• Home
  • Politik
  • Ausland
  • Zusammenhang mit Khashoggi? Saudi-Arabien soll 100 Mio an USA ├╝berwiesen haben


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextFrau bei Politikertreffen get├ÂtetSymbolbild f├╝r einen TextTV-Star ├╝berfuhr Sohn mit Rasenm├ĄherSymbolbild f├╝r einen TextLiebesgl├╝ck f├╝r Rammstein-FanSymbolbild f├╝r ein VideoPilot filmt Kampfeinsatz in UkraineSymbolbild f├╝r einen TextTour-Star renkt sich Schulter selbst einSymbolbild f├╝r einen TextDDR-Star hat BrustkrebsSymbolbild f├╝r ein VideoWimbledon: Die klare FavoritinSymbolbild f├╝r einen TextBVB-Star wechselt nach SpanienSymbolbild f├╝r einen TextLotto: aktuelle GewinnzahlenSymbolbild f├╝r einen TextPrinzessin zeigt sich im NippelkleidSymbolbild f├╝r einen TextAnsturm auf Johnny Depp in HessenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserHarter Vorwurf gegen Bill KaulitzSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Saudi-Arabien soll 100 Millionen Dollar an USA ├╝berwiesen haben

Von t-online, jmt

Aktualisiert am 17.10.2018Lesedauer: 2 Min.
US-Au├čenminister Pompeo mit Kronprinz bin Salman: Flossen nun versprochene Gelder Richtung USA?
US-Au├čenminister Pompeo mit Kronprinz bin Salman: Flossen nun versprochene Gelder Richtung USA? (Quelle: Leah Millis/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Saudi-Arabien hat auf der H├Âhe des Falles

Die saudi-arabische F├╝hrung hat 100 Millionen Dollar an die USA ├╝berwiesen ÔÇô an dem Tag, als US-Au├čenminister Mike Pompeo in Riad landete, um ├╝ber den Fall des verschwundenen Journalisten Jamal Khashoggi zu sprechen. Das berichtet die "New York Times" unter Berufung auf eine anonyme Quelle.

Zahlung in Zeiten der Spannung

Die Summe war bereits im Sommer zugesagt worden und soll US-amerikanische Bem├╝hungen zur Stabilisierung Syriens unterst├╝tzen. Der Transfer des Geldes f├Ąllt allerdings in eine Zeit gro├čer diplomatischer Spannungen. Saudi-Arabien wird vorgeworfen, im Istanbuler Konsulat den Journalisten Khashoggi brutal ermordet zu haben. Die Quelle, die nur als "amerikanischer Offizieller" bezeichnet wurde, sagte: "Der Zeitpunkt (der ├ťberweisung) ist kein Zufall."


US-Pr├Ąsident Donald Trump baut in den regionalen Konflikten auf der arabischen Halbinsel auf Saudi-Arabien als Verb├╝ndeten. Er pocht auf die Unschuldsvermutung gegen├╝ber dem K├Ânigreich. Kronprinz Mohammad bin Salman habe ihm glaubhaft versichert, nichts von den Vorg├Ąngen zu wissen. Die Verd├Ąchtigen in dem mutma├člichen Mordfall haben aber offenbar enge Verbindungen zu ihm.

Der im US-Exil lebende Khashoggi war vor rund zwei Wochen verschwunden, nachdem er das Konsulat Saudi-Arabiens in Istanbul betreten hatte. Dort soll ihn laut t├╝rkischen Ermittlern ein Killerkommando in Anwesenheit des Konsuls ermordet haben. Das soll unter anderem eine Audioaufnahme belegen. Spuren wurden bereits im Konsulat gesichert. Die Vereinten Nationen forderten, die diplomatische Immunit├Ąt saudischer Offizieller in der T├╝rkei aufzuheben. Daraufhin verlie├č der Konsul das Land in Richtung Riad.

Update, 17.10.2018: t-online.de ├Ąndert die Schreibweise des vermissten saudischen Journalisten ab sofort von "Dschamal Chaschukdschi" in "Jamal Khashoggi". Die bislang verwendete Schreibweise entsprach der ├╝blicherweise f├╝r arabische Namen und Begriffe verwendeten Transkription. Der Journalist selbst schreibt sich hingegen "Jamal Khashoggi".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
14 Minister treten an einem Tag zur├╝ck ÔÇô aber Johnson will bleiben
IstanbulNew York TimesSaudi-ArabienSyrienUSA
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website