Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Internationale Politik >

Helikopterabsturz in New Mexico: Roy Bennett stirbt

...

Fünf Tote in New Mexico  

Oppositioneller aus Simbabwe stirbt bei Absturz

18.01.2018, 22:45 Uhr | dpa, jmt

Helikopterabsturz in New Mexico: Roy Bennett stirbt. Eine Archivaufnahme des Verunglückten: Roy Bennett war früher ein führender Oppositionspolitiker in Simbabwe. (Quelle: dpa)

Eine Archivaufnahme des Verunglückten: Roy Bennett war früher ein führender Oppositionspolitiker in Simbabwe. (Quelle: dpa)

Bei einem Hubschrauberunglück im US-Bundesstaat New Mexico sind nach Angaben der Polizei fünf Menschen ums Leben gekommen, darunter auch ein früherer Oppositionspolitiker aus Simbabwe.

Der ehemalige Politiker Roy Bennett aus Simbabwe ist tot. Er starb am Donnerstag bei einem Helikopterabsturz im US-Bundesstaat New Mexico, teilte die Polizei mit. Unter den fünf Todesopfern des Unglücks sei auch seine Ehefrau. Der einzige, schwer verletzte Überlebende des Absturzes hatte die Behörden informiert.

Der Helikopter stürzte nach Angaben der Polizei während eines privaten Fluges nahe der kleinen Ortschaft Raton ab, die etwa zweieinhalb Autostunden nordöstlich von Santa Fe liegt. Anschließend sei aufgrund des Absturzes ein Brand auf einer Ranch ausgebrochen – das Feuer aber schnell gelöscht worden. Die Hintergründe des Unglücks waren unklar. 

Der 60-jährige Bennett lebte zuletzt in Südafrika im Exil. Er war früher in Simbabwe einer der führenden Oppositionspolitiker gegen den damaligen Präsidenten Robert Mugabe. Bennett war auch Schatzmeister der Partei "Movement for Democratic Change".

Quellen:
– dpa
Mitteilung der Polizei von New Mexico

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018