• Home
  • Gesundheit
  • Krankheiten & Symptome
  • Gelenke
  • Bei Arthrose ist nicht jeder Sport gesund


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextCorona-Herbst: Erste Ma├čnahmenSymbolbild f├╝r einen TextNasa warnt vor Chinas Mondpl├ĄnenSymbolbild f├╝r einen TextSchlagerstars sorgen f├╝r SensationSymbolbild f├╝r einen TextNawalny muss unter Putin-Portr├Ąt sitzenSymbolbild f├╝r einen TextFu├čball-Traditionsklub verkauftSymbolbild f├╝r einen TextRekordpreise f├╝r Lufthansa-TicketsSymbolbild f├╝r ein VideoKreuzfahrtschiff kollidiert mit EisbergSymbolbild f├╝r einen TextN├Ąchste deutsche Wimbledon-SensationSymbolbild f├╝r einen TextE-Mail bringt Innenminister unter DruckSymbolbild f├╝r einen TextPrinzessin Victoria begeistert mit LookSymbolbild f├╝r einen TextTeenager in Bayern vermisstSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Star w├╝tet gegen Boris BeckerSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Bei Arthrose ist nicht jeder Sport gesund

Von dpa-tmn
Aktualisiert am 27.08.2014Lesedauer: 2 Min.
Bei Arthrose ist die korrekte Wahl der Sportart grundlegend.
Bei Arthrose ist die korrekte Wahl der Sportart grundlegend. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

F├╝r ein gesundes Leben braucht der K├Ârper Bewegung. Auch Arthrose-Betroffene sollen regelm├Ą├čig Sport treiben, denn das beugt Beschwerden vor und erh├Âht die Funktion der Gelenke. Aber nicht jede gelenkschonende Sportart wie Schwimmen, Radfahren, Spazieren, Nordic Walking und Wandern eignet sich f├╝r alle Arten von Arthrose.

Die Devise lautet: "Bewegen ja, belasten nein", sagt Ute Merz vom Deutschen Verband f├╝r Physiotherapie in K├Âln. So k├Ânnte Radfahren den Verschlei├č im Handgelenk und Kraulschwimmen die Schulter-Arthrose verschlimmern.


Acht Gelenk-S├╝nden

├ťbergewicht schadet den H├╝ft- und Kniegelenken nicht nur durch die ├╝berfl├╝ssigen Pfunde, die darauf lasten. Zus├Ątzlich sondert das Fettgewebe verst├Ąrkt Hormone ab, die zur Zerst├Ârung des Gelenkknorpels beitragen. Deshalb brauchen stark beleibte Menschen fr├╝her eine neue H├╝fte oder ein k├╝nstliches Kniegelenk als schlanke Personen.
Bewegungsmangel ist Gift f├╝r gesunde Gelenke. Nur durch Bewegung wird die Knorpelsubstanz in den Gelenken gut durchblutet und mit N├Ąhrstoffen versorgt. Bleibt die Bewegung aus, passiert folgendes: Die Muskelmasse nimmt ab, die Gelenkkapsel schrumpft und das macht die Gelenke noch unbeweglicher und verst├Ąrkt die Beschwerden.
+6

Fahrrad fahren erh├Âht Belastungen

Bei Arthrose im Handgelenk eignet sich Radfahren nur, wenn die H├Ąnde nicht ├╝berlastet werden. "Die Ersch├╝tterungen auf einem Feldweg erh├Âhen die Belastungen auf die Handgelenke", warnt Merz. Deshalb sollte man auf gute Griffe achten und den Abstand zwischen Sattel und Lenker so einstellen, dass man aufrecht sitzt.

Kraulen schadet bei Arthrose im Schulterbereich

Bei Arthrose in der Schulter, bei der eine kr├Ąftige Muskulatur dem Verschlei├č vorbeugt, seien Nordic Walking und ├ťbungen im Wasser gut. "Aber nicht so viel kraulen", r├Ąt Merz. Auch ein Kraft- und Ausdauertraining mit vielen Wiederholungen an Ger├Ąten mit wenig Widerstand helfe, die Durchblutung der Gelenke aufrechtzuerhalten. "F├╝r den Gelenkknorpel sind Bewegungen gut, bei denen sich Druck und Entlastung abwechseln", erkl├Ąrt Merz. Dass sich viele Betroffene nach einer Schmerzphase schonen, sei falsch.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
B├Âses Erwachen
Wladimir Putin: Dreht er uns das Gas ab?


Auch k├╝nstliche Gelenke werden entlastet

Der gezielte Muskelaufbau st├╝tze nicht nur schmerzende Gelenke, sondern entlaste auch ein k├╝nstliches Gelenk, erg├Ąnzt die Rheumatologin Christine Seyfert. Die Deutschen Gesellschaft f├╝r Rheumatologie (DGRh) r├Ąt zu einem speziellen Training der kurzen Muskulatur, zum Beispiel im R├╝cken. Die Beschwerden d├╝rfen beim Training aber nicht mehr akut sein und es sollte vorher festgestellt werden, was die Schmerzursache ist.

Wichtig ist eine Sportart zu finden, die Spa├č macht

Wer mit einer neuen Sportart anfangen m├Âchte, sollte sich zun├Ąchst beraten lassen. "Das Wichtigste ist, eine Bewegung zu finden, die auch Spa├č macht", erl├Ąutert Merz. Die Physiotherapeutin empfiehlt ein dosiertes Training, am besten alle zwei Tage f├╝r 30 bis 45 Minuten.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte ├ärzte. Die Inhalte von t-online k├Ânnen und d├╝rfen nicht verwendet werden, um eigenst├Ąndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ann-Kathrin Landzettel
A
AnalthromboseAtheromAugenzuckenAffenpocken
















t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website