Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Bahnreisen >

ICE-Ausfälle auf Verbindungen nach Brüssel und Amsterdam

Wegen der Hitze  

ICE-Ausfälle auf Verbindungen nach Brüssel und Amsterdam

06.08.2018, 17:34 Uhr | AFP, dpa

ICE-Ausfälle auf Verbindungen nach Brüssel und Amsterdam. ICE: Auf einigen Strecken im Bahnverkehr gibt es derzeit wegen der Hitze Probleme. (Quelle: imago/Rüdiger Wölk)

ICE: Auf einigen Strecken im Bahnverkehr gibt es derzeit wegen der Hitze Probleme. (Quelle: Rüdiger Wölk/imago)

Auf Bahnreisen nach Brüssel und Amsterdam kann es derzeit zu Verspätungen und Zugausfällen kommen. Die anhaltende Hitze sorgt für Störungen im grenzüberschreitenden ICE-Verkehr.

Für Bahnfahrgäste zwischen Deutschland, Belgien und den Niederlanden hat die Hitze besondere Schwierigkeiten gebracht. Auf den ICE-Strecken Frankfurt-Amsterdam und Frankfurt-Brüssel habe es am Montag einzelne Zugausfälle gegeben, weil Antriebe ausgefallen seien, sagte ein Unternehmenssprecher der Bahn.

Wegen der anhaltend hohen Temperaturen sind im grenzüberschreitenden ICE-Verkehr nach Brüssel und Amsterdam bereits am Sonntag mehrere Züge ausgefallen. Wie der Hessische Rundfunk unter Berufung auf Bahnkreise berichtete, fielen am Wochenende sieben Direktverbindungen zwischen Frankfurt-Köln und weiter nach Brüssel oder Amsterdam komplett und fünf weitere teilweise aus. Es habe Chaos geherrscht, wurde ein Bahnmitarbeiter zitiert. Die Deutsche Bahn teilte mit, es werde "mit Hochdruck" an der Behebung der Störungen gearbeitet.

Auf internationalen Strecken werden besondere ICE-Züge eingesetzt

Wie viele Passagiere von den Zugausfällen betroffen waren, war unklar. Laut dem Hessische Rundfunk mussten zahlreiche Zuggäste unterwegs umsteigen und hohe Verspätungen in Kauf nehmen. Klimaanlagen und andere technische Komponenten seien defekt gewesen.

Auf den Verbindungen in die Niederlande und nach Belgien werden bestimmte ICE-Züge eingesetzt, die mit der Leittechnik in den Nachbarländern kompatibel sind. Wegen der kleinen Flotte könnten technische Probleme an einzelnen Zügen nicht so gut durch Ersatzfahrzeuge ausgeglichen werden wie auf Inlandsstrecken, erklärte eine Sprecherin der Bahn.

Am Montag Verbindung nur von Köln aus

Die Fahrten von und nach Amsterdam und Brüssel begannen deshalb am Montag in Köln, wo die Kunden in Inlands-ICE umstiegen. Dadurch waren sie laut Bahn eine halbe Stunde länger unterwegs. Fahrgäste würden gebeten, sich vor Reiseantritt im Internet über aktuelle Reisemöglichkeiten zu informieren.

Derweil gibt die bahn noch keine Entwarnung: Bahnfahrgäste müssen wegen der hohen Temperaturen weiter mit Einschränkungen rechnen. Der Konzern wappnet sich nach eigenen Angaben wieder mit Tausenden Litern Wasser, um es an Fahrgäste in heißen Wagen zu verteilen. Zugbegleitern wird noch einmal deutlich gemacht, was zu tun ist, wenn Klimaanlagen ausfallen: vom Umsetzen von Fahrgästen bis zur vollständigen Räumung der Wagen.

Verwendete Quellen:
  • AFP, dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Telekom Sport: Ihr Ticket für Top-Sportevents
Telekom Sport
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018