Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Honig flüssig machen: Was tun, wenn Honig kristallisiert?

...

Natürlicher Vorgang  

Honig flüssig machen: Was tun, wenn Honig kristallisiert?

12.03.2015, 12:13 Uhr | rk (CF), helack

Honig flüssig machen: Was tun, wenn Honig kristallisiert?. Akazienhonig enthält viel Fruchtzucker und bleibt daher relativ lange flüssig. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Akazienhonig enthält viel Fruchtzucker und bleibt daher relativ lange flüssig. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ist es Ihnen auch schon einmal passiert, dass Sie ein Glas Honig in der hinteren Ecke Ihres Vorratsschrankes vergessen haben? Nun ist der Honig kristallisiert. Doch kein Problem: Mit dieser Methode können Sie den Honig wieder flüssig machen. Lesen Sie hier mehr dazu.

Warum Honig kristallisiert

Honig besteht hauptsächlich aus Fruchtzucker und Traubenzucker. Vor allem Letzterer kann Zuckerkristalle im Honig bilden. Allgemein gilt: Je fester ein Honig ist, desto mehr Traubenzucker enthält er. Auch die Lagerbedingungen beeinflussen, ob Honig kristallisiert oder nicht. Bewahren Sie Honig beispielsweise an einem kühlen Ort auf – wie einer Speisekammer oder im Keller – kristallisiert der Traubenzuckeranteil im Honig allmählich aus und er wird fest.

Tipp: Das Verhältnis von Fruchtzucker zu Traubenzucker bestimmt, wie fest beziehungsweise flüssig ein Honig ist. Honigsorten, die mehr Fruchtzucker enthalten, bleiben länger flüssig. Wenn Sie flüssigen Honig bevorzugen, kaufen Sie am besten Tannenhonig oder Akazienhonig.

Auch der Faktor Zeit kann eine Rolle spielen: Vor allem unbehandelter Honig wird früher oder später fest. Dies liegt an den Fermenten (Enzyme), die im Honig eine Umwandlung der Zucker verursachen. Je länger ein Honig lagert, desto fester wird er. Machen Sie sich jedoch keine Sorgen: Wenn Honig kristallisiert, hat dies keinen Einfluss auf die Qualität des Bienennektars – Kristallisierung ist ein natürlicher Prozess.

So können Sie Honig flüssig machen

Ist Ihr Honig kristallisiert, müssen Sie ihn deshalb also nicht entsorgen. Mit folgendem Trick können Sie den Honig flüssig machen: Stellen Sie das betroffene Glas oder den Spender in ein Wasserbad und erwärmen Sie den Honig langsam bei geringer Hitze – 40 Grad reichen in der Regel aus, um Honig flüssig zu machen, erklärt die Hobbyimkerei Gerhardt aus Levenhagen auf ihrer Internetseite. Heißer sollte das Wasser nicht sein, da ansonsten hitzeempfindliche Inhaltsstoffe geschädigt werden könnten. Rühren Sie den Honig während des Erhitzens immer wieder um.

Honig besser nicht in der Mikrowelle erwärmen

Zwar können Sie Honig auch in der Mikrowelle flüssig machen, dies ist jedoch nicht zu empfehlen, da der Honig in der Mikrowelle zu stark erhitzt wird und dadurch seine gesundheitsfördernden Enzyme zerstört werden. Sollten Sie diese Methode dennoch ausprobieren wollen, verwenden Sie die "Auftaustufe" Ihrer Mikrowelle und erhitzen Sie den Honig für 30 Sekunden. Prüfen Sie dann, ob der Honig bereits wieder flüssig ist, wiederholen Sie den Vorgang ansonsten für weitere 15 Sekunden.

Wie sollten Sie Ihren Honig am besten lagern?

Bei der richtigen Lagerung ist Honig über mehrere Monate, gar Jahre haltbar, da er wenig Wasser enthält. Bewahren Sie den Honig an einem dunklen, trockenen und kühlen Ort auf. Achten Sie darauf, dass das Gefäß dicht verschlossen ist, da das Naturprodukt ansonsten schnell Gerüche von anderen Lebensmitteln annimmt und zudem Feuchtigkeit aus der Luft anzieht. Im Idealfall sollten Sie Honig unter 15 Grad Celsius aufbewahren, beachten Sie jedoch: Je kälter der Lagerungsort ist, desto eher wird der Honig fest.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Summer Sale bei TOM TAILOR: Sparen Sie bis zu 50 %
jetzt im Sale
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018