Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Internationale Politik >

Australien: Mutmaßlicher nordkoreanischer Agent enttarnt

Verkauf von Raketenteilen in Australien  

Mutmaßlicher nordkoreanischer Agent enttarnt

17.12.2017, 17:58 Uhr | dpa

Australien: Mutmaßlicher nordkoreanischer Agent enttarnt. Der mutmaßliche Agent bei seiner Festnahme: Er soll sich mit Teilen für Raketen beschäftigt haben. (Quelle: dpa/Australische Bundespolizei/AAP)

Der mutmaßliche Agent bei seiner Festnahme: Er soll sich mit Teilen für Raketen beschäftigt haben. (Quelle: Australische Bundespolizei/AAP/dpa)

Die australische Polizei hat einen Mann als nordkoreanischen Agenten festgenommen. Dabei stammt er gar nicht aus dem isolierten Land.

Die australische Bundespolizei hat einen mutmaßlichen Agenten Nordkoreas festgenommen. Der Mann habe Verkäufe von Raketenteilen und anderen Gütern aus dem isolierten Land in andere Länder verhandelt. Der 59-Jährige sollte am Sonntag vor einem Kautionsgericht erscheinen, entschied sich jedoch, keinen Antrag auf Kaution zu stellen.

Nach Polizeiangaben handelt es sich um einen gebürtigen Südkoreaner und australischen Staatsbürger, der seit mehr als 30 Jahren in einem Vorort von Sydney lebte. Ermittler nahmen ihn am Samstag fest und durchsuchten sein Haus. Sie werfen ihm vor, "wirtschaftlicher Agent" Nordkoreas zu sein und mit den Verhandlungen gegen UN-Sanktionen verstoßen zu haben.

"Gegen ihn liegen Vorwürfe schwerster Art vor", sagte Australiens Premierminister Malcolm Turnbull zu dem Vorfall. "Es ist unbedingt notwendig, dass alle Länder die Sanktionen unnachgiebig durchsetzen. Je mehr ökonomischer Druck auf Nordkorea ausgeübt werden kann, desto eher wird das Regime zur Vernunft kommen."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs für 159,95 €* im Tarif MagentaMobil L
von der Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe