• Home
  • Politik
  • Ukraine
  • Heftige Kämpfe in Mariupol: Verteidiger am Asow-Stahlwerk schlagen wohl zurück


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextWärmepumpen für alle? Neue OffensiveSymbolbild für ein VideoKopflose Leiche in Bonn: Neue DetailsSymbolbild für einen TextGottschalk wettert gegen JungstarsSymbolbild für einen TextFahrer erleidet Verbrennungen: VW-RückrufSymbolbild für einen TextTote Migranten: Fahrer verstellte sichSymbolbild für einen TextTed Cruz zettelt Streit mit Sesamstraße anSymbolbild für einen TextCameron Diaz feiert ComebackSymbolbild für einen TextTennis: Deutsche attackiert PartnerinSymbolbild für einen TextBritney Spears' Mann spricht über EheSymbolbild für einen TextWerder Bremen mit Transfer-DoppelschlagSymbolbild für einen TextLeipzigerin von Scientology verschleppt?Symbolbild für einen Watson TeaserLena Meyer-Landrut plant radikalen SchrittSymbolbild für einen TextSchlechtes Hören erhöht das Demenzrisiko

Heftige Kämpfe: Asowstal-Verteidiger schlagen wohl zurück

  • Hanna Klein
  • Adrian Roeger
Von Hanna Klein, Adrian Röger

Aktualisiert am 15.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Asowstal-Gelände: Eine Szene zeigt die Perspektive eines Kämpfers – offenbar schlagen die Stahlwerk-Verteidiger zurück. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Solche Bilder hat es noch nicht gegeben: Videoaufnahmen sollen die schweren Gefechte auf dem Asowstal-Gelände hautnah zeigen. Die Ukrainer wehren sich – trotz katastrophaler Bedingungen.

Die Lage in der ukrainischen Stadt Mariupol ist weiterhin unübersichtlich. Offenbar sind die letzten Verteidiger im Stahlwerk Asowstal noch immer eingekesselt. Währenddessen verhandelt die Ukraine mit Russland über die Evakuierung von 38 verletzten Soldaten aus dem Stahlwerk.

Kameraaufnahmen zeigen jetzt die Gefechte vor Ort aus der Sicht eines Kämpfers. Auch eine andere Perspektive aus der Luft sorgt für Aufsehen.

Was die neuen Blickwinkel zeigen und wie sich die ukrainischen Verteidiger wehren, sehen Sie hier oder oben im Video.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Leopard-Panzer liefern? Lambrecht bestätigt Gespräche
  • David Schafbuch
Von David Schafbuch
Ukraine
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website