Sie sind hier: Home > Politik > Ausland >

Slowenien: Borut Pahor sichert sich zweite Amtszeit

Slowenien  

Präsident sichert sich zweite Amtszeit

13.11.2017, 07:22 Uhr | Reuters

Slowenien: Borut Pahor sichert sich zweite Amtszeit. Der slowenische Präsident Borut Pahor spricht in Ljubljana zu seinen Parteimitgliedern.  (Quelle: dpa/Nebojsa Tejic)

Der slowenische Präsident Borut Pahor spricht in Ljubljana zu seinen Parteimitgliedern. (Quelle: Nebojsa Tejic/dpa)

Der slowenische Präsident Borut Pahor ist für fünf weitere Jahre wiedergewählt worden. Bei der Stichwahl entfielen 53 der Stimmen auf ihn, wie die Wahlkommission mitteilte. 

Sein Kontrahent, der frühere Komiker und jetzige Bürgermeister der Stadt Kamnik, Marjan Sarec, kam auf 47 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 42 Prozent, die niedrigste bei einer Präsidentenwahl seit der Unabhängigkeit Sloweniens 1991. In Slowenien hat der Präsident überwiegend repräsentative Aufgaben. Er wolle der Präsident aller Slowenen sein und Menschen verbinden, sagte der 54-jährige Pahor.

Pahor trat bei der Präsidentschaftswahl als unabhängiger Kandidat an. Von 2008 bis 2012 war er Chef einer sozialdemokratischen Regierung. In dieser Zeit rutschte das Land in eine schwere wirtschaftliche Krise. 2013 vermied es Slowenien nur knapp, internationale Hilfe für seine Banken in Anspruch nehmen zu müssen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal