Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Woher Kopfschmerzen kommen – und was wirklich hilft | Expertentipp

Expertentipps im Video  

Ärztin schlüsselt die größten Fehler bei Kopfschmerzen auf

Von Sandra Sperling und Axel Krüger

14.11.2021, 14:01 Uhr
Woher Kopfschmerzen kommen – und was wirklich hilft

Etwa 54 Millionen Deutsche leiden im Laufe ihres Lebens unter Kopfschmerzen. Doch wie findet man heraus, welche Ursache dahintersteckt und was am besten hilft? t-online hat den Expertentipp. (Quelle: t-online)

Abhilfe gegen Schmerz, Migräne und Stress: Die Ärztin Dagny Holle-Lee erklärt, was effektiv gegen Kopfschmerzen hilft und warnt vor fatalen Fehlern. (Quelle: t-online)


Etwa 54 Millionen Deutsche leiden im Laufe ihres Lebens unter Kopfschmerzen. Doch wie findet man heraus, welche Ursache dahintersteckt und was am besten hilft? t-online hat den Expertentipp. 

Insgesamt sind mehr als 250 verschiedene Kopfschmerzarten bekannt. Gegen die häufigsten können bereits kleine Maßnahmen große Wirkung zeigen, wie die Leiterin des Westdeutschen Kopfschmerz- und Schwindelzentrums Prof. Dr. Dagny Holle-Lee im Video-Interview erklärt.

Die altbewährte Kopfschmerztablette ist nur eine von vielen lindernden Mitteln. Experten warnen hier aber klar vor einem Übergebrauch. Der ist schneller erreicht als gedacht und kann einen schmerzlichen Gegeneffekt auslösen. Die t-online-Expertin hat hierzu eine klare Regel für den Alltag parat.

Doch wie sieht es mit den Ursachen von Kopfschmerzen aus? Oft ist Patienten nicht klar, was tatsächlich hinter ihren Schmerzen steckt und sie behandeln sich falsch. Wer etwa gleichzeitig unter Nackenschmerzen und Kopfschmerzen leidet, sollte mehr als eine Massage oder Tabletten in Erwägung ziehen. Denn dahinter könnte tatsächlich eine Migräne stecken. Dagny Holle-Lee erklärt, was gegen Schmerztrigger wie Stress, Lärm oder Gerüche effektiv hilft.

Unter welchen Kopfschmerzen die meisten Menschen leiden, welche Auslöser dahinterstecken und was effektiv im Alltag gegen Kopfschmerzen hilft, sehen Sie hier oder oben im Artikel.

Verwendete Quellen:

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: