Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Einschaltquoten: ZDF-Doku mit Gauck sehen über 2 Millionen

Einschaltquoten  

ZDF-Doku mit Gauck sehen über 2 Millionen

10.04.2019, 12:29 Uhr | dpa

Einschaltquoten: ZDF-Doku mit Gauck sehen über 2 Millionen. Der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck steht neben Überresten der Mauer in Berlin.

Der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck steht neben Überresten der Mauer in Berlin. Foto: Stephan Lamby/ZDF. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Viele Zuschauer haben sich am Dienstagabend wieder für die neue Staffel der Familienserie "Um Himmels Willen" interessiert. Mit 4,95 Millionen Zuschauern setzte sich die populäre Serie mit Fritz Wepper im Abendprogramm von anderen Sendern ab. Der Marktanteil für die zweite Folge der 18. Staffel im Ersten lag bei 16,2 Prozent.

Den Auftakt der neuen Staffel hatten vor zwei Wochen rund 5 Millionen Zuschauer verfolgt. Direkt davor erreichte die Tagesschau 4,75 Millionen Zuschauer (16,5 Prozent. Die Krankenhausserie "In aller Freundschaft" kam ab 21.00 Uhr sogar auf 5,29 Millionen (17,4 Prozent).

Bei Sat.1 lief ab 20.15 Uhr die Folge "Zivas Geheimnis" der amerikanischen Krimireihe Navy CIS und erreichte 2,29 Millionen Zuschauer (7,5 Prozent) - etwas mehr als in der Woche zuvor. Das ZDF zeigte zur Hauptsendezeit "30 Jahre Mauerfall - Joachim Gaucks Suche nach der Einheit". Im Schnitt 2,05 Millionen Zuschauer (6,7 Prozent) schauten die Folge aus der Doku-Reihe "ZDFzeit" mit dem Alt-Bundespräsidenten. Für die deutsche Anwaltsserie "Beck is back!" bei RTL interessierten sich im Schnitt 1,74 Millionen (5,7 Prozent), für die Sozialreportage "Hartz und herzlich" bei RTL II 1,69 Millionen (5,7 Prozent).

Die Wiederholung der Krimifolge "Helen Dorn: Unter Kontrolle" mit Anna Loos erreichte bei ZDFneo 1,6 Millionen Zuschauer (5,2 Prozent). Die TV-Reihe "Ewige Helden" bei Vox hatte 1,36 Millionen Zuschauer (5,0 Prozent), der Jackie-Chan-Actionfilm bei Kabel eins kam auf 1,04 Millionen (3,7 Prozent). Vergleichsweise wenige Zuschauer hatte die Reality-Show "Get the F*ck out of my house" bei Pro Sieben mit 0,87 Millionen (3,0 Prozent).

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone XR für 9,95 €* im Tarif MagentaMobil M
von der Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe