Sie sind hier: Home > Politik > Ausland >

Mahathir Mohamad: 92-Jähriger gewinnt Wahl in Malaysia

Amtierender Premier verliert  

92-Jähriger gewinnt Wahl in Malaysia

10.05.2018, 09:16 Uhr | dpa

Mahathir Mohamad: 92-Jähriger gewinnt Wahl in Malaysia. Mahathir Mohamad bei einer Pressekonferenz in Kuala Lumpur: Der frühere Regierungschef hat nun in Malaysia erneut eine Wahl gewonnen – im Alter von 92 Jahren. (Quelle: AP/dpa/Jeffrey Ong)

Mahathir Mohamad bei einer Pressekonferenz in Kuala Lumpur: Der frühere Regierungschef hat nun in Malaysia erneut eine Wahl gewonnen – im Alter von 92 Jahren. (Quelle: Jeffrey Ong/AP/dpa)

Er hat Malaysia früher schon einmal 20 Jahre lang regiert. Nun hat Mahathir Mohamad in dem südostasiatischen Land die Opposition bei der Wahl erneut zum Sieg geführt – im Alter von 92 Jahren. 

Der 92 Jahre alte frühere Regierungschef Mahathir Mohamad hat bei der Parlamentswahl in Malaysia die Opposition zum Sieg geführt. Das geht aus einer Mitteilung der Wahlkommission hervor. Mahathir kann damit erneut Regierungschef des südostasiatischen Staates mit 31 Millionen Einwohnern werden.

Der nun geschlagene Premierminister Najib Razak (64) hatte seit 2009 regiert. Er führte eine Allianz um die Regierungspartei UMNO, die seit mehr als sechs Jahrzehnten an der Macht ist. Najib war durch eine Korruptionsaffäre geschwächt. Ihm wird vorgeworfen, aus einem Staatsfonds mehr als 3,7 Milliarden Euro zweckentfremdet und teils auf ein eigenes Konto umgeleitet zu haben. Najib weist alle Vorwürfe zurück.

92-Jähriger hatte schon 20 Jahre lang regiert

Der 92-jährige Mahathir hatte das Land mehr als 20 Jahre lang regiert. Diesmal trat er für das Oppositionsbündnis Pakatan Harapan (PH, Pakt der Hoffnung) an. Er hatte mehrere Auftritte pro Tag und warf dem amtierenden Premier vor, ein Dieb zu sein.

Najib hatte die Wahlen nur mit einem Monat Vorlauf angesetzt. Zudem wurde der Opposition vielerorts verboten, Plakate mit ihrem Spitzenkandidaten aufzuhängen. Das konnte aber Mahathirs Sieg nicht verhindern.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Palazzo-Trend: farbenfroh, an- gesagt & locker geschnitten
zu den Palazzo-Hosen bei C&A
Anzeige
Mieten statt kaufen: „Technik-Trends, die du brauchst“
OTTO NOW entdecken
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe