Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit >

Horst Seehofer: Sicherheitsbehörde BSI bekommt mehr Personal

Wegen Hacker-Angriffen  

Seehofer will Sicherheitsbehörde personell aufstocken

15.07.2021, 09:55 Uhr | AFP

Horst Seehofer: Sicherheitsbehörde BSI bekommt mehr Personal. Horst Seehofer: Der Innenminister will das BSI personell aufstocken.  (Quelle: imago images/Jürgen Heinrich)

Horst Seehofer: Der Innenminister will das BSI personell aufstocken. (Quelle: Jürgen Heinrich/imago images)

Die Zahl der Hackerangriffe steigt immer weiter. Innenminister Horst Seehofer plant darum, das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik zu stärken.

Angesichts der Zunahme von Cyberangriffen auf Unternehmen und Behörden hat Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) einen Ausbau des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) angekündigt. "Wir verdoppeln beim BSI aktuell das Personal", sagte Seehofer dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (Donnerstagsausgabe). "Und dieser Prozess wird und muss weiter gehen, weil die Kriminalität im Cyberraum ständig wächst. Dann muss auch das BSI wachsen."

Der CSU-Politiker fügte hinzu: "Das ist die größte Herausforderung der nächsten Jahre und die größte Herausforderung überhaupt." In der vergangenen Woche hatte ein Cyberangriff auf das IT-System des Landkreises Anhalt-Bitterfeld für Aufsehen gesorgt. Die Angreifer verlangten Lösegeld für die bei der Attacke verschlüsselten Daten. Mehr dazu lesen Sie hier.

Die Sicherheitsbehörden des Bundes stellen sich auch auf zunehmende Cyberattacken zur Bundestagswahl aus dem In- und Ausland ein. Zu den möglichen Angriffen gehören nach Angaben des BSI Cyberstalking, Beschimpfungen im Netz sowie Stör- und Sabotageaktionen. Zudem gehe es um Identitäts- und Datendiebstahl.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: