Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

TV-Tipp: Die Spezialisten

TV-Tipp  

Die Spezialisten

23.01.2019, 00:03 Uhr | dpa

TV-Tipp: Die Spezialisten. Dr.

Dr. Julia Löwe (Alina Levshin, r) im Obduktionsaal. Foto: Hardy Spitz. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - "Die Spezialisten" sind ein eingespieltes Team im Landeskriminalamt Berlin. Und eine der etablierten Serien im Vorabendprogramm des ZDF. Die Mitglieder der Interdisziplinären Ermittlungskommission (IEK) sind zuständig für schwierige Fälle mit langer Vergangenheit und dem "Aktenzeichen XY... ungelöst".

Bisher war Dr. Katrin Stoll (Valerie Nehberg) die Rechtsmedizinerin im "Spezialisten"-Team. Aber nachdem ihr dringend eine Auszeit ans Herz gelegt wurde, kommt nun eine Neue von der Charité: Dr. Julia Löwe, gespielt von Alina Levshin (34).

Die Folge der 2016 gestarteten Krimiserie, in der sie am Mittwoch, (23. Januar, 19.25 Uhr) zum ersten Mal zu sehen ist, heißt "Wut". Regie führt wie üblich Kai Meyer-Ricks, das Drehbuch ist von Kai Gero Lenke. Der Titel passt in vieler Hinsicht. Mit einer Mischung aus Wut und Entgeisterung reagiert Hauptkommissar Henrik Mertens (Matthias Weidenhöfer) auf die Ankündigung seiner Chefin Dr. Dorothea Lehberger (Katy Karrenbauer), dass ausgerechnet Julia Löwe die geschätzte langjährige Kollegin Katrin Stoll ersetzen soll.

Denn Löwe eilt der Ruf voraus, als Rechtsmedizinerin genial zu sein, aber etwas gestört in ihrer Sozialkompetenz. Ins LKA versetzt wird sie, weil sie Teamarbeit lernen soll - nachdem sie in der Charité im Streit einem Kollegen den Mittelfinger gebrochen hatte. "Ich kann nicht gut mit Menschen", sagt sie. "Ich mag sie nicht, und das beruht auf Gegenseitigkeit." Löwe hat mit 16 angefangen zu studieren, ihre Promotion galt als wissenschaftliche Sensation - und ihr wichtigstes Hobby ist das Präparieren von Tieren wie Eichhörnchen.

Alina Levshin ("Im Angesicht des Verbrechens", "Die Kriegerin") spielt sie als weibliche Variante von Mr. Spock: unterkühlt und voller hilflosem Erstaunen gegenüber den Regungen ihrer Mitmenschen. "Sie war eben Einzelkind und war adoptiert. Das sind schon mal keine Supervoraussetzungen dafür, dass sie der Typ Entertainerin wird", sagt Levshin über ihre Rollenfigur. "Sie ist leistungsorientiert, effektiv, sehr schnell und auch sehr klug. Aber das Zwischenmenschliche fehlt ihr und sie muss im Erwachsenenleben nun nachholen lernen, was es heißt, Empathie zu empfinden."

Dass Julia Löwe einiges drauf hat, zeigt sie gleich in ihrem ersten Fall. Da geht es um den Polizisten David Kreis (Philipp Denzel), der bei den Demos zum 1. Mai 2009 der Wut der Demonstranten in Berlin-Kreuzberg ausgesetzt wird. Danach ist er verschwunden. Fast zehn Jahre später wird das Skelett einer männlichen Leiche entdeckt - mit einem Ehering an einem der Finger - der darauf hindeutet, dass er David Kreis gehört hat. Und Julia Löwe findet schnell heraus, dass er mit einer Art Bolzenschussgerät getötet wurde.

Das Team weiß auch bald, dass Kreis Probleme hatte, seine Wut zu kontrollieren und seine Frau immer wieder brutal misshandelt hat. Aber war sie seine Mörderin? Wut gegenüber Männern, die Frauen schlagen, haben auch noch andere. Am Schluss ist es vor allem Julia Löwe zu verdanken, dass der Fall nach so vielen Jahren doch noch aufgeklärt wird. Und dabei beweist sie nicht nur ihre Qualitäten als Rechtsmedizinerin.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid Tarif aktivieren & 10 GB Daten geschenkt bekommen
schnell zugreifen bei congstar
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe