Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Augenkrankheiten >

Hornhautverkrümmung bei Kindern frühzeitig behandeln

...

Fehlsichtigkeit verhindern  

Hornhautverkrümmung bei Kindern frühzeitig behandeln

07.07.2015, 15:55 Uhr | uc (CF)

Hornhautverkrümmung bei Kindern frühzeitig behandeln. Eine Brille kann helfen, eine dauerhafte Sehschwäche zu verhindern. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Eine Brille kann helfen, eine dauerhafte Sehschwäche zu verhindern. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Auch wenn die Stabsichtigkeit ein relativ harmloser Defekt ist, besteht bei Kindern oft schneller Handlungsbedarf, wenn eine Hornhautverkrümmung die Ursache ist. Bei rechtzeitiger Behandlung können Entwicklungsstörungen vermieden und im besten Fall sogar die Verkrümmung ganz aufgehoben werden. Erfahren Sie mehr.

Stabsichtigkeit in jungen Jahren meist angeboren

Wenn Sie selbst an einer Hornhautverkrümmung leiden, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass auch Ihr Kind diesen Augendefekt geerbt hat. Nicht unbedingt macht sich die Stabsichtigkeit bei den kindlichen Vorsorgeuntersuchungen bemerkbar. Eine einseitige Hornhautverkrümmung kann beispielsweise durch das gesunde Auge ausgeglichen werden.

Aus diesem Grund ist es ratsam, spätestens zum zweiten Lebensjahr einen Spezialisten zu konsultieren. Unbehandelt kann eine Hornhautverkrümmung bei Kindern zu Entwicklungsstörungen führen und eine dauerhafte Sehschwäche zur Folge haben.

Hornhautverkrümmung bei Kindern: Abkleben und Brillen helfen

Augenärzte können die Hornhautverkrümmung diagnostizieren, indem sie ein Muster auf die Augen des Kindes projizieren. Wird das Bild verzerrt abgebildet, liegt in der Regel eine Stabsichtigkeit vor.

Da die Unschärfe auch Auswirkungen auf die Hirnentwicklung hat, sollte die Hornhautverkrümmung bei Kindern mit einer Brille ausgeglichen werden. Das Gehirn von Kleinkindern kann mithilfe der Brille unter Umständen fehlende Nervenbahnen nachbilden. Die Brillengläser für Kinder sollten aus bruchsicherem Kunststoff mit einem weichen Silikonsteg bestehen. Bei einer einseitigen Fehlsichtigkeit kann der Defekt auch damit behoben werden, dass das gute Auge für eine Weile abgeklebt wird.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Digital fernsehen und bis zu 305,- € sichern!*
jetzt bestellen bei der Telekom
Anzeige
Verführerische Wäsche: BHs, Strumpfhosen u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Augenkrankheiten

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018