Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Das Supertalent": Luxuslady stellt Trinkerqualitäten unter Beweis

...

"Das Supertalent"  

Luxuslady will Champagner am Geschmack erkennen

15.10.2017, 09:09 Uhr | lc, t-online.de

Irina Beller trat in der Castingshow auf und wollte mit einem besonderen "Talent" überzeugen: Champagner schlürfen. (Quelle: RTL)
Millionärsgattin Irina nimmt den Mund zu voll

Irina Beller trat in der Castingshow auf und wollte mit einem besonderen "Talent" überzeugen: Champagner schlürfen.

Irina Beller testet in der Talentshow Schampus. (Quelle: RTL)


"Das Supertalent" am Samstagabend war dieses Mal besonders prickelnd - und zwar im Wortsinn! Millionärsgattin Irina Beller trat in der Castingshow auf und wollte mit einem ganz besonderen "Talent" überzeugen: Champagner schlürfen nämlich. Ob das eine gute Idee war?

Wäre der übergroße Supertalent-Stern nicht stets im Hintergrund zu sehen gewesen, hätte die Situation fast ein bisschen an die guten alten "Wetten, dass...?"-Zeiten erinnert: In der fünften Folge der RTL-Show trat Society-Lady Irina Beller auf und wollte die Jury mit ihrem Geschmackssinn überzeugen. Die gebürtige Ukrainerin wollte nämlich blind verschiedene Champagnersorten alleine an ihrem Geschmack erkennen. 

"Nur das Beste für mich"

Mal abgesehen von ihrem "Talent" nutzte die 45-Jährige ihren Auftritt um gleich noch ein paar Lebensweisheiten zum Besten zu geben. "Wenn man kein Geld hat, dann ist das Leben einfach langweilig. Ich bin eine spontane und unberechenbare Person", erklärte Irina. Und auch ihr Geschmack sei einfach: "Nur das Beste für mich." Aha, gut zu wissen! 

Irinas Talent ist… speziell 😉 Schampus für alle gibt's hier 👇 http://www.rtl.de/videos/millionaersgattin-irina-nimmt-den-mund-zu-voll-605868.html?c=d047

Gepostet von Das Supertalent am Samstag, 14. Oktober 2017

Doch kam Irinas "Talent" bei Jury-Boss Dieter Bohlen an? Der ist zwar selbst kein Kostverächter, konnte mit der Idee aber trotzdem nur wenig anfangen. "Sich hier für lau zu besaufen, das ist ja auch scheiße", so der Musikproduzent. Seine Jury-Kollegen Bruce Darnell und Nazan Eckes fanden die Idee dagegen schon deutlich besser - und halfen bei der Verkostung! Doch auch die sollte der extravagant gekleideten Luxuslady einfach nicht gelingen. 

Nur eine Champagner-Sorte richtig erkannt

Irina erkannte von drei Gläsern Champagner nur eins und kassierte dafür ein "Nein" von der Supertalent-Jury. Kopfzerbrechen bereitet ihr das Urteil aber keineswegs: "Es geht mir sehr gut, weil morgen kann ich nach Hause fliegen und auf dem Schiff liegen und kalten Champagner trinken." Und vielleicht übt sie ja direkt für die nächste Staffel der Talentshow.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliches für drunter: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018