• Home
  • Leben
  • Essen & Trinken
  • Eigenmarken von Lidl, Edeka & Co.: Diese Marken stecken dahinter


Nachrichten
Ratgeber-Artikel

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Eigenmarken der Supermärkte: Gutes billiger kaufen

Von t-online, jb

Aktualisiert am 15.11.2021Lesedauer: 3 Min.
Supermarkt: Ein Blick auf Verpackungen kann Geld sparen.
Supermarkt: Ein Blick auf Verpackungen kann Geld sparen. (Quelle: AnnaNahabed/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEM-Aus für WeltfußballerinSymbolbild für einen TextNeue Erkenntnisse über US-SchützenSymbolbild für einen TextTennis: Das ist Marias Halbfinal-GegnerinSymbolbild für einen TextTrump erwägt wohl BlitzkandidaturSymbolbild für einen TextBahn: Brandbrief von MitarbeiternSymbolbild für einen TextSportmoderatorin stirbt mit 47 JahrenSymbolbild für einen TextNicky Hilton ist Mutter gewordenSymbolbild für einen TextSpanische Königin hat CoronaSymbolbild für einen TextRubel verliert deutlich an WertSymbolbild für einen TextWilliams' Witwe enthüllt DetailsSymbolbild für einen TextFrau uriniert neben Gleis: Hand gebrochenSymbolbild für einen Watson TeaserFC Bayern vor nächstem Transfer-HammerSymbolbild für einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Ist teurer immer besser? Nein. Denn hinter vielen No-Name-Produkten und Eigenmarken der Supermarktketten und Discounter stecken Hersteller bekannter Marken. Auf den ersten Blick ist jedoch nicht erkennbar, wer zu wem gehört.

Das Wichtigste im Ăśberblick


  • Sind Handelsmarke und Original immer identisch?
  • So können Sie die Hersteller enttarnen
  • Ăśberblick: Markenprodukt als No-Name-Doppelgänger
  • Aldi
  • Edeka
  • Rewe
  • Penny
  • Lidl
  • Kaufland
  • real
  • Rewe

Markenprodukte sind besser in der Qualität und somit auch im Geschmack und die No-Name-Varianten sind eher geschmacklos und ungesünder – so lautet die Meinung vieler. Aber stimmt das wirklich?

Welcher Hersteller steckt hinter dem Markenprodukt?

Edeka ("Gut & Günstig"), Real ("TiP"), Rewe ("ja!") und Kaufland ("K-Classic") sind die bekanntesten Eigenmarken der großen Supermärkte. Diese No-Name-Produkte stehen häufig direkt neben den teuren Originalprodukten – sind allerdings um bis zu 30 Prozent günstiger. Doch häufig ist der Preis der größte Unterschied – denn Zutaten und Qualität sind oft ähnlich oder sogar gleich. Kein Wunder, denn viele große Hersteller produzieren sowohl für ihre eigenen, bekannten Marken, als auch für das Eigensortiment der Supermärkte.

Bauer Milch stellt beispielsweise Molkereiprodukte für Kaufland, Netto und Rewe her. Campina produziert teilweise für Lidl und von Hansano kommen unter anderem Produkte für Netto, Penny und Kaufland – allerdings mit den Labels der Eigenmarken. Frosta produziert Tiefkühlware für nahezu alle Handelsketten.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Spektakel auf Court Nr.1 – Maria steht im Halbfinale
Tatjana Maria: Die Oberschwäbin steht im Halbfinale von Wimbledon.


Sind Handelsmarke und Original immer identisch?

Oft, aber nicht immer, ist die Handelsmarke identisch mit dem Original. Einige Produkte stammen zwar aus demselben Haus, haben aber leicht abweichende Rezepturen, beziehungsweise werden mit gĂĽnstigeren Zutaten hergestellt.

Bei Molkereiprodukten zeigen sich die größten Unterschiede: Beispielsweise wird ein Markenmilchreis mit Vollmilch zubereitet, wohingegen das Gegenstück – vom gleichen Hersteller – mit Magermilch und Sahne produziert wird. Teilweise wird auch nur Magermilchpulver statt Mager- oder Vollmilch verwendet. Auch der Anteil an Früchten im Fruchtjoghurt, an Fett in der Frischmilch oder an Fleischware in Feinkostsalaten ist beim Markenprodukt häufig höher als beim No-Name-Gegenstück. Durch all diese Maßnahmen können die No-Name-Produkte wesentlich günstiger als die Markenware produziert werden.

So können Sie die Hersteller enttarnen

Bei Milch- und Molkereiprodukten können Sie mit einem Trick schnell erkennen, welches große Unternehmen hinter der Eigenmarke der Supermärkte und Discounter steckt: die staatliche Veterinärkontrollnummer. Sie steht auf der Verpackung jedes Milch- und Molkereiproduktes. Um herauszufinden, von welchem Hersteller das Produkt ist, müssen Verbraucher diese Nummer lediglich in das Formular des Bundesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit eingeben. Doch nicht nur auf Milchprodukten ist die staatliche Veterinärkontrollnummer vorhanden. Es gibt auch weitere tierische Produkte, auf denen sie vermerkt ist.

Kennzeichnung: Auf der Buttermilch von Müller und von Lidl befindet sich dieselbe Veterinärkontrollnummer.
Kennzeichnung: Auf der Buttermilch von Müller und von Lidl befindet sich dieselbe Veterinärkontrollnummer. (Quelle: T-Online-bilder)

Einen weiteren Hinweis liefert die Herstelleradresse. Beispielsweise stehen bei der frischen Pasta aus dem Kühlregal sowohl bei dem Markenprodukt von Steinhaus als auch bei der Rewe-Eigenmarke dieselbe Herstelleradresse auf der Rückseite. Auch ein Blick auf das Impressum des Unternehmens lohnt sich. So ist zum Beispiel bei dem Snack-Hersteller Top Snack GmbH (unter anderem Produzent der Teddy-Hit Kartoffelsnacks) vermerkt, dass diese durch die Intersnack Knabber-Gebäck Verwaltungs-GmbH (unter anderem Produzent der Pom-Bären) vertreten wird.

Einige Unternehmen gehen auch offen damit um, dass sie unter zwei Namen produzieren, beispielsweise die Frosta AG. Auf der Internetseite des Tiefkühlkostherstellers findet sich sowohl die Frosta Tiefkühlkost GmbH als auch die Copack Tiefkühlkost Produktionsgesellschaft mbH. Das Subunternehmen des bekannten Herstellers beliefert unter anderem Aldi, Edeka und Rewe mit Tiefkühlprodukten – gekennzeichnet als Eigenmarke der Supermärkte. Hierfür verwendet der Hersteller laut eigener Angaben jedoch andere Rezepturen – teilweise auch Zusatzstoffe.

Werden das Markenprodukt als auch die preiswerte Kopie im gleichen Werk hergestellt, bedeutet dies nicht zwangsläufig, dass sie auch denselben Inhalt haben. Einen weiteren Hinweis liefert daher auch die Zutatenliste.

Gouda: Nur diese Sorte stammt aus derselben Molkerei.
Gouda: Nur diese Sorte stammt aus derselben Molkerei. (Quelle: T-Online-bilder)

Darum sind Markenprodukte teurer als Eigenmarken

Nicht immer lässt sich die Preisdifferenz anhand der unterschiedlichen Zusammensetzung der Zutaten erklären. Teilweise werden die Markenprodukte im Handel zu einem höheren Preis angeboten, um die Weiterentwicklung der Ware und das (eigene) Image des Unternehmens auch durch Werbung finanzieren zu können.

Konkurrenzkampf im Supermarktregal

Die Produktvielfalt der Eigenmarken wird immer größer. Studien zufolge liegt ihr Marktanteil mittlerweile schon bei einem Drittel. Denn nicht nur Produkte von "ja!", "Gut & Günstig" oder "TiP", sondern auch die hauseigenen Premium- und Bio-Marken zählen dazu. Viele Markenhersteller verärgert dieser Trend. Denn zum einen investieren sie viel Zeit und Geld in die Entwicklung neuer Produkte, zum anderen ist der Aufbau der eigenen Marke aufwendig. Darüber hinaus können die Supermärkte und Discounter auf die Markenhersteller großen Druck ausüben: Die No-Name-Produkte steigern den Absatz der Unternehmen – die Hersteller sind somit abhängig davon. dass Edeka, Rewe, Kaufland und Co. diese Ware auch abnehmen. Die Supermärkte und Discounter wiederum können für die Produktion ihrer Eigenmarken ein anderes Unternehmen anfragen.

Käsekuchen: Goldstein GmbH ist eine Tochterfirma von Coppenrath & WIese.
Käsekuchen: Goldstein GmbH ist eine Tochterfirma von Coppenrath & WIese. (Quelle: T-Online-bilder)

Überblick: Markenprodukt als No-Name-Doppelgänger

In der Tabelle sind unter anderem Hersteller von Markenprodukten aufgeführt, die öffentlich erklären, dass sie Produkte für die Eigenmarken großer Supermarktketten herstellen. Andere Produktkopien wurden wiederum mithilfe der Veterinärkontrollnummer, der Herstelleradresse oder der Informationen im Impressum gefunden.

Aldi

Eigenmarke Markenprodukt / Markenhersteller
Almare
Sahne-Heringsfilet
Nadler Feinkost GmbH
Sahne Heringsfilets
Biscotto
Schoko-Butterkeks
Bahlsen GmbH & Co. KG
Leibniz Choco Vollmilch Butterkeks
Biscotto
Schoko-Waffeln Vollmilch
Bahlsen GmbH & Co. KG
Waffelgebäck Vollmilch
Delicato
Fleischsalat
Homann Feinkost GmbH
Fleischsalat
Delmora
Cava Sekt
Henkell & Co. Sektkellerei KG
Cava
Feurich
Stapel Chips
Lorenz Bahlsen Snack-World GmbH & Co KG
Chipsletten
Goldähren
Zwieback
Brandt Backwaren Vertriebs GmbH
Der Markenzwieback
Jaffa Cake Die Griesson - de Beukelaer GmbH & Co. KG
Soft Cake
Milsani Frische Milch, 1,5 % Fett DMK Deutsche Milchkontor GmbH
Milfina Frische Milch 1,5 % Fett DMK Deutsche Milchkontor GmbH
MĂĽmmelmann
Jagdbitter
Underberg-Gruppe
Kräuter-Bitter
Produkte des Herstellers Sweetland Katjes Fassin GmbH & Co .KG
Scholetta
Mini Schoko KĂĽsse
August Storck KG
Dickmann’s
Sonniger O-Saft Hohes C (Eckes-Granini Group)
Orangensaft
Sontner
Crisp Knixx
MĂĽller (Molkerei Alois MĂĽller GmbH & Co)
"Der Joghurt mit der Ecke"
Ursi
Milchreis
MĂĽller (Molkerei Alois MĂĽller GmbH & Co)
Milchreis

Edeka

Eigenmarke Markenprodukt / Markenhersteller
Edeka Bio
frische, fettarme Milch
Gläserne Molkerei
Gut & GĂĽnstig Kartoffelsalat mit Sahne, Ei & Gurke Homann Feinkost GmbH
Gut & GĂĽnstig Nudelsalat Homann Feinkost GmbH
Gut & GĂĽnstig
reine Buttermilch
MĂĽller (Molkerei Alois MĂĽller GmbH & Co)
Buttermilch
Edeka
Weichkäse
Lactalis Deutschland GmbH
Président Camembert L’Original

Rewe

Eigenmarke Markenprodukt / Markenhersteller
Rewe Beste Wahl
Tortellini Spinat Ricotta
Steinhaus GmbH
Spinat-Ricotta-Tortellini
Ja!
Erdnüsse geröstet und gesalzen
Ăśltje GmbH
ErdnĂĽsse
Ja!
Balkan Käse
Patros (Hochland Deutschland GmbH)
natur

Penny

Eigenmarke Markenprodukt / Markenhersteller
Mitakos
Zaziki
Apostel Griechische Spezialitäten GmbH
Apostels Zaziki
Elite
Speisequark
Hansano Upahl / Arla
Penny
Bio Butter
Hansano Upahl / Arla

Lidl

Eigenmarke Markenprodukt / Markenhersteller
Dulano
Delikatess Leberwurst
Herta GmbH
Delikatess Leberwurst
Favorini
Naepolitaner
Josef Manner & Comp. AG
Naepolitaner Schnitten
Gold Advocaat
Eierlikör
Verpoorten GmbH & Co. KG
Eierlikör
Grafschafter
Buttertoast
Golden Toast GmbH
Buttertoast
Lord Nelson Tea
Pfefferminze
Teekanne GmbH & Co. KG
Tee Minze
Milbona Frische Milch 1,5 % Fett DMK Deutsche Milchkontor GmbH
Sondey
Captain Rondo Kakao
Griesson – de Beukelaer
Prinzenrolle
Wurzener
Hauchdünne Waffel-Blättchen
Griesson – de Beukelaer

Kaufland

Eigenmarke Markenprodukt / Markenhersteller
K-Classic
Gouda am StĂĽck
Frico (FrieslandCampina)
Gouda mittelalt
K-Classic Nudelsalat Homann Feinkost GmbH
K-Classic
Ravioli Bolognese
Maggi GmbH (Nestlé S. A.)
Ravioli in Tomatensauce

real

Eigenmarke Markenprodukt / Markenhersteller
Gutes Land
Frischkäse
Brunch (Savencia Fromage & Dairy Deutschland GmbH ehem. Bongrain Deutschland GmbH)
Frischkäse
real Quality
Espresso
Emmi AG
Caffè Latte Espresso
real Quality
Sahne Joghurt mild Himbeere
Mövenpick Holding AG
Feinjoghurt Himbeere
Tip
Frische Milch 1,5 % Fett
DMK Deutsche Milchkontor GmbH
TiP
Sahne Fischfilet
Nadler Feinkost GmbH
Sahne Heringsfilets

Rewe

Eigenmarke Markenprodukt / Markenhersteller
Ja! Frische Milch 1,5 % Fett DMK Deutsche Milchkontor GmbH

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
ALDIDiscounterEDEKAKauflandLidlReweSupermarkt

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website