Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungRoyals

Royale Afrikareise: Prinz Harry und Herzogin Meghan tanzend im Township


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen Text"Verrückter" Temperaturanstieg in NRW?Symbolbild für einen TextOlympiasiegerin tritt zurückSymbolbild für einen TextStrack-Zimmermann veralbert Merz
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Prinz Harry und Herzogin Meghan tanzend im Township

t-online, spot on news

Aktualisiert am 23.09.2019Lesedauer: 3 Min.
Meghan und Harry: Die Royals zeigten sich an Tag eins ihrer Reise in bester Stimmung.
Meghan und Harry: Die Royals zeigten sich an Tag eins ihrer Reise in bester Stimmung. (Quelle: Chris Jackson/Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mit einer Stunde Verspätung sind Prinz Harry und Herzogin Meghan in Südafrika angekommen. Bei ihrem ersten Termin in einer Township war Söhnchen Archie nicht mit dabei.

Die nächsten zehn Tage verbringen Herzogin Meghan und Prinz Harry mit ihrem im Mai geborenen Sohn Archie Harrison im südlichen Afrika. Angekommen sind die beiden am heutigen Montag in Kapstadt. Nach weiteren Stationen – Harry allein nimmt beispielsweise Termine in Angola und Botsuana wahr – fliegen sie am 2. Oktober von Johannesburg aus wieder zurück nach England. Der erste Stopp der Reise führte das Paar jetzt in die Township Nyanga.


Die schönsten Bilder von Tag 1 der royalen Afrikareise

Ankunft in Nyanga
Die beiden wurden liebevoll willkommen geheißen.
+14

Es ist die erste offizielle royale Tour als Familie – auch wenn Baby Archie wohl bei den wenigsten Terminen mit dabei sein wird. Auf Fotos, die im Netz kursieren, war zu sehen, wie Prinz Harry und Herzogin Meghan freudestrahlend den Flieger verließen. Baby Archie, im Arm seiner Mutter, trug dabei ein weißes Wollmützchen, ein dunkelblaues Jäckchen und einen dunklen Strampler. Meghan war in einen hellgrauen Mantel gehüllt, darunter trug sie Weiß. Harry wählte für die Ankunft ein weißes Hemd, ein hellblaues Sakko und eine dunkelblaue Hose. Auf einen offiziellen Begrüßungstermin verzichteten sie nach dem Linienflug aus Großbritannien.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Starke Worte von Meghan und Harry

Einen ersten Termin in der Nyanga-Township in Kapstadt hat das Paar inzwischen absolviert. Dafür hatten sie sich umgezogen. Beide trugen Schwarz-Weiß, sie als gemustertes Wickelkleid von der nachhaltigen malawischen Marke Mayamiko, er als Hemd-Hose-Kombination.

(Quelle: Getty Images)

Bei dem Termin in Nyanga hielten sowohl Harry als auch Meghan eine Rede. Die 38-Jährige fand starke Worte, wandte sich an die Frauen und Mädchen, die in Südafrika geschlechtsspezifischer Gewalt ausgesetzt sind. "Ich bin hier mit euch – als eine Mutter, eine Ehefrau, eine Frau, eine farbige Frau und als eure Schwester." In seiner zuvor gehaltenen Rede zitierte Prinz Harry Südafrikas Präsidenten Cyril Ramaphosa: "Kein Mann wurde geboren um Frauen Schaden zuzufügen. Das ist ein angelerntes Verhalten und ein Kreis, der durchbrochen werden muss."

Am Ende ihres Besuches bekamen Harry und Meghan ein Geschenk für Söhnchen Archie überreicht – einen kleinen Pullover mit der Aufschrift "Be a Voice for Justice" (Deutsch: Sei eine Stimme der Gerechtigkeit). Auch eine Tanzeinlage durfte nicht fehlen. Dabei zeigte sich Meghan mit einem strahlenden Lachen im Gesicht. Der Auftakt der royalen Reise ist sichtbar gelungen. Hier können Sie die schönsten Bilder des ersten Tages des Herzogs und der Herzogin von Sussex in Südafrika sehen.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Im Laufe des Tages steht außerdem der "Sechste Bezirk" der Stadt auf dem Programm, der unter dem Apartheid-Regime in den Sechzigerjahren gewaltsam geräumt wurde.


Die Royals haben viel vor in den kommenden Tagen. Neben Südafrika wird Prinz Harry – allerdings ohne Meghan und Archie – Termine in Malawi, Angola und Botsuana wahrnehmen.

(Quelle: t-online.de)

Wie oft Archie im Rahmen der Reise offiziell zu sehen sein wird, wurde nicht bekannt gegeben. Wie die "Daily Mail" weiter meldet, sollen ohnehin viele Termine des Paares wegen der "verschärften Sicherheitslage in Südafrika" nicht im Vorfeld angekündigt werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Nachrichtenagentur spot on news
  • Twitter-Profil von Royal-Reporterin Emily Nash
  • Instagram-Fan-Account harry_meghan_updates
  • eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Königin Margrethe II. muss Termine und Urlaub absagen
EnglandGroßbritannienKapstadtMeghan MarklePrinz HarrySüdafrika
Royals

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website