• Home
  • Gesundheit
  • Krankheiten & Symptome
  • Infektionskrankheiten
  • Wenn Tuberkulose sich im K├Ârper ausbreitet


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen Text"Kegelbr├╝der": Richter f├╝hlt sich "verh├Âhnt"Symbolbild f├╝r einen TextFrau bei Politikertreffen get├ÂtetSymbolbild f├╝r einen TextBericht: Lindner will bei Hartz IV sparenSymbolbild f├╝r einen TextTV-Star ├╝berfuhr Sohn mit Rasenm├ĄherSymbolbild f├╝r einen TextUkraine fahndet nach AbgeordnetemSymbolbild f├╝r ein VideoPilot filmt Kampfeinsatz in UkraineSymbolbild f├╝r einen TextMord an US-Musiker: Urteil gefallenSymbolbild f├╝r einen TextTour-Star renkt sich Schulter selbst einSymbolbild f├╝r einen TextSpears gr├╝├čt oben ohne aus FlitterwochenSymbolbild f├╝r ein VideoWimbledon: Die klare FavoritinSymbolbild f├╝r einen TextAnsturm auf Johnny Depp in HessenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserHarter Vorwurf gegen Bill KaulitzSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Wenn Tuberkulose die Knochen angreift

Von Alexandra Grossmann

Aktualisiert am 01.04.2019Lesedauer: 3 Min.
3D-Illustration von Bakterien: Tuberkulose-Erreger k├Ânnen viele Organe befallen.
3D-Illustration von Bakterien: Tuberkulose-Erreger k├Ânnen viele Organe befallen. (Quelle: Dr_Microbe/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Tuberkulose-Bakterien k├Ânnen sich ├╝ber das Blut und die Lymphbahnen durch den K├Ârper bewegen und viele Stellen besiedeln. Betroffen sind vor allem Regionen in der N├Ąhe der Lunge. Doch auch andere Organe, die Knochen und auch die Haut k├Ânnen erkranken.

Das Wichtigste im ├ťberblick


  • Rippenfellentz├╝ndung
  • Hauttuberkulose
  • Knochen- und Gelenktuberkulose
  • Tuberkulose der Nieren, der Blase, der Harnwege und -leitern
  • Tuberkulose der Geschlechtsorgane
  • Darmtuberkulose
  • Miliar-Tuberkulose

Normalerweise befallen Tuberkulose-Erreger die Lunge. In rund 20 Prozent der F├Ąlle aber gehen sie in andere Organe und K├Ârperteile. Sie bewegen sich dann ├╝ber die Blut- und Lymphbahnen durch den Organismus, siedeln sich auf dem Weg an und l├Âsen Entz├╝ndungen aus. Dies geschieht h├Ąufig in den Lymphknoten und dem Brustfell sowie an Knochen, Gelenken und der Haut. Der Magen-Darm-Trakt und die Geschlechtsorgane k├Ânnen ebenfalls betroffen sein. Je nach Lokalisation k├Ânnen die Symptome ganz unterschiedlich ausfallen. Lesen Sie hier, welche Formen einer Infektion mit TBC-Bakterien bekannt sind.

Lungenwurzel- oder Hiluslymphknoten-Tuberkulose

Die Lungenwurzel, auch Lungenstiel oder Lungen-Hilus genannt, bildet die Verbindung zwischen Lunge und Bronchien. Hier sind besonders viele Lymphknoten angesiedelt. Gehen die Tuberkulose-Erreger von der Lunge auf die Hiluslymphknoten ├╝ber, reagieren diese auf den Befall und schwellen an. Dabei k├Ânnen sie den Weg der Atemluft von den Bronchien in die Lunge behindern. Wenn das Lungengewebe keine Luft mehr zugef├╝hrt bekommt und zusammenf├Ąllt, ringen Betroffene sp├╝rbar nach Atem.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Spektakel auf Sylt ÔÇô und eine kleine Kirche in Aufruhr
Kirche St. Severin auf Sylt: Hier geben sich Christian Lindner und Franca Lehfeldt am Samstag das Jawort.


Rippenfellentz├╝ndung

Manchmal kann auch das Rippenfell von TBC-Bakterien besiedelt werden, entz├╝ndet es sich und schmerzt beim Atmen. Schreitet die Entz├╝ndung weiter fort, sammelt sich Fl├╝ssigkeit, die auf die Lunge dr├╝ckt. Zus├Ątzlich zu den Schmerzen entsteht Atemnot.

Hauttuberkulose

Auch die Haut kann betroffen sein. Siedeln sich die Erreger hier an, so bilden sich meistens r├Âtlich braune, verh├Ąrtete und fl├Ąchige Stellen auf der Haut. Die Hautver├Ąnderungen schmerzen nicht.

Knochen- und Gelenktuberkulose

Sogar an den Knochen oder den Gelenken k├Ânnen sich Tuberkulose-Bakterien ansiedeln. Die befallen Stellen reagieren mit Schwellungen, meinstens an der Brust- und Lendenwirbels├Ąule. Sie k├Ânnen sehr schmerzhaft sein. Unbehandelt schreitet die Entz├╝ndung fort, es bilden sich Abzesse, die auf Nervenbahnen dr├╝cken k├Ânnen und L├Ąhmungen zur Folge haben. Selten schreitet diese Form der TBC so weit fort, dass sich der R├╝cken rundet oder die Wirbels├Ąule einknickt.

Tuberkulose der Nieren, der Blase, der Harnwege und -leitern

Wandern die Erreger weiter in den K├Ârper, k├Ânnen sie auch die Harnwege befallen. Hier k├Ânnen die Erreger entz├╝ndete Kn├Âtchen ausl├Âsen, die vernarben und Schmerzen verursachen k├Ânnen. Werden diese gr├Â├čer, k├Ânnen sie den Urin sich aufstauen lassen, es kann zu bleibenden Sch├Ąden kommen. Oder aber die Kn├Âtchen l├Âsen sich ab, im Urin sind dann Blut und Eiter zu finden.

Tuberkulose der Geschlechtsorgane

Sowohl bei M├Ąnnern als auch bei Frauen kann eine Infektion mit TBC an den Geschlechtsorganen zu Unfruchtbarkeit f├╝hren. M├Ąnner erkranken dann meistens an den Nebenhoden, die sich r├Âten und schmerzen. Bei Frauen siedeln sich die Erreger in den Eileitern und/oder der Geb├Ąrmutter an, eventuell bleibt die Menstruation aus.

Darmtuberkulose

Darmtuberkulose ist in Deutschland selten, sie wird durch frische Milch von infizierten K├╝hen ├╝betragen. Beim Menschen ├Ąu├čert sich die Erkrankung durch Bauchschmerzen, Durchfall und gelegentlich Blut im Stuhl. Weitere Symptome sind Unwohlsein und Gewichtsverlust, eventuell treten grippe├Ąhnliche Symptome und Fieber auf. Wird die Darmtuberkulose nicht behandelt, kann es zu einer Bauchfellentz├╝ndung kommen, im Extremfall auch zu Darmverschluss.

Miliar-Tuberkulose

Manchmal streuen die TBC-Erreger und bilden viele kleine Entz├╝ndungsherde an verschiedenen Stellen des K├Ârpers. Besonders h├Ąufig werden au├čer der Lunge auch die Leber, die Milz und die Nieren sowie die Augen und die Hirnh├Ąute befallen. In der Folge kann es zu schweren Erkrankungen kommen, zum Beispiel einer Hirnhautentz├╝ndung. Es ist manchmal schwer, diese Form der TBC zu erkennen, denn die Symptome sind nicht typisch f├╝r Tuberkulose. Je nachdem, welche K├Ârperteile betroffen sind, klagen Patienten ├╝ber Kopfschmerzen oder Fieber, Sehst├Ârungen, Gewichtsverlust oder Atemnot sowie allgemeines Unwohlsein.

Sepsis Landouzy

Die extrem seltene Blutvergiftung durch Tuberkulose-Erreger trifft vor allem Menschen mit sehr schlechter Immunabwehr wie zum Beispiel HIV-Patienten. Die Symptome sind unspezifisch, darum wird die Erkrankung meist erst sp├Ąt erkannt und es kommt zu einem septischen Schock. Dann sterben Patieten innerhalb weniger Tage.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte ├ärzte. Die Inhalte von t-online k├Ânnen und d├╝rfen nicht verwendet werden, um eigenst├Ąndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Von Julia Faltermeier
DeutschlandFieber

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website