Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

HIV: Zweiter Patient nach Stammzellen-Transplantation virenfrei

Wissenschaftlicher Durchbruch?  

Zweiter HIV-Patient nach Stammzellen-Transplantation geheilt

15.03.2019, 13:16 Uhr | AFP

 (Quelle: Science Photo Library/imago)

HIV: Ein zweiter Patient konnte jetzt durch die Transplantation neuer Stammzellen geheilt werden und ist virenfrei. (Quelle: SAT.1)

Zweiter HIV-Patient nach Stamzell-Transplantation geheilt

Es ist eine medizinische Sensation: Der zweite HIV-Patient ist nach einer Stammzellen-Transplantation virenfrei. Ihm wurden Stammzellen eines Knochenmark-Spenders mit einer seltenen genetischen Veränderung transplantiert. (Quelle: SAT.1)

HIV: Ein zweiter Patient konnte jetzt durch die Transplantation neuer Stammzellen geheilt werden und ist virenfrei. (Quelle: SAT.1)


Ist die Heilung eines HIV-Patienten möglich? Wissenschaftlern gelang es nun zum zweiten Mal, einen an Aids Erkrankten ein symptomfreies Leben zu ermöglichen – seit über einem Jahr.

Zum zweiten Mal weltweit ist ein HIV-Patient nach einer Stammzellen-Transplantation virenfrei. Das berichten Wissenschaftler in der Fachzeitschrift "Nature".

Dem an Blutkrebs erkrankten Mann waren demnach Stammzellen eines Knochenmarkspenders mit einer seltenen genetischen Veränderung transplantiert worden. Bei dem "Londoner Patienten" gebe es nun seit fast 19 Monaten keine Nachweise des HI-Virus.

Seit fast zehn Jahren geheilt

Die bisher einzige dokumentierte "Heilung" eines HIV-Patienten ist der Fall des US-Bürgers Timothy Brown vor rund zehn Jahren. Die Heilung setzte bei dem als "Berliner Patienten" bekannt gewordenen Brown ein, nachdem ihm Spenderknochenmark transplantiert worden war.



Das Knochenmark wies eine genetische Veränderung auf, die eine Infektion mit HIV verhindert – wie jetzt im Fall des "Londoner Patienten".

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur afp


Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal