Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

T├Âdlicher Angriff auf Migranten: Libyen will Lager schlie├čen

Von dpa
Aktualisiert am 04.07.2019Lesedauer: 2 Min.
Tr├╝mmerteile des zerst├Ârten Internierungslager nach dem mutma├člichen Luftangriff.
Tr├╝mmerteile des zerst├Ârten Internierungslager nach dem mutma├člichen Luftangriff. (Quelle: Hazem Ahmed/AP./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Tripolis/New York (dpa) - Nach einem t├Âdlichen Luftangriff erw├Ągt die libysche Regierung in Tripolis die Schlie├čung der umstrittenen Internierungslager f├╝r Migranten in dem B├╝rgerkriegsland.

Die Regierung pr├╝fe derzeit, die Lager aus Sicherheitsgr├╝nden zu schlie├čen und die Migranten freizulassen, teilte Innenminister Fathi Baschagha am Donnerstag ├╝berraschend mit. Es liege au├čerhalb der M├Âglichkeiten der Regierung, die Lager gegen Angriffe von Kampfflugzeugen zu sch├╝tzen.

Am Dienstag trafen zwei Luftangriffe das Fl├╝chtlingslager in Tadschura, im Osten der Hauptstadt Tripolis. Eine Rakete habe eine leerstehende Garage getroffen, eine weitere eine Halle, in der sich etwa 120 Fl├╝chtlinge aufgehalten h├Ątten, schreibt das UN-Nothilfeb├╝ro Ocha in einem Bericht. Mindestens 53 Menschen seien nach j├╝ngsten Erkenntnissen get├Âtet, etwa 130 weitere verletzt worden. Das libysche Gesundheitsministerium sprach am Donnerstag von 35 Toten und etwa 65 Verletzten.

In seinem Bericht nannte das UN-Nothilfeb├╝ro weitere Details des Zwischenfalls. Es gebe Berichte, dass W├Ąrter auf Fl├╝chtlinge geschossen h├Ątten, die nach der ersten Explosion fliehen wollten. Nach Ocha-Angaben werden rund 3800 Migranten in Lagern in und um die Hauptstadt Tripolis gegen ihren Willen festgehalten. Sie seien aufgrund der aktuellen K├Ąmpfe hohen Gefahren ausgesetzt.

Seit drei Monaten gibt es rund um Tripolis schwere Gefechte zwischen Anh├Ąngern der von den Vereinten Nationen gest├╝tzten Regierung in Tripolis und den Truppen von General Chalifa Haftar, der vom Parlament im Osten des Landes unterst├╝tzt wird. Sowohl die Regierung in Tripolis als auch das Parlament in Tobruk in Ostlibyen beanspruchen die Macht f├╝r sich.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Purer Hass" ÔÇô Leipzig-Trainer attackiert Freiburg
Freiburg-Trainer Streich (li.) und Leipzigs Tedesco: Misst├Âne nach dem Pokalfinale?


Die Einheitsregierung in Tripolis machte die Luftwaffe von General Haftar f├╝r den Angriff verantwortlich. Diese wies die Anschuldigungen zur├╝ck. Der Angriff wurde international scharf kritisiert. In einer Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrates konnte sich das Gremium allerdings nicht auf eine gemeinsame Position einigen.

UN-Generalsekret├Ąr Antonio Guterres hatte nach dem Angriff bereits eine unabh├Ąngige Untersuchung gefordert. Er sei "entr├╝stet" und verurteile die Tat nahe der Hauptstadt Tripolis auf Sch├Ąrfste, teilte Guterres' Sprecher St├ęphane Dujarric am Mittwoch (Ortszeit) in New York mit. Er betonte, dass die UN den Konfliktparteien die exakten Koordinaten des Lagers ├╝bermittelt h├Ątten. Die Schuldigen m├╝ssten ausfindig gemacht werden. Es ist der folgenschwerste Angriff, seit der einflussreiche General Chalifa Haftar im April eine Offensive auf Tripolis angeordnet hatte.

Im ├Âlreichen Libyen herrscht acht Jahre nach dem Sturz des Langzeitmachthabers Muammar al-Gaddafi Chaos. Im blutigen Machtkampf zwischen der international anerkannten Regierung in Tripolis und General Haftar mischen sich zahlreiche L├Ąnder ein. Regionale Milizen, Banden und Extremisten wie die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) nutzten das aus. Der gescheiterte Staat in Nordafrika ist zudem auch wichtiges Transitland f├╝r Migranten, die nach Europa wollen.

Das mit Migranten ├╝berf├╝llte Lager Tadschura ist nach Angaben von UN und Menschenrechtsorganisationen ein Internierungslager. Dort seien mehr als 600 Migranten unterschiedlicher Nationalit├Ąten untergebracht, hie├č es. Seit April wurden bei den K├Ąmpfen um die Hauptstadt Tripolis mehr als 700 Menschen get├Âtet und 4400 verletzt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • David Schafbuch
Von David Schafbuch
Fl├╝chtlingeLibyenNew YorkTripolis
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website