• Home
  • Leben
  • Essen & Trinken
  • Lamm marinieren - exotische Grillmarinaden


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEM: Pudenz schrammt an Sensation vorbeiSymbolbild für einen TextMusk: "Ich kaufe Manchester United"Symbolbild für einen TextWaldbrand: Evakuierung in UrlaubsregionSymbolbild für einen TextSteht Ampel-Entscheidung für Atomkraft?Symbolbild für einen Text"Das Boot"-Regisseur ist totSymbolbild für einen TextSelenskyi warnt Krim-BewohnerSymbolbild für einen TextMann verweigert Rettung und ertrinktSymbolbild für ein VideoSchiffswrack im Rhein freigelegtSymbolbild für einen TextVetternwirtschaft auch beim NDR?Symbolbild für einen TextSiebenjährige ertrinkt in WellenbadSymbolbild für einen TextZwei Menschen verbrennen in TeslaSymbolbild für einen TextRaser-Prozess: Bruder tot – milde StrafeSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star provoziert mit vulgärem Spruch

Lamm marinieren - exotische Grillmarinaden

rg (hp)

30.01.2014Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Lammfleisch ist zart und hat einen mild-würzigen Eigengeschmack. Anders als bei Wild oder Hammel dient Marinade hier nicht dazu, dem Fleisch einen unangenehmen Geschmack zu nehmen. Raffiniertes Marinieren lässt Gewürze tief ins Lamm eindringen und verleiht ihm ein außergewöhnliches Aroma, sodass das Grillgut immer wieder anders schmecken kann.

Marinieren mit süß-pikantem Würzöl

Marinieren mit Öl würzt und verhindert, dass das Fleisch beim Grillen austrocknet. Für eine süß-pikante Würzpaste schneiden Sie zwei Knoblauchzehen in feine Würfel. Diese verreiben Sie mit einem Stößel im Mörser, bevor sie fünf Esslöffel Öl und zwei Esslöffel Honig hinzufügen. Massieren Sie die Marinade gut in das Lamm ein. Das Fleisch sollte dann vier bis fünf Stunden im Kühlschrank durchziehen, um das exotische Aroma der Würzpaste anzunehmen. Lammfleisch sollte nicht kalt gegrillt werden. Nehmen Sie es etwa eine Stunde vor dem Garen aus dem Kühlschrank, damit es Zimmertemperatur annimmt.


Fleisch richtig verarbeiten und aufbewahren

Regeln für die Zubereitung und Lagerung von Fleisch
Bei der Zubereitung von Fleisch auf die Reihenfolge achten
+4

Frisch-saure Marinade für das Lamm

Mischen Sie für dieses persische Rezept einen Becher Buttermilch mit dem Saft von zwei Zitronen. Schichten Sie die gewaschenen Fleischscheiben im Wechsel mit Zwiebel- und Knoblauchscheiben in eine Schüssel. Übergießen Sie jede Schicht mit der Zitronenbuttermilch, sodass diese das Lammfleisch gut benetzt. Nach zwei Tagen im Kühlschrank ist der exotische Sauerbraten bereit für den Grill. Entfernen Sie zuvor Zwiebeln und Knoblauch. Achten Sie auch bei diesem Rezept darauf, dass das Lamm Zimmertemperatur erreicht, bevor es gegrillt wird.

Ein schneller Marinadenersatz

Falls Sie keine Zeit haben, Lammfleisch zu marinieren, stechen Sie mit einem Messer Löcher in das Fleisch. Schieben Sie in jedes Loch ein kleines Stück Knoblauch und frische Pfefferminzblätter. Verschließen Sie die kleinen Täschchen mit Kräuterbutter. Das Fleisch ist nun grillbereit - die Gewürze in den kleinen Taschen ersetzen eine herkömmliche Marinade.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Pfifferlinge putzen: So waschen Sie die Pilze ohne Aromaverlust
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens
Grillen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website