Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen & Fahrberichte >

Mercedes unter Strom: Premiere für Akku-Auto EQC

Erstes Elektro-SUV mit Stern  

Mercedes unter Strom: Premiere für Akku-Auto EQC

05.09.2018, 11:44 Uhr | Thomas Geiger, dpa-tmn

Mercedes unter Strom: Premiere für Akku-Auto EQC. Das erste Elektroauto von Mercedes: Binnen 40 Minuten soll der EQC von 10 auf 80 Prozent Ladestand kommen. (Quelle: Daimler AG/dpa-tmn)

Das erste Elektroauto von Mercedes: Binnen 40 Minuten soll der EQC von 10 auf 80 Prozent Ladestand kommen. (Quelle: Daimler AG/dpa-tmn)

Ab Mitte 2019 können auch Mercedes-Kunden rein elektrisch fahren. Der EQC soll dann mit bis zu 180 km/h maximal 450 Kilometer mit einer Akkuladung kommen – was kann der Stromer mit Stern noch?

Mercedes hat sein erstes serienmäßiges Elektro-SUV vorgestellt. Der EQC soll ab Mitte 2019 auf die Straße kommen. Wie Audi und Porsche bringt Mercedes-Benz damit sein erstes E-Auto gegen Tesla und Co in Stellung. Der Crossover erinnert ein wenig an einen futuristisch herausgeputzten GLC.

Das kann der EQC

Wie der Geländewagen bietet das 4,76 Meter lange Akku-Auto fünf Sitze, hat aber ein moderneres Interieur mit großem Bildschirm und intelligenter Sprachsteuerung. Da er zudem etwas länger ist, besitzt er ein eleganteres Heck und einen 500 Liter großen Kofferraum. Als eines von wenigen E-Autos kann man ihn auch mit Anhängerkupplung bestellen und so bis zu 1.800 Kilo an den Haken nehmen.

Angetrieben wird der erste designierte Stromer aus Stuttgart von je einem Elektromotor pro Achse. Zusammen kommen die E-Maschinen auf bis zu 300 kW/408 PS und ein maximales Drehmoment von 765 Nm. Damit beschleunigt der EQC schneller als so manches AMG-Modell und erreicht aus dem Stand in 5,1 Sekunden 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit ist nach Angaben des Unternehmens auf 180 km/h begrenzt. Gespeist werden die beiden Motoren aus einem Akku von 80 kWh, der nach NEFZ-Norm und vorläufigen Angaben Energie für mehr als 450 Kilometer liefern soll.

Was kostet der EQC?

Weil der EQC serienmäßig mit einem Gleichstrom-Ladesystem ausgestattet ist, kann man die Akkus laut Mercedes im besten Fall an entsprechenden Ladesäulen binnen 40 Minuten von 10 auf 80 Prozent Ladestand bekommen. Die konkreten Preise will Mercedes erst im Frühjahr 2019 nennen. Sie könnten aber jenseits von circa 70.000 Euro beginnen, ist aus Unternehmenskreisen zu hören.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Blaue Hemden in 6 Dessins - passend für jeden Anlass
bei Walbusch
Anzeige
Happy Highspeed-Surfen: 210,- € Gutschrift sichern!*
MagentaZuhause L bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen & Fahrberichte

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018