Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Allergie >

Sonnenallergie bei Kindern: Vor allem im Gesicht

Polymorphe Lichtdermatose  

Sonnenallergie bei Kindern: Vor allem im Gesicht

27.07.2016, 10:12 Uhr | rk (CF)

Sonnenallergie bei Kindern: Vor allem im Gesicht. Insbesondere kleine Kinder sollten direktes Sonnenlicht möglichst meiden. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Insbesondere kleine Kinder sollten direktes Sonnenlicht möglichst meiden. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Endlich Sommer, endlich wieder Sonne und Licht. Doch Vorsicht: Eine Sonnenallergie bei Kindern kann die Freude schnell dämpfen. Sie lässt juckende Quaddeln und Bläschen entstehen – vor allem im Gesicht und Schulterbereich. Mit einfachen Mitteln beugen Sie vor.

Sonnenallergie im Gesicht besonders häufig

Die Sonnenallergie bei Kindern ist keine klassische Allergie, sondern eine überempfindliche Reaktion der Haut auf plötzlich auftretende, starke Sonnenstrahlung. Diese wird in der Fachsprache als polymorphe Lichtdermatose (PLD) bezeichnet und kann individuell unterschiedlich stark ausfallen, Kinder sind jedoch eher betroffen als Erwachsene.

Die Sonnenallergie zeigt sich an jenen Körperzonen am stärksten, die der Sonne länger direkt ausgesetzt sind. Zumeist sind dies das Gesicht, die Arme, der Nacken und bei kurzen Hosen auch die Beine. Hier bilden sich einige Zeit nach der Sonneneinwirkung Rötungen und kleine juckende Bläschen.

Sonnenallergie bei Kindern behandeln

In den meisten Fällen klingen die Symptome schnell wieder ab, wenn die betroffenen Hautpartien vor der Sonne geschützt werden. Ihr Kind sollte die Sonne dann unbedingt meiden. Gegen den Juckreiz helfen feuchte, kühle Umschläge und meersalzhaltige Kompressen oder Bäder, wie die Seite "kinderaerzte-im-netz.de" empfiehlt. Auch antiallergische Mittel aus der Apotheke können die Entzündungen lindern. Diese Antihistaminika sollten Sie insbesondere bei Kleinkindern aber nur ganz dünn auftragen. Treten schwerwiegendere Reaktionen wie Ödeme, also Schwellungen des Gewebes auf, gehen Sie umgehend zum Arzt. 

So beugen Sie einer Sonnenallergie bei Kindern vor

Sonnenallergie bei Kindern tritt in den meisten Fällen auf, weil sich die Haut im Gesicht und am Körper noch nicht an starke Sonnenstrahlung gewöhnt hat. Beachten Sie, das Babys unter einem Jahr generell nicht direkt der Sonne ausgesetzt werden dürfen. Auch Kleinkinder sollten sich hauptsächlich im Schatten aufhalten. Schützen Sie Ihr Kind mit einem Sonnenhut mit breiter Krempe und luftiger Kleidung, welche Schultern und Knie bedeckt. Auch die Schuhe sollten geschlossen sein, damit der Fußrücken geschützt ist. 

Verwenden Sie für Ihr Kind eine entsprechende Sonnencreme mit einem Lichtschutzfaktor von mindestens 20. Achten Sie darauf, dass die Cremes möglichst alkohol- und parfumfrei sind und das Verfallsdatum noch nicht abgelaufen ist. Cremen Sie Ihr Kind mindestens 30 Minuten vor der Sonneneinwirkung und nach jedem Wasserkontakt gründlich ein. 

Bei einer Sonnenallergie ist es empfehlenswert, wenn Sie Ihr Kind schon im Frühling langsam an die Sonne gewöhnen. So wird die Haut dazu angeregt mehr Melanin zu produzieren, welches UV-Strahlen abhält - der natürliche Schutzmechanismus der Haut. Auch die Einnahme von Beta-Carotin und Calcium kann helfen. Sprechen Sie dies aber vorher mit einem Arzt ab. 

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
30% auf alle bereits reduzierten Artikel!
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal