HomeUnterhaltungTV

Talk bei "Markus Lanz": Diese Gäste sind am 17. August 2022 anwesend


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSeoul: Nordkorea feuert Rakete abSymbolbild für einen TextZwei Kleinflugzeuge bei Gera abgestürztSymbolbild für einen TextTV-Star: Siebtes Kind mit Yoga-LehrerinSymbolbild für einen TextSchock-Moment: Ronaldo blutet starkSymbolbild für einen TextBox-Weltverband suspendiert UkraineSymbolbild für einen TextSchiffskollision auf der MoselSymbolbild für einen TextDFB-Stars fliegen nicht mit nach EnglandSymbolbild für einen TextWiesn-Gast randaliert wegen BratwurstSymbolbild für einen TextSki-Olympiasieger hat HodenkrebsSymbolbild für einen TextDie Leertaste kann mehr als Sie denkenSymbolbild für einen TextAuto gerät in Flammen – dann ganzes HausSymbolbild für einen Watson TeaserZDF: Experte sorgt für AufsehenSymbolbild für einen TextWie Nordic Walking die Knochen stärkt

Die Gäste von Markus Lanz am 17. August 2022

Von t-online, mbo

Aktualisiert am 17.08.2022Lesedauer: 2 Min.
Markus Lanz: Seine Talkshow läuft seit 2008 im ZDF.
Markus Lanz: Seine Talkshow läuft seit 2008 im ZDF. (Quelle: ZDF/Markus Hertrich)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Dreimal in der Woche lädt Markus Lanz zum Talk. Diese Gäste begrüßt der Moderator heute, am 17. August 2022.

Markus Lanz spricht jeden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag am späten Abend mit Gästen aus verschiedenen Bereichen über unterschiedliche Themen. Dabei kann es etwa um politisch Aktuelles oder gesellschaftlich Relevantes gehen.

Derzeit stehen insbesondere der Krieg in der Ukraine sowie die Gaskrise im Fokus der Gespräche. Hier bekommen Sie eine Übersicht über die Gäste vom Mittwoch, den 17. August 2022.

Mit dabei sind

  • Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff: Der CDU-Politiker nimmt Stellung zur Energiekrise, der Gasumlage und deren sozialen Folgen sowie zur Frage nach dem weiteren Umgang mit Russland.
  • "Die Zeit"-Journalistin Anne Hähnig: Sie analysiert Haseloffs Politik und Russland-Haltung: "Er hat früher betont, dass er Russland kenne – trotzdem war er sich offensichtlich nicht der großen Gefahr bewusst."
  • Militärexperte Sönke Neitzel: Er informiert über die Entwicklung des Ukraine-Krieges und ordnet die Kämpfe am AKW Saporischschja und die erneuten Explosionen auf der Krim ein.
  • Ex-Diplomat Rüdiger von Fritsch: Der frühere deutsche Botschafter in Moskau äußert sich zur Bedeutung des Energiehandels für Russland und zur Wirksamkeit der westlichen Sanktionen.

Das ZDF zeigt "Markus Lanz" am heutigen Mittwoch von 23.10 bis 00.25 Uhr. Im Anschluss ist die Sendung in der Mediathek verfügbar. Hier können Sie noch einmal nachlesen, was die Gäste in der vorangegangenen Ausgabe besprochen haben.

Markus Lanz moderiert seine gleichnamige Talkshow seit 2008. Seit Beginn der Corona-Pandemie 2020 ist währenddessen kein Publikum im Studio. Dabei soll es in Zukunft auch bleiben, wie im März 2022 entschieden wurde. 2021 bekam die Sendung den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie Beste Information.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Mitteilung des ZDF
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Julian Reichelt stellt sich Krömers TV-Verhörraum
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
Von Simone Vollmer
CDUMarkus LanzReiner HaseloffRusslandTalkshowUkraineZDF
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website