Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Von Taiwan bis Mexiko: Joko und Klaas laden wieder zum "Duell um die Welt"

Von Taiwan bis Mexiko  

Joko und Klaas laden wieder zum "Duell um die Welt"

29.08.2019, 12:00 Uhr | dpa

Von Taiwan bis Mexiko: Joko und Klaas laden wieder zum "Duell um die Welt". Globales Kräftemässen: Joko und Klaas laden wieder zum "Duell um die Welt".

Globales Kräftemässen: Joko und Klaas laden wieder zum "Duell um die Welt". Foto: Angelika Warmuth. (Quelle: dpa)

München (dpa) - Joko und Klaas lassen wieder duellieren. Ihre Show "Duell um die Welt" geht in die nächste Runde. Am Samstag ist das XXL-Format ab 20.15 Uhr auf ProSieben zu sehen, fast vier Stunden lang. Die Moderation des weltweiten Kräftemessens übernimmt Jeannine Michaelsen.

Die Reiserouten und Aufgaben der Team-Mitglieder werden ProSieben zufolge vom Gegner festgelegt. In den neuen Folgen geht es unter anderem nach Taiwan, Frankreich, Italien, Belize, Norwegen, Mexiko, Polen, Schweiz.

Joko Winterscheidt (40) muss seinen "Weltmeistertitel" verteidigen. Dafür schickt er am Samstag das Team von Klaas Heufer-Umlauf (35) nach Afrika: Teammitglied Paul Janke ("Der Bachelor") steht in Nigeria vor der Herausforderung, in einem Nollywood-Film gegen Killerninjas kämpfen, wie der Sender bereits verraten hat. Die Musiker von Tokio Hotel - ebenfalls Team Klaas – müssen sich in Südafrika Raubtieren stellen.

Dafür reist Charlotte Roche als Mitglied von Team Joko nach Russland - und soll gewissermaßen ein Joko-Trauma bewältigen helfen: Er hatte 2015 einen Bungee-Sprung verweigert. Die Autorin und Podcasterin muss sich dieser Herausforderung nun ebenfalls stellen.

Für Team Joko tritt auch Max Giesinger an. Der Sänger wird von Klaas auf die Insel Santa Maria nach Portugal geschickt. Seine Begleiter sind nicht gerade gut gelaunt, sie wissen bereits, welche Aufgabe auf Giesinger und sie wartet. In dem Brief an ihn von Klaas heißt es zunächst lapidar: "Du musst ein Privatkonzert für den Max-Giesinger-Fanclub hier auf den Azoren spielen!"

Aber Klaas wäre nicht Klaas, wenn es da nicht noch eine kleine Extra-Fiesheit gäbe: Das Konzert soll auf einem kleinen Fischkutter mitten im Atlantik stattfinden - im Zweifel bei meterhohem Wellengang. Die Herausforderung: Giesinger muss seinen Hit "80 Millionen" dabei von Anfang bis Ende singen. Nur wenn er durchhält, bekommt sein Team den begehrten Punkt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal