Sie sind hier: Home > Gesundheit > Ernährung >

Fruchtzucker verstärkt das Hungergefühl

...

Fruchtzucker verstärkt das Hungergefühl

11.01.2013, 12:05 Uhr | dapd, stw

Fruchtzucker verstärkt das Hungergefühl . Laut einer Studie sorgt Fruktose für ein gesteigertes Hungergefühl.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Laut einer Studie sorgt Fruktose für ein gesteigertes Hungergefühl. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Fruchtzucker (Fruktose) hat schon längst keinen guten Ruf mehr. Mehrere Studien haben bereits darauf hingewiesen, dass mit dem zunehmenden Konsum eine steigende Zahl übergewichtiger Menschen einhergeht. Jetzt zeigt eine aktuelle Untersuchung, dass Fruchtzucker sogar Appetit auf mehr macht. Wir verraten Ihnen, wie viel Fruktose im Essen steckt.

Kein Sättigungsgefühl nach fruktosehaltigen Lebensmitteln

Die Forscher vermuten, dass ein zunehmendes Hungergefühl mit der Wirkung von Fruktose auf das Gehirn zu tun haben könnte. Mit Hilfe einer Magnetresonanztomographie (MRT) ist es ihnen gelungen dies sichtbar zumachen. Demnach wird nach dem Verzehr von Lebensmitteln, die mit einem mit Fruktose angereichertem Sirup aus Maisstärke (High Fructose Corn Syrup - HFCS) gesüßt wurden, kein Sättigungsgefühl verspürt - ganz anders als nach dem Verzehr von einfacher Glukose (Traubenzucker). 

Belohnungszentrum im Hirn wird deaktiviert

Für die Studie verfolgten Forscher um den Endokrinologen Robert Sherwin von der Yale-University den Blutfluss im Gehirn von 20 jungen normalgewichtigen Personen. Zuvor sie ihnen Getränke verabreichten, die entweder Glukose oder HFCS enthielten. Der Versuch wurde im Abstand mehrerer Wochen wiederholt. HFCS besteht zu 55 Prozent aus Fruktose und zu 45 Prozent aus Glukose. Es wird viel in Fertiggerichten eingesetzt, vor allem in süßen Erfrischungsgetränken. Die MRT-Aufnahmen zeigten, dass nach dem Genuss der Glukose-haltigen Getränke der Teil des Gehirns, der für Belohnung und den Wunsch nach Essen zuständig ist, quasi deaktiviert wurde. Nach dem Verzehr der HFCS-Getränke "sahen wir dies nicht", sagt Sherwin. "Das Ergebnis ist, dass der Wunsch, etwas zu essen, anhält."

Fruktose schlechter als Glukose

Mit nur 20 Probanden gilt die im Fachblatt "Journal of the American Medical Association" (JAMA) veröffentlichte Untersuchung als sogenannte kleine Studie mit begrenzter Aussagekraft. Experten betonten dennoch ihre Bedeutung bei der Prüfung der Frage, welche Rolle HFCS bei Übergewichtigkeit spielt. Die MRT-Bilder spiegelten exakt die Aussagen der Probanden über ihr Hungerfühl wider, sagte Jonathan Purnell von der Oregon Health & Science University. Die Studie zeige auf jeden Fall, dass Fruktose im Vergleich zu Glukose schlecht abschneide, wenn es um Nahrungsaufnahme und Gewichtszunahme gehe.

Wo steckt Fruchtzucker überall drin?

In der Natur findet sich Fruchtzucker in jeder Art von Obst. Im Handel ist er erhältlich als kristallines Pulver oder Maissirup. Wegen seiner hohen Süßkraft wird Fruchtzucker häufig zum Süßen von Softdrinks eingesetzt. Er findet sich keineswegs nur in Diabetiker-Produkten, sondern in zahlreichen anderen Lebensmitteln - beispielsweise in Fertiggerichten, Joghurts und Smoothies. Getrocknete Früchte enthalten einen besonders hohen Fruchtzucker-Anteil: In 100 Gramm getrockneten Datteln oder Feigen sind bis zu 28 Gramm Fruchtzucker enthalten. Auch in Desserts und Tomatenketchup findet er sich. Am gesündesten ist es, wenn man versucht, Zuckerfallen zu meiden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018