Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Europäische Union >

EU-Kommissar warnt vor neuer Flüchtlingswelle aus Libanon

"Gefährliche Mischung"  

EU-Kommissar warnt vor neuer Flüchtlingswelle aus Libanon

26.09.2015, 16:32 Uhr | AFP

EU-Kommissar warnt vor neuer Flüchtlingswelle aus Libanon. Droht Europa eine neue Flüchtlingswelle aus dem Libanon? (Quelle: dpa)

Droht Europa eine neue Flüchtlingswelle aus dem Libanon? (Quelle: dpa)

Noch streiten die EU-Länder über die Aufnahme und Verteilung von Abertausenden syrischen Bürgerkriegsflüchtlingen, da warnt EU-Erweiterungskommissar Johannes Hahn bereits vor einer "neuen Flüchtlingswelle". Diese könne aus dem Libanon drohen.

Hahn hält eine starke Zunahme der Fluchtbewegung aus dem Libanon Richtung Europa für zumindest möglich. Der Libanon sei "der fragilste Staat" in der Region, sagte er der Tageszeitung "Die Welt". "Von dort könnte die nächste große Flüchtlingswelle kommen."

Hahn wies darauf hin, dass derzeit rund eine Million syrischer Flüchtlinge im Libanon lebten. Es gebe dort eine hohe Arbeitslosigkeit und eine ausufernde Staatsverschuldung, dies sei "eine gefährliche Mischung".

"Genau diese Krise eingetreten"

Seit er im vergangenen Jahr ins Amt gekommen sei, habe er "immer wieder darauf hingewiesen", dass es rund um Europa 20 Millionen Flüchtlinge gebe und "das enorme Risiko besteht, dass sie sich in Bewegung setzen", so Hahn.

Nunmehr sei "genau diese Krise eingetreten". Es sei "leider so", dass die Verantwortlichen erst dann reagierten, "wenn die Dinge vor Ort stattfinden". Hahn begrüßte die Ergebnisse des Europäischen Rats aus dieser Woche, sagte aber, dies könne "nur ein Anfang sein".

Die EU-Staats- und Regierungschefs beschlossen in der Nacht zum Donnerstag, eine Milliarde Euro für die Versorgung von Flüchtlingen rund um Syrien bereitzustellen, stärker mit der Türkei zusammenzuarbeiten und die eigenen Grenzen stärker zu sichern.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die DSL-Alternative mit LTE50. Pausieren jederzeit möglich
zum Homespot 200 bei congstar
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019