• Home
  • Unterhaltung
  • Wladimir Putin: Einblicke in die Luxuswohnung seiner Ex-Geliebten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEmpörung über Rhein-FeuerwerkSymbolbild für einen TextTuchel zofft sich mit Trainer-KollegenSymbolbild für einen TextGeflüchtete stecken in Grenzfluss festSymbolbild für ein VideoHier kommen Gewitter und PlatzregenSymbolbild für einen TextMann angelt Handgranate aus BodenseeSymbolbild für einen TextAktivisten betonieren Golflöcher zuSymbolbild für einen TextSchüler läuft 1.100 KilometerSymbolbild für einen Text"Harry Potter"-Autorin mit Tod bedrohtSymbolbild für einen TextBeatrice Egli überrascht im "Fernsehgarten"Symbolbild für einen TextTrainer verärgert mit DDR-VergleichSymbolbild für einen TextRBB könnte Schlesinger fristlos kündigenSymbolbild für einen Watson TeaserHelene Fischer erntet heftige Fan-KritikSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Einblicke in die Luxuswohnung von Putins Ex-Geliebter

Von t-online, mbo, sow

Aktualisiert am 09.04.2022Lesedauer: 2 Min.
Wladimir Putin: Bilder der Wohnung seiner früheren Geliebten wurden im Internet veröffetlicht.
Wladimir Putin: Bilder der Wohnung seiner früheren Geliebten wurden im Internet veröffetlicht. (Quelle: IMAGO / ITAR-TASS)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wladimir Putin soll mit einer angeblichen Ex-Geliebten ein gemeinsames Kind haben. Nun wurden Bilder der speziell eingerichteten Wohnung veröffentlicht, in der Mutter und Tochter wohl gelebt haben.

Pomp, Plüsch und Gold, skurrile Formen und unzählige Lichtquellen – vieles sticht regelrecht ins Auge beim Betrachten der Bilder, die das Sankt Petersburger Luxusappartement zeigen, in dem Svetlana Alexandrovna Krivonogikh, einstige Geliebte des russischen Despoten Wladimir Putin, mit ihrer Tochter gewohnt haben soll.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Wie Andrey Zakharov, Investigativreporter der britischen BBC, auf Twitter zu den Fotos schreibt, kaufte Krivonogikh die Wohnung 2004, ein Jahr nach der Geburt ihrer Tochter, deren Vater der russische Präsident sein soll. Inzwischen vermiete Krivonogikh ihre 447 Quadratmeter große Residenz für 9.000 US-Dollar (etwa 8.270 Euro) im Monat.

Offizielle Papiere belegen Krivonogikh als Eigentümerin

Die unabhängige russische "Moscow Times" berichtet unter Berufung auf die britische BBC außerdem, dass sich die Luxusimmobilie auf der Sankt Petersburger Kamenny-Insel auf insgesamt vier Stockwerke verteile und über einen eigenen Wasserlauf verfüge. Sie sei über die Homepage des deutschen Luxusmaklers Engel & Völkers inseriert gewesen, wurde aber inzwischen offline genommen. Die Verbindung zwischen Krivonogikh und der Wohnung stellte die BBC dem Bericht zufolge anhand von offiziellen Papieren her, die sie als Eigentümerin ausweisen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Dankbare Mareile Höppner zeigt sich im Badeanzug
Mareile Höppner: Die Moderatorin wechselt von der ARD zu RTL.


Dass Svetlana Krivonogikh einst die Geliebte des russischen Despoten war und eine gemeinsame Tochter mit ihm habe, die im März 2003 geboren wurde, recherchierte das Investigativteam "Proekt Media" um den preisgekrönten Journalisten Mikhail Rubin im November 2020.

Luiza hat sich aus sozialen Netzwerken zurückgezogen

Die Tochter, Luiza Rozova, ist 19 Jahre alt und soll als DJane und Influencerin erfolgreich sein. Ihr Instagram-Profil hat sie inzwischen auf privat gestellt. Da sie laut Bericht der britischen "Daily Mail" im Zuge von Putins Angriffskrieg auf die Ukraine als sein angebliches Kind in den Kommentaren bösartig beschimpft worden sei.

Krivonogikh, die vor der Jahrtausendwende als Putzkraft arbeitete, tauchte im Oktober 2021 in den "Pandora Papers" auf. Der "Guardian" schrieb über die Russin, dass sie innerhalb weniger Jahre zu enormem Wohlstand gelangt sei. Neben der Immobilie in Sankt Petersburg besitze sie Luxuswohnungen in Moskau und Südfrankreich, eine Jacht sowie "Vermögenswerte im Wert von 100 Millionen US-Dollar". Ihr Wohltäter: Wladimir Putin. In diesem Text erhalten Sie einen ausführlichen Überblick über das Privatleben des Kremldespoten, samt Kindern, Frauen und Freunden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ein Gastbeitrag von Tom Bohn
TwitterUkraineWladimir Putin
Musik




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website