Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Elle Macpherson stürzt bei Pressekonferenz von Bühne

Das war ein Schock  

Elle Macpherson stürzt bei Pressekonferenz von Bühne

28.02.2019, 15:57 Uhr | lc, t-online.de, dpa

Elle Macpherson bei der Pressekonferenz mit dem Opernballgast 2019 im Kino Lugner City Wien 27 02 (Quelle: Loschan/FuturexImage)

Elle Macpherson: Das Model ist der Stargast von Richard Lugner beim Wiener Opernball, leistete sich allerdings einen kleinen Fehltritt bei der Pressekonferenz. (Quelle: Puls4)

Bei dieser Pressekonferenz stürzt Elle Macpherson von der Bühne

Seit 27 Jahren bringt Richard Lugner Stars zum Wiener Opernball. Sein heuriger Gast ist Supermodel Elle Macpherson. Welches Malheur der schönen Australierin allerdings bei der Pressekonferenz mit Mörtel jetzt passiert ist - das hat es in all den Jahren noch nie gegeben. (Quelle: Puls4)

Elle Macpherson: Das Model ist der Stargast von Richard Lugner beim Wiener Opernball, leistete sich allerdings einen kleinen Fehltritt bei der Pressekonferenz. (Quelle: Puls4)


Beim diesjährigen Wiener Opernball ist Elle Macpherson der große Stargast. Nun sorgte die 54-Jährige jedoch mit einem Sturz für Schlagzeilen.

Dass der Wiener Opernball mit einem Stargast aufwartet, ist lange Tradition. Pamela Anderson, Paris Hilton, Goldie Hawn und Kim Kardashian reisten aus diesem Anlass bereits nach Wien. Dieses Jahr fiel die Wahl auf Elle Macpherson. Doch die sorgte nun eher ungewollt für Schlagzeilen.

Elle Macpherson nahm es mit Humor

Bei einer Pressekonferenz stürzte "The Body" drei Stufen von einer Bühne hinab. Es war ein Schockmoment für alle Anwesenden, doch zum Glück ging der Sturz gut aus. "Alles okay", rief die Schauspielerin in die Runde, nachdem sie sich aufgerappelt hatte. Elle Macpherson nahm es mit Humor. Sehr zur Freude des Veranstalters Richard Lugner

Ein Ausfall seines Stargastes wäre für den Bauunternehmer eine Katastrophe gewesen. Doch ob es einen gemeinsamen Walzer von Lugner und Macpherson geben wird, blieb aber offen. "Ich bin keine gute Tänzerin und möchte meinen Gastgeber nicht blamieren", sagte die Australierin. Lugner dürfte das recht sein: Der 86-Jährige hält sich selbst nicht für einen guten Tänzer.


Viel Aufmerksamkeit ist auch Altkanzler Gerhard Schröder gewiss, der in der Loge des österreichischen Mineralölkonzerns OMV Platz nehmen wird. Österreichs Kanzler Sebastian Kurz hat derweil den nordmazedonischen Regierungschef Zoran Zaev zu Besuch.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Eigene Recherche

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
zur Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal