• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • Hens gegen Großkreutz: Duell der Weltmeister bei "Schlag den Star"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextLindner empört mit "Gratismentalität"Symbolbild für einen TextHier gibt es die höchsten ZinsenSymbolbild für einen TextFür Wechsel: DFB-Star kommt im PrivatjetSymbolbild für einen TextStarregisseur an Parkinson erkranktSymbolbild für ein Video93-jährige Oma surft FlugzeugSymbolbild für ein VideoBärenmama zerlegt AutoSymbolbild für einen TextLeipzig-Star: Wechsel zu Liga-KonkurrentSymbolbild für einen TextProzess gegen Fußball-Legende beginntSymbolbild für einen TextKönigin Letizia zeigt BeinSymbolbild für einen TextSonya Kraus zeigt sich im BikiniSymbolbild für einen TextPolizei erschießt bewaffneten 16-JährigenSymbolbild für einen Watson TeaserSchlagerstar stellt Gerücht richtig

Duell der Weltmeister bei "Schlag den Star"

Von t-online, mbo

Aktualisiert am 17.01.2021Lesedauer: 1 Min.
Pascal Hens und Kevin Großkreutz: Die beiden treten bei "Schlag den Star" gegeneinander an.
Pascal Hens und Kevin Großkreutz: Die beiden treten bei "Schlag den Star" gegeneinander an. (Quelle: ProSieben/Steffen Z Wolff)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die letzte Folge von "Schlag den Star" im vergangenen Jahr konnte Sonja Zietlow für sich entscheiden. Nun steht die erste Show in 2021 an und ProSieben verkündet die beiden prominenten Kandidaten.

Kurz vor Weihnachten wurde es beim Duell zwischen Sonja Zietlow und Jürgen Milski bei "Schlag den Star" im Finale regelrecht dramatisch. Auch das kommende Aufeinandertreffen in der ProSieben-Samstagabendshow verspricht Spannung pur. Kevin Großkreuz, Fußballweltmeister von 2014, und Pascal Hens, Handballweltmeister von 2007, treten Anfang Februar gegeneinander an.


Pascal "Pommes" Hens gewinnt "Let's Dance"

Sie haben es geschafft: Pascal Hens und Ekaterina Leonova.
Für Ella Endlich und Valentin Lusin reichte es letztlich nur zu Platz zwei.
+7

Dies gibt ProSieben nun offiziell bekannt. Dazu gibt es auch direkt Kampfansagen der künftigen "Schlag den Star"-Kandidaten. "Dein Spitzname ist Fisch?! Tja, der Fisch geht baden. Und wer in meinen Gewässern badet, wird sofort frittiert", gibt sich der 2,03 Meter große Pascal Hens vor der Show siegessicher. Wenig beeindruckend für Kevin Großkreutz ist diese Ansage wohl: "Handball spielt der auch nur, weil er für Basketball einen Zentimeter zu klein war. Der Pommes wird heute aufgespießt!"

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
So ermitteln Sie den Grundsteuermessbetrag
imago images 159175779


Profisportler unter sich

Pascal Hens trägt tatsächlich den Spitznamen Pommes. Er stand in 199 Spielen für die deutsche Handballnationalmannschaft auf dem Feld. 2017 hat der heute 40-Jährige seine Profikarriere beendet, 2019 tanzte er sich in der RTL-Show "Let's Dance" zum Sieg. Der 32-jährige Großkreutz wird "Fisch" genannt. Er stand sechs mal für die Fußballnationalmannschaft auf dem Platz. Jahrelang spielte er für Borussia Dortmund, zuletzt stand er beim Drittligisten KFC Uerdingen 05 unter Vertrag.

Die sogenannte "Fish'n'Chips"-Ausgabe mit Kevin "Fisch" Großkreutz gegen Pascal "Pommes" Hens läuft am Samstag, den 6. Februar live auf ProSieben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
Jürgen MilskiKevin GroßkreutzSchlag den StarSonja ZietlowWeihnachten
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website