Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schwangerschaft >

Thrombosegefahr in der Schwangerschaft: Bei Schmerzen sofort zum Arzt

Gynäkologie  

Schmerzen durch Thrombose in der Schwangerschaft

13.09.2010, 11:05 Uhr | dpa-tmn

Thrombosegefahr in der Schwangerschaft: Bei Schmerzen sofort zum Arzt . Bauch einer Schwangeren.

Bei Schmerzen in der Analgegend sollten schwangere Frauen sofort zum Arzt gehen. (Bild: imago) (Quelle: imago images)

Schwangere mit plötzlichen starken Schmerzen in der Analgegend sollten sofort zum Arzt gehen. Laut Christian Albring, Präsident des Berufsverbandes der Frauenärzte in München, nehmen Patientinnen fälschlicherweise oft an, dass es sich bei ihren Beschwerden um Hämorrhoiden handelt. Tatsächlich leiden viele aber an so genannten Analvenenthrombosen, die ärztlich behandelt werden müssen.

Was ist eine Analvenenthrombose?

Ursache für Schmerzen in der Analgegend schwangerer Frauen ist meist ein behandlungsbedürftiges Blutgerinnsel - eine sogenannte Analvenenthrombose, erläutert Albring. Sie könne sich durch Druck und Pressen bilden. Daher seien eine Schwangerschaft und die Entbindung Risikofaktoren.

Wie werden die Thrombosen behandelt?

Kleine Thrombosen können mit Salben und Zäpfchen behandelt werden, größere unter lokaler Betäubung geöffnet oder entfernt werden. Bei älteren Knoten lassen sich nur noch die Beschwerden lindern.

So können Sie vorbeugen

Vorbeugen lässt sich unter anderem durch ausgewogene, ballaststoffreiche Kost und viel Flüssigkeitsaufnahme, um Verstopfungen zu vermeiden. Auch Gymnastik während und nach der Schwangerschaft kann hilfreich sein.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schwangerschaft

shopping-portal