• Home
  • Politik
  • Ukraine
  • Krieg gegen die Ukraine: Wladimir Putin ist siegessicher – "Gibt keinen Zweifel"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextWüst als NRW-Landeschef wiedergewähltSymbolbild für ein VideoRussischer Hubschrauber abgeschossenSymbolbild für einen TextExplosion in Chemielabor: SchwerverletzteSymbolbild für ein VideoInsel bereitet sich auf Untergang vorSymbolbild für einen TextRussland stellt Gasverträge infrageSymbolbild für einen TextNasa schickt einen Schuhkarton zum MondSymbolbild für einen TextSylt: Edelrestaurant muss schließenSymbolbild für einen TextTanken bei uns günstiger als bei NachbarnSymbolbild für einen TextDas ist die "Mogelpackung des Monats"Symbolbild für einen TextAndy Fletcher: Todesursache bekanntSymbolbild für einen TextMann tötet Ehefrau und rast gegen BaumSymbolbild für einen Watson TeaserLola Weippert zeigt sich ungewohnt intimSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Putin: Ziele im Krieg gegen die Ukraine werden erreicht

Von dpa, MaM

Aktualisiert am 12.04.2022Lesedauer: 2 Min.
Wladimir Putin, Präsident von Russland: Er will das Potenzial Russlands im Weltraum ausbauen.
Wladimir Putin, Präsident von Russland: Er will das Potenzial Russlands im Weltraum ausbauen. (Quelle: Kremlin Pool/Russian Look/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Russlands Präsident Wladimir Putin gibt sich siegessicher, seine Ziele in der Ukraine zu erreichen. Er verteidigt erneut seinen Angriffskrieg auf das Land – und schmiedet weitere Pläne mit Blick aufs Weltall.

Russlands Präsident Wladimir Putin hat sich mit Blick auf den Krieg gegen die Ukraine einmal mehr siegesgewiss gezeigt. Die Ziele der "Spezialoperation" würden erreicht, sagte Putin am Dienstag während der Besichtigung des russischen Weltraumbahnhofs "Wostotschny" im äußersten Osten des Landes der Agentur Interfax zufolge. "Daran gibt es keinen Zweifel."

Russland bezeichnet den Krieg gegen die Ukraine stets als "Spezialoperation". Den Militäreinsatz Krieg zu nennen, ist in dem Land strengstens verboten. Medienschaffenden und Oppositionellen droht bei Verbreitung dieser angeblich falschen Informationen eine Strafe von bis zu 15 Jahren Haft.

Loading...
Symbolbild fĂĽr eingebettete Inhalte

Embed

Kremlchef stellt Krieg als alternativlos dar

Der russische Präsident verteidigte zudem erneut seine Entscheidung über den Einmarsch in die Ukraine vor knapp sieben Wochen als alternativlos. Die Operation diene der Gewährleistung der russischen Sicherheit: "Wir hatten keine andere Wahl", so Putin.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
US-Schauspielerin Mary Mara in Fluss ertrunken
Mary Mara (Archivbild): Die Schauspielerin ist im alter von 61 Jahren gestorben.


Der Konflikt mit den "antirussischen Kräften in der Ukraine" sei nur eine Frage der Zeit gewesen. Viele internationale Experten hatten dem Kremlchef in der Vergangenheit hingegen vorgeworfen, den Schutz russischer Menschen in der Ukraine lediglich als Vorwand für den Krieg zu benutzen. Dieser begründet seinen Krieg gegen die Ukraine immer wieder damit, dass sie "entnazifiziert" werden müsse und richtet sich damit im Speziellen an die Regierung in Kiew, deren Präsident Wolodymyr Selenskyj allerdings jüdische Wurzeln hat.

Loading...
Symbolbild fĂĽr eingebettete Inhalte

Embed

Putin will Potenzial im Weltraum ausbauen

Putin betonte, dass sich Russland nicht vom Rest der Welt abschotten wolle. Auch die Sanktionen, mit denen der Westen auf die russische Invasion reagierte, können Russland nach Ansicht Putins nicht isolieren. Moskau werde sein technisches und technologisches Potenzial – speziell im Weltall – weiter ausbauen, kündigte er an.

Putin ist zusammen mit dem belarussischen Machthaber Alexander Lukaschenko zur Besichtigung des Weltraumbahnhofs geflogen. Dabei wollte er sich Kremlangaben zufolge später am Tag auch das erste Mal seit Beginn des Krieges den Fragen von Medienvertretern stellen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand
RusslandUkraineWladimir Putin
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website