Inkontinenz

Wie viel Nachtröpfeln nach dem Urinieren ist normal?
Ann-Kathrin Landzettel
Vermehrtes Nachtröpfeln (Symbolbild): Besonders wenn zusätzliche Beschwerden, wie Schmerzen oder Blut im Urin auftreten, sollte immer ein Arzt aufgesucht werden.

Richtiges Trinken spielt eine wichtige Rolle beim Umgang mit Harninkontinenz. Ein Experte erklärt, welche Getränke die Blase reizen, einen harntreibenden Effekt haben und daher mit Vorsicht zu genießen sind. 

Auswahl an Heißgetränken und Softdrinks. Koffeinhaltige Getränke wie Tee und Kaffee, Alkohol und Fruchtsäfte können den Harndrang verstärken.
Ann-Kathrin Landzettel

St√§ndig "m√ľssen m√ľssen": Menschen mit Inkontinenz f√ľhlen sich in ihrer Lebensqualit√§t oft stark eingeschr√§nkt. H√§ufig ein unn√∂tiges Leid, denn Inkontinenz l√§sst sich in vielen F√§llen gut behandeln.¬†¬†

Eingänge zu Toiletten mit männlichem und weiblichem Symbol.

Bei Menschen mit einer Blasenschw√§che sind Einlagen und andere Hilfsmittel enorm wichtig. Doch nicht immer bekommen sie das f√ľr sie beste Produkt. Worauf Betroffene beim Kauf achten sollten.

Inkontinenz: Es gibt viel mehr als nur Einlagen ‚Äď zum Beispiel spezielle Tampons f√ľr Frauen oder ein Kondom-Urinal f√ľr M√§nner.

Menschen mit Blasenschw√§che f√ľrchten oft, dass ungewollt Harn beim Training abgehen k√∂nnte. Welche Sportarten ung√ľnstig sind und welche geeignet sind.¬†

Frau hält sich wegen Schmerzen bei Joggen den Bauch: Wer mit einer Blasenschwäche joggen möchte, sollte darauf achten, dass regelmäßig der Beckenboden trainiert wird. So bleibt der Körper besser im Gleichgewicht.
Ann-Kathrin Landzettel

Auch wenn keiner gern dar√ľber redet: Inkontinenz ist eine Volkskrankheit, die bei vielen Betroffenen zu einem sozialen R√ľckzug f√ľhrt. Ein einfaches Training kann helfen, den ungewollten Harnverlust unter Kontrolle zu bekommen.

Eine Frau sitzt auf der Toilette. Wer eine schwache Blase hat, schafft es oft nicht rechtzeitig auf die Toilette. Ein Kontinenztraining kann helfen, das Problem in den Griff zu bekommen.
Von Andrea Goesch

Plötzlicher, ungewollter Urinverlust kann verschiedene Ursachen haben. Bei der Dranginkontinenz ist nicht immer eine körperliche Ursache feststellbar. Welche psychischen Belastungen möglicherweise eine Rolle spielen.

Stressblase: Psychische Belastung kann sich negativ auf die Funktion der Blase auswirken.
Ann-Kathrin Landzettel

Inkontinenz in Folge einer Blasenschw√§che ist f√ľr viele ein Tabuthema. Gezielte √úbungen k√∂nnen helfen, das Problem in den Griff zu bekommen und die Muskulatur des Beckenbodens zu st√§rken.¬†

Junge Frau liegt w√§hrend Beckenboden√ľbung auf den Boden: Regelm√§√üiges Beckenbodentraining st√§rkt die St√ľtzfunktion der Muskulatur und die Speicherfunktion der Blase.
Ann-Kathrin Landzettel

Starkes √úbergewicht schw√§cht die Blase und den Beckenboden. Damit steigt das Risiko f√ľr eine Inkontinenz. Was hilft: abnehmen und gezieltes Beckenbodentraining. Dabei gibt es allerdings ein paar Regeln zu beachten.

Eine √ľbergewichtige Frau sitzt auf der Toilette. Starkes √úbergewicht und Inkontinenz kommen oft zusammen vor. Besonders das Bauchfett belastet die Blase und erh√∂ht den Harndrang.
Von Andrea Goesch

Unfreiwilliger Urinverlust beim Sex kommt h√§ufig vor, ist f√ľr viele aber ein Tabuthema. Mit diesen Expertentipps k√∂nnen Sie trotzdem die Zweisamkeit genie√üen.

Paar sitzt distanziert voneinander auf dem Sofa:√úber Blasenschw√§che sollte offen mit dem Partner kommuniziert werden. Verschwiegenheit kann zu Distanz f√ľhren.
Ann-Kathrin Landzettel

Inkontinenz ist weit verbreitet, bei M√§nnern wie bei Frauen. Doch viele Betroffene sch√§men sich so sehr, dass sie keinen Arzt aufsuchen. Welche Behandlungen helfen, die Kontrolle zur√ľckzugewinnen.

Mann mit Blasenschwäche (Symbolbild): Männer und Frauen haben meist mit unterschiedlichen Varianten von Inkontinenz zu kämpfen.

A

AnalthromboseAtheromAugenzucken
















t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website