Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Promis und die Corona-Krise >

Kein Friseurtermin wegen Corona: So gehen die Stars mit haarigen Problemen um

Kein Friseurtermin wegen Corona  

So gehen die Stars mit ihren haarigen Problemen um

04.05.2020, 19:05 Uhr | Seb, t-online.de

Kein Friseurtermin wegen Corona: So gehen die Stars mit haarigen Problemen um. Collien Ulmen-Fernandes: In der Corona-Krise griff sie selbst zur Schere. (Quelle: https://www.instagram.com/collien_ulmen/)

Collien Ulmen-Fernandes: In der Corona-Krise griff sie selbst zur Schere. (Quelle: https://www.instagram.com/collien_ulmen/)

Auch wenn das öffentliche Leben zum Großteil stillliegt, wachsen die Haare weiter. Jetzt haben endlich wieder die Friseure in Deutschland geöffnet. Auch Stars, die ihre Haar-Probleme zeigen, sollte das freuen.

Man kennt sie meist nur topgestylt, doch durch die aktuelle Corona-Krise sehen auch unsere Promis nicht immer so aus, als würden sie über einen roten Teppich gehen wollen. Denn wegen Corona hatten auch Stylisten und Friseure geschlossen und konnten ihre Dienste nicht anbieten.

  • Cheyenne Pahde: Landebahn-Ansatz

"Alles was zählt"-Star Cheyenne Pahde würde sich scheinbar über eine neue Blondierung sehr freuen. Bei Instagram zeigt die Zwillingsschwester von Valentina Pahde ihren Fans ihren XXL-Ansatz.

Den nimmt die Schauspielerin aber mit Humor. In einem Mini-Video malt sie einfach eine Landebahn über ihren Kopf und lässt ein Flugzeug-Emoji auf sich landen.

  • Collien Ulmen-Fernandes: Scherenunfall

Schauspielerin Collien Ulmen-Fernandes klagt ebenfalls über ihre Mähne. Ihr Problem wollte sie alleine lösen und griff zur Schere. Das Ergebnis hingegen scheint der Frau von "Tatort"-Star Christian Ulmen nicht allzu sehr zu gefallen...

Zum Pyjama-Foto mit Zottel-Mähne schreibt Collien: "Ich stelle fest, mir fehlt jegliches Talent zum Haare schneiden. Leider zu spät." 

  • Franziska Knuppe: Selbsthilfe

Selbst ist die Frau: Auch Franziska Knuppe konnte keinen Friseur wegen ihrer Blondierung zu Rate ziehen. Also legt sie einfach selbst Hand an.

Bei Instagram zeigt sie sich mit noch vom Färbemittel nassen Haaren, hält eine Blondierung in der Hand, die passenderweise sogar ihr Konterfei zur Schau trägt. Da kann eigentlich nichts mehr schief gehen.

  • Chris Töpperwien: Ganz natürlich

Currywurst-Mann Chris Töpperwien scheint während der Corona-Lage den Rasierer und das Färbemittel ausgegangen zu sein. Der Kult-Auswanderer hat sich einen Vollbart stehen lassen.

Und der ist nicht schwarz, sondern silber-grau! Genau wie sein Haupthaar, welches sonst im tiefsten schwarz auf Fotos und im TV zu sehen war.

  • Clea-Lacy Juhn: Friseurin für den Freund

Auch Männer können unter einer zu langen Mähne leiden. Bestes Beispiel: Sportmoderator Riccardo Basile. Der lässt sich von seiner Freundin Clea-Lacy Juhn die Haare schneiden.

Die ehemalige "Bachelor"-Gewinnern schreibt zu einem Schnappschuss, der sie als Aushilfsfriseurin in den eigenen vier Wänden zeigt: "Ich finde, ich habe Talent."

  • Carmen Geiss: Angst vor Ehemann

Was bei Clea-Lacy noch ganz harmonisch aussieht, nimmt bei den Geissens andere Formen an. Bei den TV-Millionären schneidet Robert Geiss seiner Carmen die Haarspitzen.

Doch die sieht dabei weniger entspannt aus, bangt um ihre Haarpracht und möchte, dass "Robääääääärt" möglichst wenig abschneidet. Zu dem Instagram-Video tippt sie: "Zu diesem Figaro gehe ich dann jetzt wohl doch nicht mehr!"

  • Cristiano Ronaldo: "Keep stylish"

Es klappt wohl besser, wenn Frauen ihren Männern die Haare schneiden, als umgekehrt. Weiteres gutaussehendes Beispiel: Rekord-Fußballer Cristiano Ronaldo.

Während ihm seine Freundin Georgina mit dem Rasierer die Haare kürzt, sitzt CR7 entspannt auf dem heimischen Friseurstuhl. "Bleibt zuhause und bleibt stylish", schreibt der Kicker zu dem Video.

  • Frederik von Dänemark: Des Prinzen neue Frisur

Auch Royals sind vom internationalen Lockdown betroffen. In der dänischen Königsfamilie hilft man sich jedoch selbst. Prinz Frederik von Dänemark zeigt bei Instagram stolz, wie er vor und nach einem Haarschnitt aussieht.

Vor dem Haarschnitt standen dem Adeligen die etwas längeren und wilden Haare vom Kopf ab. Das Nachher-Bild sieht dann wesentlich gepflegter aus. Das dunkelgrau-melierte Haar ist an den Seiten wieder kurz geschoren und obenrum in Form gebracht.

  • Daniela Katzenberger: "Ansatz-Albtraum"

Ähnlich wie die Landebahn von Cheyenne Pahde, ist der Ansatz von Daniela Katzenberger. Auch sie nimmt den dunklen Striemen auf ihrem Kopf mit Humor.

Die Katze sucht andere Frauen, die ein ähnliches Problem haben, wie sie: "So Mädels, ich weiß, dass ich nicht alleine mit meinem 'Ansatz-Albtraum' bin. Zeigt mal her und verlinkt mich." Einige der Verlinkungen teilt sie später sogar in ihrer Instagram-Story. Cheyenne Pahde war jedoch nicht zu sehen...

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal