Sie sind hier: Home > Themen >

William Barr

Thema

William Barr

Suizid von Jeffrey Epstein: Gefängniswärter haben offenbar geschlafen

Suizid von Jeffrey Epstein: Gefängniswärter haben offenbar geschlafen

Zur Todesnacht des wegen Missbrauchs angeklagten Jeffrey Epstein werden immer mehr Details bekannt. Laut einem US-Medienbericht sollen seine Wärter geschlafen und einen Bericht gefälscht haben. Die beiden Wärter, die den Multimillionär Jeffrey Epstein in seiner ... mehr
Jeffrey Epstein:

Jeffrey Epstein: "Unregelmäßigkeiten" bei Todesfall – Fehler im Gefängnis?

Jeffrey Epstein soll systematisch Minderjährige missbraucht haben – jetzt ist er tot. Der Justizminister William Barr gibt an, sich ernsthafte Sorgen um die Umstände des Todes zu machen.  Nach dem Tod des wegen sexuellen Missbrauchs angeklagten US-Unternehmers ... mehr
Erstmals nach über 15 Jahren: USA wollen auf Bundesebene wieder Todesstrafe vollstrecken

Erstmals nach über 15 Jahren: USA wollen auf Bundesebene wieder Todesstrafe vollstrecken

Washington (dpa) - Die USA wollen auf Bundesebene erstmals nach mehr als 15 Jahren wieder die Todesstrafe vollstrecken. Justizminister William Barr habe eine entsprechende Änderung in die Wege geleitet, teilte das US-Justizministerium in Washington mit. Es sei bereits ... mehr
Robert Mueller zur Russland-Affäre: Der schweigsame Herr redet endlich

Robert Mueller zur Russland-Affäre: Der schweigsame Herr redet endlich

Die Russland-Affäre geht in die Verlängerung: Sonderermittler Robert Mueller sagt vor dem Kongress aus. Für die Demokraten, die Donald Trump überführen wollen, ist es der wichtigste Termin des Jahres. Kurz vor der Sommerpause wird Washington noch ein politisches ... mehr
Russland-Affäre – Trump droht Ärger: Mueller wird vor US-Kongress aussagen

Russland-Affäre – Trump droht Ärger: Mueller wird vor US-Kongress aussagen

Seit langem wollen die Demokraten im US-Kongress Sonderermittler Mueller zu seinem Bericht befragen. Nun erklärt er sich endlich dazu bereit. US-Präsident Trump dürfte das nicht gefallen. Der US-Sonderermittler in der Russland-Affäre um US-Präsident Donald Trump, Robert ... mehr

Mueller-Bericht: Justizausschuss kann gegen Trump-Regierung vor Gericht ziehen

US-Justizminister Barr soll gezwungen werden, den gesamten Mueller-Bericht herauszugeben. Das wollen die Demokraten im Repräsentantenhaus mit einer Resolution erreichen. Der Justizausschuss des US-Repräsentantenhauses kann gegen die Regierung von Präsident Donald Trump ... mehr

US-Demokraten sehen "wichtigste Akten" des Mueller-Berichts

Das US-Justizministerium lenkt ein und rückt Russland-Akten über Trump heraus. Mit den Dokumenten wollen die Demokraten klären, ob Donald Trump die Justiz bei den Ermittlungen behinderte. Im Streit um den Bericht von Russland-Sonderermittler Robert Mueller haben ... mehr

Mueller-Bericht: Wichtigste Akte darf geöffnet werde – Teil-Erfolg der Demokraten

Der Bericht von Robert Mueller sollte Klarheit darüber bringen, ob Donald Trump die Russland-Ermittlungen behinderte – doch er hinterließ nur Fragezeichen. Nun ist den Demokraten trotzdem ein Teil-Erfolg gelungen. Im Streit um den Bericht von Russland-Sonderermittler ... mehr

Befugnisse an Barr erteilt: Trump startet "Gegen-Untersuchung" zu Russland-Affäre

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat seinem Justizminister William Barr Befugnisse an die Hand gegeben, um den Ursprüngen der Russland-Ermittlungen nachzugehen. Das teilte die Sprecherin des Weißen Hauses, Sarah Sanders, am späten Donnerstagabend (Ortszeit ... mehr

Trump gegen die Demokraten: Hört auf, mich zu untersuchen, sonst ...

Die Zeichen in Washington stehen auf Konfrontation – Donald Trump und die Führung der Demokraten haben den Zusammenbruch von jeglicher Art von Kompromiss öffentlich zelebriert. Das Treffen war eiskalt und ganz schnell wieder vorbei. Nach wenigen Minuten gingen Trump ... mehr

USA: Erster Republikaner will Donald Trump aus dem Amt haben

Erstmals hat sich ein republikanisches Kongressmitglied für ein Amtsenthebungsverfahren für US-Präsident Donald Trump ausgesprochen – Auch mit führenden Konservativen in der Partei ging Justin Amash hart ins Gericht.  In den USA hat sich erstmals ein republikanisches ... mehr

Bericht der "New York Times": Barr lässt Ursprünge der Russland-Ermittlungen prüfen

Washington (dpa) - US-Justizminister William Barr will nach einem Medienbericht den Ursprüngen für die Ermittlungen über eine Einmischung Russland in den US-Präsidentschaftswahlkampf von 2016 auf den Grund gehen. Barr habe den Staatsanwalt aus Connecticut ... mehr

"New York Times": Barr lässt Ursprünge der Russland-Ermittlungen prüfen

Der Mueller-Bericht sollte eigentlich die Verwicklungen von US-Präsident Donald Trump zu Russland beleuchten – mit umstrittenen Ergebnissen. Jetzt will sein Justizminister überprüfen, ob das FBI überhaupt hätte ermitteln dürfen.  US-Justizminister William ... mehr

Russlandaffäre: US-Geimdienstausschuss bestellt Donald Trumps Sohn ein

Der US-Senat hat den Präsidentensohn Donald Trump Jr. vorgeladen. Der Grund: Er soll weitere Fragen zur Russland-Affäre beantworten. Die Untersuchungen laufen derweil auf Hochtouren. Der Geheimdienstausschuss geht mit seinen Ermittlungen in die nächste heiße Phase ... mehr

Trump nur durch Amt vor Anklage geschützt – offener Brief von Ex-Staatsanwälten

Trump-Kritiker finden immer neue Munition gegen den US-Präsidenten. Jetzt melden sich Hunderte frühere Staatsanwälte mit ihren Ansichten und Auslegungen zum Bericht von Sonderermittler Mueller zu Wort.  US-Präsident Donald Trump wäre nach Überzeugung Hunderter ... mehr

USA: Demokraten leiten Verfahren gegen US-Justizminister Bill Barr ein

US-Justizminister William Barr soll die Öffentlichkeit über den Untersuchungsbericht zur Russland-Affäre in die Irre geführt haben. Nun droht ihm ein Verfahren wegen Missachtung des Kongresses. Im Streit um den Ermittlungsbericht zur Russland-Affäre wollen ... mehr

"Noch viel zu erzählen": Trump-Ex-Anwalt Michael Cohen verspricht neue Enthüllungen

Washington/New York (dpa) - Der frühere Anwalt von US-Präsident Donald Trump, Michael Cohen, hat seine dreijährige Haftzeit angetreten. Cohen kam am Montagmittag (Ortszeit) in einem Gefängnis nördlich von New York an, wo er seine Strafe absitzen soll. Vor seiner Abfahrt ... mehr

Russland-Ermittlungen: Streit um mögliche Aussage Robert Muellers vor dem Kongress

Über die Frage, ob Sonderermittler Mueller dem Kongress Rede und Antwort stehen sollte, schwelt seit Tagen politischer Streit in Washington. Und auch US-Präsident Donald Trump reagiert gereizt.  Bei der Aufarbeitung der Untersuchungsergebnisse ... mehr

Donald Trump und William Barr: Wie man sich dem US-Präsidenten unterwirft

"Herr Trump frisst deine Seele in kleinen Happen": Der US-Justizminister verblüfft mit seiner Parteinahme für den Präsidenten –  ein alter Widersacher liefert dafür eine interessante Erklärung. Die Woche in Washington war vom Entsetzen über Donald Trumps Justizminister ... mehr

Mueller-Bericht: William Barr ein Lügner? Bezichtigung von Nancy Pelosi

US-Justizminister Barr hat vor dem Senat seinen Umgang mit dem Mueller-Bericht verteidigt und Trump in Schutz genommen. Die Demokraten sind unzufrieden mit den Aussagen – und erheben schwere Vorwürfe. Die ranghöchste Demokratin in Washington,  Nancy Pelosi ... mehr

Mueller-Bericht: Pelosi bezichtigt US-Justizminister Barr Lüge vor Kongress

Washington (dpa) - Die ranghöchste Demokratin in Washington, Nancy Pelosi, hat US-Justizminister William Barr vorgeworfen, das Parlament belogen zu haben. "Er hat die Ehre des Amtes verletzt, das er bekleidet", sagte die Vorsitzende des Abgeordnetenhauses am Donnerstag ... mehr

Russland-Ermittlung: William Barr verweigert Aussage vor Kongressausschuss

William Barr wird vorgeworfen, er führe sich rund um die Russland-Ermittlungen auf wie der persönliche Anwalt des Präsidenten. Der Justizminister weigert sich, nun vor einem Kongressausschuss auszusagen. US-Justizminister William Barr will nicht vor einem Ausschuss ... mehr

Post aus Washington: Der Mueller-Report – Donald Trump lügt!

Spannender als ein Krimi liest sich der Bericht von Sonderermittler Robert Mueller. Das Sittengemälde, das er vom Weißen Haus unter Donald Trump entwirft, ist atemberaubend. Es wird gedrängelt, geschubst, gerufen: "Bewegt Euch!" Neben mir hat sich eine Kollegin ... mehr

Russland-Affäre: Trumps Twitter-Tirade gegen den Mueller-Report

Der Mueller-Report ist veröffentlicht worden. US-Präsident Donald Trump twitterte sich schon Stunden vorher in Stimmung. Seine Botschaft ist eindeutig. Schon am frühen Morgen geht es los: Donald Trump kritisiert am Tag, an dem der Mueller-Report zur Russland ... mehr

Robert Mueller: Der komplette Bericht zu Trumps Russland-Affäre

Bisher gab es nur eine kurze Zusammenfassung des Berichts zur Russland-Affäre um den US-Präsidenten. Bei t-online.de können sie nun das Original lesen.  Das Interesse ist gewaltig, die Spannung hoch: Nach fast zweijährigen Untersuchungen werden die Erkenntnisse ... mehr

Mueller-Bericht über Donald Trump: Komplett entlastet? Von wegen!

Sonderermittler Robert Mueller belastet Donald Trump stärker, als es das Weiße Haus behauptet hatte. Sein Bericht offenbart Trumps Lügen beim Thema Russland und seine Versuche, die Ermittlungen abzuwürgen.  Dieses Mal hat sich Donald Trump ... mehr

Russland-Affäre um Trump: William Barr verteidigt Umgang mit Mueller-Report

US-Justizminister William Barr verteidigt in einer Pressekonferenz vor der Veröffentlichung des Mueller-Reports sein Vorgehen. Zugleich verspricht er größtmögliche Transparenz. Kurz vor der Veröffentlichung des Berichts von Sonderermittler Robert Mueller ... mehr

Donald Trump: Mueller-Report wird veröffentlicht – die offenen Fragen

Washington fiebert der Veröffentlichung des Mueller-Berichts entgegen. Schwärzt Trumps Justizminister alles potenziell Schädliche? Die wichtigsten offenen Fragen im Überblick. Die Erwartungen sind wieder einmal hochgeschraubt: Die amerikanische Hauptstadt fiebert ... mehr

Russland-Affäre: Mueller-Report wohl belastender für Trump als bisher bekannt

"Vollständige Entlastung!" So jubilierte Donald Trump, nachdem eine erste Zusammenfassung der Russland-Ermittlungen veröffentlicht war. Ermittlern zufolge ist die Entlastung aber wohl doch nicht so vollständig. Mitglieder aus dem Team von Russland-Sonderermittler Robert ... mehr

Donald Trump und Russland: Angriff ist die beste Verteidigung

Ist Donald Trump jetzt aus dem Schneider oder nicht? Die Demokraten stürzen sich auf Ungereimtheiten  –  und Trump eskaliert Angriffe auf neue Lieblingsgegner. Die Mueller-Woche in Washington.  Die politischen Verhältnisse in Washington wurden in dieser Woche ziemlich ... mehr

Mueller-Bericht vorgelegt: Donald Trump fühlt sich als Sieger

Mit Spannung hatte der politische Betrieb in Washington auf Details aus dem Bericht von US-Sonderermittler Mueller gewartet. Nun sind die Informationen da – und die haben es in sich. Donald Trump fühlt sich als Sieger. Nach seiner fast zweijährigen Untersuchung ... mehr

Einsicht in Beweislage: US-Demokraten fordern Mueller-Bericht binnen einer Woche

Washington (dpa) - Die Demokraten im US-Kongress verlangen die Vorlage des vollständigen Berichts von FBI-Sonderermittler Robert Mueller zu dessen Russland-Untersuchungen bis kommenden Dienstag. Sechs Ausschussvorsitzende im Abgeordnetenhaus forderten Justizminister ... mehr

Presse zum Mueller-Bericht: "Die US-Demokratie ist übel zugerichtet"

Der Mueller-Bericht zur Russland-Affäre ist da, eine Zusammenfassung wurde veröffentlicht. Donald Trump sieht sich vollständig entlastet. Die internationale Presse ist da anderer Meinung. Donald Trump jubiliert. "Ich möchte Ihnen nur sagen, dass Amerika ... mehr

Mueller-Bericht vorgelegt: Donald Trump triumphiert – für den Moment

Besser hätte es für Donald Trump kaum laufen können: Sein Justizminister entlastet ihn im Russland-Abschlussbericht. Doch es gibt große Ungereimtheiten. Seine Gegner wird es schmerzen, doch  Donald Trump erlebt gerade einen der besten Momente seiner ... mehr

Donald Trump entlastet? Demokraten fordern kompletten Mueller-Bericht

Erste Details von Robert Muellers Russland-Ermittlungen sind nun bekannt geworden. Donald Trump jubelt – führende Demokraten fordern, dass der gesamte Bericht veröffentlicht wird. Nach dem Bekanntwerden von Details aus der Russland-Untersuchung von Robert Mueller ... mehr

Donald Trump will William Barr als Justizminister: Schon unter Bush im Amt

Der US-Präsident nominiert einen Mann für den Posten des Justizministers, der das Amt schon einmal unter George H.W. Bush hatte. Die Personalie ist wegen der Russland-Affäre von erheblicher Bedeutung.  US-Präsident Donald Trump will den früheren US-Justizminister ... mehr
 


shopping-portal