Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Heftige Kämpfe: Asowstal-Verteidiger schlagen wohl zurück

  • Hanna Klein
  • Adrian Roeger
Von Hanna Klein, Adrian Röger

Aktualisiert am 15.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Asowstal-Gelände: Eine Szene zeigt die Perspektive eines Kämpfers – offenbar schlagen die Stahlwerk-Verteidiger zurück. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRKI: Inzidenz sinkt – Anstieg bei BA.5-VarianteSymbolbild für einen TextBund macht fast 140 Milliarden neue SchuldenSymbolbild für einen TextRandale bei Eintracht-Feier in FrankfurtSymbolbild für einen TextBundestag winkt LNG-Gesetz durchSymbolbild für einen TextEd Sheeran ist überraschend Vater gewordenSymbolbild für einen Text135 Millionen Euro für Mercedes CoupéSymbolbild für einen TextEverton-Fans stürmen SpielfeldSymbolbild für einen TextEx-Bundesligatrainer muss bangenSymbolbild für einen TextKomponist Vangelis ist totSymbolbild für einen Text400 Reisende in Hitze-ICE gefangenSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Moderatorin zeigt sich oben ohne

Solche Bilder hat es noch nicht gegeben: Videoaufnahmen sollen die schweren Gefechte auf dem Asowstal-Gelände hautnah zeigen. Die Ukrainer wehren sich – trotz katastrophaler Bedingungen.

Die Lage in der ukrainischen Stadt Mariupol ist weiterhin unübersichtlich. Offenbar sind die letzten Verteidiger im Stahlwerk Asowstal noch immer eingekesselt. Währenddessen verhandelt die Ukraine mit Russland über die Evakuierung von 38 verletzten Soldaten aus dem Stahlwerk.

Kameraaufnahmen zeigen jetzt die Gefechte vor Ort aus der Sicht eines Kämpfers. Auch eine andere Perspektive aus der Luft sorgt für Aufsehen.

Weitere Artikel

Vorher-Nachher-Bilder aus Mariupol
Wie der Krieg diese Soldaten verändert hat

Verwundete Soldaten harren im Stahlwerk aus
Neue Bilder zeigen womöglich letztes Aufbäumen der Verteidiger

Kriegsverbrecher-Prozess in Kiew
Tötung durch Kopfschuss: Erster russischer Soldat steht vor Gericht


Was die neuen Blickwinkel zeigen und wie sich die ukrainischen Verteidiger wehren, sehen Sie hier oder oben im Video.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Lanz moniert speziellen "Sound" von Sahra Wagenknecht
Von Peter Luley
  • Sophie Loelke
  • Axel Krüger
Von Sophie Loelke, Axel Krüger
Ukraine
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website