Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextTexas: Witwer von getöteter Lehrerin gestorbenSymbolbild fĂŒr einen TextGNTM: Sie ist das neue TopmodelSymbolbild fĂŒr einen TextNeuer Hertha-Trainer wohl gefundenSymbolbild fĂŒr einen TextDepeche-Mode-Star Andy Fletcher ist totSymbolbild fĂŒr einen TextFestnahmen bei Queen-LeibgardeSymbolbild fĂŒr einen TextSchlĂ€gerwurf: Eklat bei den French OpenSymbolbild fĂŒr einen TextYes-Schlagzeuger ist totSymbolbild fĂŒr einen TextRTL-Moderatorin sorgt fĂŒr SchockmomentSymbolbild fĂŒr einen TextRealitystar ist Vater gewordenSymbolbild fĂŒr einen TextWegen HSV-Ruf: 100 Menschen bei SchlĂ€gereiSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserCL-Final-Kommentator: "Selbst fĂŒr Real Madrid besonders"

Stretching kann helfen, den Blutdruck zu senken

Von Andrea Goesch

Aktualisiert am 05.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Stretching: DehnungsĂŒbungen trainieren nicht nur die Muskeln, sondern halten auch die GefĂ€ĂŸe elastisch. Das wiederum wirkt sich positiv auf den Blutdruck aus.
Stretching: DehnĂŒbungen trainieren nicht nur die Muskeln, sondern halten auch die GefĂ€ĂŸe elastisch. Das wiederum wirkt sich positiv auf den Blutdruck aus. (Quelle: JTSorrell/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bewegungsmangel, Stress und ungesunde ErnĂ€hrung sind wesentliche Faktoren fĂŒr Bluthochdruck. Lange Zeit galt Walken als ideales Training, um die Werte auf natĂŒrliche Art zu senken.

Doch es gibt noch eine bessere Methode, sagen Forscher der UniversitÀt Saskatoon in Kanada. In einer Studie konnten sie nachweisen, dass eine andere sportliche BetÀtigung einen noch stÀrkeren blutdrucksenkenden Effekt hat: das Stretching.

Zwei Monate walken oder stretchen

An der Studie nahmen 40 Frauen und MĂ€nner mit leicht erhöhten Blutdruckwerten teil. Das Durchschnittsalter betrug 60 Jahre. Über einen Zeitraum von acht Wochen ließen die Forscher die Probanden in zwei zufĂ€llig zugeteilten Gruppen tĂ€glich 30 Minuten spazieren gehen oder 30 Minuten DehnĂŒbungen machen.

Alle Teilnehmer waren angehalten, dem "DASH-ErnĂ€hrungsplan" zu folgen. Dieser begrenzt die Aufnahme von Salz, SĂŒĂŸigkeiten, zuckerhaltigen GetrĂ€nken und rotem Fleisch. GemĂŒse, Obst, fettarme Milchprodukte, Vollkornprodukte, Fisch, GeflĂŒgel, Bohnen und NĂŒsse stehen dagegen im Vordergrund.

Dehnungsprogramm fĂŒr den gesamten Körper

Das Trainingsprogramm der Stretching-Gruppe bestand aus 21 DehnĂŒbungen fĂŒr RĂŒcken, Schultern, HĂŒfte, Po und Beine. Jede Einheit wurde zweimal durchgefĂŒhrt und 30 Sekunden lang mit einer Pause von 15 Sekunden gehalten.

Die Übung der Walk-Gruppe bestand aus 30-minĂŒtigem Gehen pro Sitzung und wurde entweder auf Wanderwegen im Freien oder bei schlechtem Wetter auf einem Laufband im Innenraum durchgefĂŒhrt.

FĂŒr jede Übungsgruppe wurden die Sitzungen an drei Tagen der Woche ĂŒberwacht. Die Teilnehmer wurden angewiesen, weitere zwei Tage pro Woche alleine zu trainieren. Sie erhielten ein Logbuch, um die Einhaltung der Übungen zu ĂŒberwachen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putins Plan geht auf
Olaf Scholz besichtigt das ehemalige GefĂ€ngnis "Number Four", in dem wĂ€hrend der Apartheid in SĂŒdafrika auch zahlreiche politische Gefangene einsitzen mussten: WĂ€hrend der Afrika-Reise des Kanzlers wird in Deutschland hitzig ĂŒber Waffenlieferungen fĂŒr die Ukraine gestritten.


Was den Muskeln guttut, hĂ€lt auch die GefĂ€ĂŸe elastisch

Am Ende des Beobachtungszeitraums wurde bei allen Teilnehmern der Blutdruck gemessen. Das Ergebnis: Die Blutdruckwerte waren bei allen Probanden zurĂŒckgegangen. Bei denjenigen, die DehnĂŒbungen gemacht hatten, zeigte sich der RĂŒckgang jedoch stĂ€rker.

"Jeder denkt, dass es beim Stretching nur darum geht, die Muskeln zu dehnen", sagt Professor Phil Chilibeck, Co-Autor der Studie. Doch die Wirkung sei weitreichender: "Wenn Sie Ihre Muskeln dehnen, dehnen Sie auch alle BlutgefĂ€ĂŸe, die in den Muskel fĂŒhren, einschließlich der Arterien." Das verringere die Steifheit der Arterien, sodass der Widerstand gegen den Blutfluss abnehme. In Kombination mit einer gesunden ErnĂ€hrung wie der DASH-DiĂ€t, könne es so gelingen, den Blutdruck ohne Medikamente zu senken.

Wie ist die Studie einzuordnen?

Das Ergebnis der Studie bedeutet jedoch nicht, dass Walken weniger wichtig sei und zugunsten des Stretchings aufgegeben werden sollte. Bei den Teilnehmern, die zĂŒgig spazieren gegangen waren, hatte sich der Taillenumfang sogar stĂ€rker reduziert als bei denen der Vergleichsgruppe. Da besonders das Bauchfett ein Risikofaktor fĂŒr Bluthochdruck und Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist, sollte auf Ausdauertraining, sei es durch Walken, Joggen, Radfahren oder Schwimmen, keinesfalls verzichtet werden.

Weitere Artikel

Nicht nur WadenkrÀmpfe
So macht sich Magnesiummangel bemerkbar
Ein Mann greift sich an die schmerzende Wade: HĂ€ufige WadenkrĂ€mpfe können Anzeichen fĂŒr einen Magnesiummangel sein.

Tipps vom Sportwissenschaftler
Wie schwache Muskeln schnell wieder stark werden
Eine Frau mit Kurzhanteln im Fitnessstudio. Wer trainiert ist, baut nach einer Sportpause schneller wieder Muskeln auf als UngeĂŒbte.

Muskelaufbau
Dieser NÀhrstoffmix lÀsst die Muskeln wachsen
Beim Muskelaufbau spielt auch die ErnÀhrung eine wichtige Rolle.


Im Gegenteil: Ideal wĂ€re es, Ausdauertraining und DehnĂŒbungen miteinander zu kombinieren. Hier ist vor allem Yoga zu empfehlen, da die Übungen intensives Stretching mit Meditation und Entspannungstechniken verbinden. Da diese helfen, Stress abzubauen, wirken sie auch regulierend auf den Blutdruck und beugen auf diese Weise Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dĂŒrfen nicht verwendet werden, um eigenstĂ€ndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ann-Kathrin Landzettel
Kanada

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website