Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Cranberry oder Preiselbeere: Ist das die gleiche Frucht?

Rote Früchte  

Cranberry und Preiselbeere: Wo liegt der Unterschied?

13.07.2020, 17:46 Uhr | uc, cch, t-online.de

Cranberry oder Preiselbeere: Ist das die gleiche Frucht?. Cranberrys: Die kirschgroßen Beeren schmecken säuerlich, sind aber etwas milder als Preiselbeeren. (Quelle: Getty Images/Nadezhda_Nesterova)

Cranberrys: Die kirschgroßen Beeren schmecken säuerlich, sind aber etwas milder als Preiselbeeren. (Quelle: Nadezhda_Nesterova/Getty Images)

Oftmals werden Cranberrys mit Preiselbeeren gleichgesetzt. Doch es gibt deutliche Unterschiede zwischen den Beeren.

Sind Cranberry und Preiselbeere die gleiche Beere?

Bei Cranberrys und Preiselbeeren handelt es sich nicht um die gleichen Früchte. Aber die Beeren sind botanisch miteinander verwandt. Beide gehören zu den Heidekrautgewächsen und außerdem zur Gattung der Heidelbeere. Die Cranberry wird auch Moosbeere oder Kranichbeere genannt.

Cranberry und Preiselbeere sind beide rot – die Farbe ist allerdings ihre einzige optische Übereinstimmung. Während Preiselbeeren etwa so groß werden wie Erbsen, sind Cranberrys so groß wie Kirschen. Preiselbeeren wachsen an kleinen Sträuchern, die Cranberrypflanze dagegen rankt über den Boden.

Cranberrys: Die Beeren sind etwa so groß wie Kirschen. (Quelle: Getty Images/WilshireImages)Cranberrys: Die Beeren sind etwa so groß wie Kirschen. (Quelle: WilshireImages/Getty Images)

Preiselbeeren: Sie sind deutlich kleiner als Cranberrys. (Quelle: Getty Images/Genija)Preiselbeeren: Sie sind deutlich kleiner als Cranberrys. (Quelle: Genija/Getty Images)

Während viele Fruchtsorten sich hervorragend für den Rohverzehr eignen, haben Cranberry und Preiselbeere eines gemeinsam: Sie sind roh kaum genießbar, weil sie sauer und gleichzeitig bitter schmecken. Wobei die Preiselbeere noch saurer ist als die Cranberry. Beim Kochen und Backen kann man sie aber sehr gut einsetzen: In Kuchen oder Muffins sowie in einer Cranberry- oder Preiselbeersoße zu Fleisch schmecken beide Beerenarten köstlich. Hier finden Sie ein Rezept für gegrillten Schweinebauch mit Preiselbeerglasur.

Woher hat die Cranberry ihren Namen? Die "crane berry" (übersetzt Kranichbeere) heißt so, weil ihre Pflanzenblüte dem Kopf eines Kranichs ähnelt.

Cranberry und Preiselbeere: Diese Nährstoffe stecken in den Früchten

Sowohl Kranichbeeren als auch Preiselbeeren enthalten Vitamin C, A und K. Ebenso sind Ballaststoffe und Kalium, Magnesium sowie ein wenig Eisen in den Beeren enthalten. Beide weisen außerdem Bitterstoffe aus, die den herben Geschmack ausmachen.

In den Beeren stecken darüber hinaus sekundäre Pflanzenstoffe wie Polyphenole, die Bakterien bekämpfen, und Anthocyane, die antioxidativ wirken. Aus diesem Grund wird den Beeren auch eine Wirkung gegen Blasenentzündungen nachgesagt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal