Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > Facebook >

Facebook Watch: Start der neuen Videoplattform

...

Neue Video-Plattform "Watch"  

Facebook startet Mini-Youtube

10.08.2017, 16:32 Uhr | rk, t-online.de

Facebook Watch: Start der neuen Videoplattform. Mit Watch will Facebook der Videoplattform Youtube Konkurrenz machen. (Quelle: Facebook)

Mit Watch will Facebook der Videoplattform Youtube Konkurrenz machen. (Quelle: Facebook)

Mit exklusiven Inhalten und Shows wagt sich Facebook unter die Web-Video-Plattformen. Vorerst bekommen nur einige ausgesuchte Nutzer in den USA Zugang zu "Facebook Watch". Kurze Clips zu Sport, Kochshows, Doku-Episoden oder Live-Events können kommentiert und geliked werden.

Facebook Watch soll das Angebot des Internet-Konzerns auf Smartphones, Laptops, Desktops und Smart-TVs um eine Videoplattform erweitern. Ein Video-Tab in der App listet die in kurzen Episoden gehaltenen Inhalteauf. Ein Teil davon sind Eigenproduktionen von Facebook. Angekündigt wird ein Mix aus Live-Shows und Aufnahmen.

"Kommentare oft so wertvoll wie das Video selbst"

Während die Videos laufen, blendet Facebook die Reaktionen des Freundeskreises ein. Von "Facebook Live" habe man gelernt, wie bedeutend die soziale Komponente der Videos sei, heißt es. Facebook Watch wird personalisiert und listet die Shows, die im Umfeld des Nutzers gern gesehen werden, auf. Es wird Bereiche geben wie "Worüber am meisten gesprochen wird", "Was bringt die Leute zum Lachen" und "Was schauen sich deine Freunde an". Für den besseren Überblick erstellt Facebook eine Watchlist.

Zum Start erhalten nur wenige, ausgesuchte Nutzer in den USA den Zugang zu Watch. Facebook will den Dienst "bald mehr Nutzern zur Verfügung stellen". Wann der Dienst in Deutschland startet, ist noch nicht bekannt.

Die Ankündigung erscheint nur einen Tag nachdem Youtube eine Chat-Funktion ankündigt hat. In Zukunft könnten sich die beiden sozialen Netzwerke immer ähnlicher werden.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > Facebook

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018