• Home
  • Gesundheit
  • Gesund leben
  • Insekten und Stiche
  • Zecken
  • F├╝nf Tipps rund um die Zecke, die Sie kennen sollten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextSch├╝sse vor Nachtclub in Oslo ÔÇô ToteSymbolbild f├╝r einen TextVermisster Junge in Gulli gefundenSymbolbild f├╝r einen TextAuto rast in GeburtstagsfeierSymbolbild f├╝r einen TextNasa macht unerwarteten Fund auf dem MondSymbolbild f├╝r einen TextRussen legen J.K. Rowling reinSymbolbild f├╝r einen TextWaldbrand besch├Ąftigt weiter FeuerwehrSymbolbild f├╝r einen TextOlympische Kernsportart vor dem AusSymbolbild f├╝r einen TextPolizisten brechen Frau Augenh├ÂhleSymbolbild f├╝r einen TextGiffey f├Ąllt auf falschen Klitschko reinSymbolbild f├╝r einen TextFrankfurt verpflichtet Wunschst├╝rmerSymbolbild f├╝r einen TextTouristin: "Grausame" Behandlung auf MaltaSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserUS-Megastar schockt Fans mit Gest├ĄndnisSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Mit diesen f├╝nf Tipps sch├╝tzen Sie sich vor Zecken

Von dpa, t-online, jb

Aktualisiert am 07.08.2021Lesedauer: 2 Min.
Zeckenalarm in Deutschland: Hier droht die gr├Â├čte Gefahr. (Quelle: Bitprojects)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Zeckenzeit! Immer droht dann auch die Gefahr, an der Infektionskrankheit Lyme-Borreliose zu erkranken. Das T├╝ckische: Den Stich oder Biss selbst bemerkt nur ein Drittel der Betroffenen.

Das Wichtigste im ├ťberblick


  • Sch├╝tzen
  • Abtasten
  • Entfernen
  • Beobachten
  • Vorbeugen

Sie lauern auf Wiesen und in W├Ąldern ÔÇô und das in noch gr├Â├čerer Anzahl als in den vergangenen Sommern. 2021 k├Ânnte ein Zeckenrekordjahr werden. Wer viel drau├čen unterwegs ist, sollte daher wissen, wie man sich sch├╝tzt und was im Ernstfall zu tun ist. Die wichtigsten Tipps des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im ├ťberblick:

Sch├╝tzen

Lange Hosen und Oberteile, dazu geschlossene Schuhe ÔÇô das ist die beste Zecken-Abwehr. Sprays und Co. k├Ânnen ebenfalls helfen, m├╝ssen aber regelm├Ą├čig erneuert werden. Ihre Wirkung verfliegt den Angaben nach schon nach ein bis zwei Stunden.

Abtasten

Nach einer Wandertour oder anderen Aufenthalten im Freien ist ein Zecken-Check Pflicht. Vor allem Hautfalten, Achselh├Âhlen, Kniekehlen, der Bauchnabel und behaarte K├Ârperstellen verdienen Aufmerksamkeit: Hier saugen sich Zecken besonders h├Ąufig fest.

Entfernen

Bestes Hilfsmittel sind Zeckenkarte oder Zeckenzange aus der Apotheke. Damit das Tier m├Âglichst nah am menschlichen K├Ârper anpacken, dann langsam und senkrecht herausziehen. Wichtig: Die Zecke nicht quetschen und nicht drehen. Keinen Nagellack oder andere angebliche Hausmittel verwenden ÔÇô damit steigt das Krankheitsrisiko.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Schwarzer Schimmel in der Dusche: So werden Sie ihn los
Schwarzer Schimmel: Vor allem in Ecken siedelt sich der Pilz schnell an.


Beobachten

Nach einem Zeckenbiss sollte man die Haut im Auge behalten. Bildet sich rund um den Biss ein roter Kreis, die Wanderr├Âte, geht man am besten zum Arzt. Gleiches gilt, wenn Symptome wie

  • Kopfschmerzen,
  • Gelenkschmerzen,
  • Fieber oder
  • Schwellungen der Lymphknoten

auftreten: Das kann ein Hinweis auf durch Zecken ├╝bertragene Krankheiten wie Borreliose (Lyme-Borreliose) oder FSME sein.

Vorbeugen

Borreliose l├Ąsst sich mit Medikamenten heilen, FSME nicht ÔÇô dagegen gibt es aber eine Schutzimpfung. Zumindest wer in Risikogebieten lebt oder dort Wanderurlaub macht, sollte dar├╝ber nachdenken. Die meisten Krankenkassen ├╝bernehmen laut DRK die Kosten.

Als Risikogebiete f├╝r Zecken und die durch sie ├╝bertragene Krankheit FSME gelten

  • Bayern
  • Baden-W├╝rttemberg
  • Teile von Hessen
  • Th├╝ringen
  • Sachsen
  • Saarland (einzelne Gebiete)
  • Rheinland-Pfalz (einzelne Gebiete)
  • das nieders├Ąchsische Emsland.

Touristen m├╝ssen zum Beispiel in ├ľsterreich, der Schweiz oder Skandinavien aufpassen.

Neben der regul├Ąren einheimischen Zecke k├Ânnte sich in diesem Jahr in Deutschland die tropische Hyalomma-Zecke st├Ąrker ausbreiten als bisher: Nach Ansicht von Experten hat sie zum ersten Mal hier ├╝berwintert, bisher wurde sie nur von Zugv├Âgeln eingeschleppt. Sie ist deutlich gr├Â├čer als hiesige Arten ÔÇô ihr Biss bleibt daher vermutlich seltener unbemerkt.

Die Tipps gegen dieses exotische Insekt sind laut DRK aber dieselben, wie bei den einheimischen arten: Vorsichtig herausziehen, auf Symptome achten und im Zweifel zum Arzt gehen.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte ├ärzte. Die Inhalte von t-online k├Ânnen und d├╝rfen nicht verwendet werden, um eigenst├Ąndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Melanie Rannow
Von Melanie Rannow
Deutschland
Beliebte Themen


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website