report: US-Justizministerium ermittelt gegen sich selbst

Die Ergebnisse des Mueller-Reports waren Präsident Donald Trump alles andere als recht. Nun berichten Medien, dass das US-Justizministerium eine Untersuchung zum Zustandekommen der Untersuchung eingeleitet hat. Das US-Justizministerium hat Medienberichten zufolge ... mehr

Russland-Affäre: Hat Donald Trump Australiens Premier unter Druck gesetzt?

Während der Druck auf den US-Präsidenten in der Ukraine-Affäre wächst, dürfte ein neuer Bericht für weitere Furore sorgen: Demnach soll Trump versucht haben, einen weiteren Regierungschef zu beeinflussen. US-Präsident Donald Trump hat den australischen Premierminister ... mehr

Suizid von Jeffrey Epstein: Gefängniswärter haben offenbar geschlafen

Zur Todesnacht des wegen Missbrauchs angeklagten Jeffrey Epstein werden immer mehr Details bekannt. Laut einem US-Medienbericht sollen seine Wärter geschlafen und einen Bericht gefälscht haben. Die beiden Wärter, die den Multimillionär Jeffrey Epstein in seiner ... mehr

Jeffrey Epstein: "Unregelmäßigkeiten" bei Todesfall – Fehler im Gefängnis?

Jeffrey Epstein soll systematisch Minderjährige missbraucht haben – jetzt ist er tot. Der Justizminister William Barr gibt an, sich ernsthafte Sorgen um die Umstände des Todes zu machen.  Nach dem Tod des wegen sexuellen Missbrauchs angeklagten US-Unternehmers ... mehr

Erstmals nach über 15 Jahren: USA wollen auf Bundesebene wieder Todesstrafe vollstrecken

Washington (dpa) - Die USA wollen auf Bundesebene erstmals nach mehr als 15 Jahren wieder die Todesstrafe vollstrecken. Justizminister William Barr habe eine entsprechende Änderung in die Wege geleitet, teilte das US-Justizministerium in Washington mit. Es sei bereits ... mehr

Robert Mueller zur Russland-Affäre: Der schweigsame Herr redet endlich

Die Russland-Affäre geht in die Verlängerung: Sonderermittler Robert Mueller sagt vor dem Kongress aus. Für die Demokraten, die Donald Trump überführen wollen, ist es der wichtigste Termin des Jahres. Kurz vor der Sommerpause wird Washington noch ein politisches ... mehr

Russland-Affäre – Trump droht Ärger: Mueller wird vor US-Kongress aussagen

Seit langem wollen die Demokraten im US-Kongress Sonderermittler Mueller zu seinem Bericht befragen. Nun erklärt er sich endlich dazu bereit. US-Präsident Trump dürfte das nicht gefallen. Der US-Sonderermittler in der Russland-Affäre um US-Präsident Donald Trump, Robert ... mehr

Mueller-Bericht: Justizausschuss kann gegen Trump-Regierung vor Gericht ziehen

US-Justizminister Barr soll gezwungen werden, den gesamten Mueller-Bericht herauszugeben. Das wollen die Demokraten im Repräsentantenhaus mit einer Resolution erreichen. Der Justizausschuss des US-Repräsentantenhauses kann gegen die Regierung von Präsident Donald Trump ... mehr

US-Demokraten sehen "wichtigste Akten" des Mueller-Berichts

Das US-Justizministerium lenkt ein und rückt Russland-Akten über Trump heraus. Mit den Dokumenten wollen die Demokraten klären, ob Donald Trump die Justiz bei den Ermittlungen behinderte. Im Streit um den Bericht von Russland-Sonderermittler Robert Mueller haben ... mehr

Mueller-Bericht: Wichtigste Akte darf geöffnet werde – Teil-Erfolg der Demokraten

Der Bericht von Robert Mueller sollte Klarheit darüber bringen, ob Donald Trump die Russland-Ermittlungen behinderte – doch er hinterließ nur Fragezeichen. Nun ist den Demokraten trotzdem ein Teil-Erfolg gelungen. Im Streit um den Bericht von Russland-Sonderermittler ... mehr

Befugnisse an Barr erteilt: Trump startet "Gegen-Untersuchung" zu Russland-Affäre

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat seinem Justizminister William Barr Befugnisse an die Hand gegeben, um den Ursprüngen der Russland-Ermittlungen nachzugehen. Das teilte die Sprecherin des Weißen Hauses, Sarah Sanders, am späten Donnerstagabend (Ortszeit ... mehr

Trump gegen die Demokraten: Hört auf, mich zu untersuchen, sonst ...

Die Zeichen in Washington stehen auf Konfrontation – Donald Trump und die Führung der Demokraten haben den Zusammenbruch von jeglicher Art von Kompromiss öffentlich zelebriert. Das Treffen war eiskalt und ganz schnell wieder vorbei. Nach wenigen Minuten gingen Trump ... mehr

USA: Erster Republikaner will Donald Trump aus dem Amt haben

Erstmals hat sich ein republikanisches Kongressmitglied für ein Amtsenthebungsverfahren für US-Präsident Donald Trump ausgesprochen – Auch mit führenden Konservativen in der Partei ging Justin Amash hart ins Gericht.  In den USA hat sich erstmals ein republikanisches ... mehr

Bericht der "New York Times": Barr lässt Ursprünge der Russland-Ermittlungen prüfen

Washington (dpa) - US-Justizminister William Barr will nach einem Medienbericht den Ursprüngen für die Ermittlungen über eine Einmischung Russland in den US-Präsidentschaftswahlkampf von 2016 auf den Grund gehen. Barr habe den Staatsanwalt aus Connecticut ... mehr

"New York Times": Barr lässt Ursprünge der Russland-Ermittlungen prüfen

Der Mueller-Bericht sollte eigentlich die Verwicklungen von US-Präsident Donald Trump zu Russland beleuchten – mit umstrittenen Ergebnissen. Jetzt will sein Justizminister überprüfen, ob das FBI überhaupt hätte ermitteln dürfen.  US-Justizminister William ... mehr

Russlandaffäre: US-Geimdienstausschuss bestellt Donald Trumps Sohn ein

Der US-Senat hat den Präsidentensohn Donald Trump Jr. vorgeladen. Der Grund: Er soll weitere Fragen zur Russland-Affäre beantworten. Die Untersuchungen laufen derweil auf Hochtouren. Der Geheimdienstausschuss geht mit seinen Ermittlungen in die nächste heiße Phase ... mehr

Trump nur durch Amt vor Anklage geschützt – offener Brief von Ex-Staatsanwälten

Trump-Kritiker finden immer neue Munition gegen den US-Präsidenten. Jetzt melden sich Hunderte frühere Staatsanwälte mit ihren Ansichten und Auslegungen zum Bericht von Sonderermittler Mueller zu Wort.  US-Präsident Donald Trump wäre nach Überzeugung Hunderter ... mehr

USA: Demokraten leiten Verfahren gegen US-Justizminister Bill Barr ein

US-Justizminister William Barr soll die Öffentlichkeit über den Untersuchungsbericht zur Russland-Affäre in die Irre geführt haben. Nun droht ihm ein Verfahren wegen Missachtung des Kongresses. Im Streit um den Ermittlungsbericht zur Russland-Affäre wollen ... mehr

"Noch viel zu erzählen": Trump-Ex-Anwalt Michael Cohen verspricht neue Enthüllungen

Washington/New York (dpa) - Der frühere Anwalt von US-Präsident Donald Trump, Michael Cohen, hat seine dreijährige Haftzeit angetreten. Cohen kam am Montagmittag (Ortszeit) in einem Gefängnis nördlich von New York an, wo er seine Strafe absitzen soll. Vor seiner Abfahrt ... mehr

Russland-Ermittlungen: Streit um mögliche Aussage Robert Muellers vor dem Kongress

Über die Frage, ob Sonderermittler Mueller dem Kongress Rede und Antwort stehen sollte, schwelt seit Tagen politischer Streit in Washington. Und auch US-Präsident Donald Trump reagiert gereizt.  Bei der Aufarbeitung der Untersuchungsergebnisse ... mehr

Donald Trump und William Barr: Wie man sich dem US-Präsidenten unterwirft

"Herr Trump frisst deine Seele in kleinen Happen": Der US-Justizminister verblüfft mit seiner Parteinahme für den Präsidenten –  ein alter Widersacher liefert dafür eine interessante Erklärung. Die Woche in Washington war vom Entsetzen über Donald Trumps Justizminister ... mehr

Mueller-Bericht: William Barr ein Lügner? Bezichtigung von Nancy Pelosi

US-Justizminister Barr hat vor dem Senat seinen Umgang mit dem Mueller-Bericht verteidigt und Trump in Schutz genommen. Die Demokraten sind unzufrieden mit den Aussagen – und erheben schwere Vorwürfe. Die ranghöchste Demokratin in Washington,  Nancy Pelosi ... mehr

Mueller-Bericht: Pelosi bezichtigt US-Justizminister Barr Lüge vor Kongress

Washington (dpa) - Die ranghöchste Demokratin in Washington, Nancy Pelosi, hat US-Justizminister William Barr vorgeworfen, das Parlament belogen zu haben. "Er hat die Ehre des Amtes verletzt, das er bekleidet", sagte die Vorsitzende des Abgeordnetenhauses am Donnerstag ... mehr
 
1


shopping-portal