Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Internationale Politik >

Russlands Außenminister Lawrow reist nach Nordkorea

Vor Kims Treffen mit Trump  

Russischer Außenminister reist nach Nordkorea

30.05.2018, 14:40 Uhr | rtr

Russlands Außenminister Lawrow reist nach Nordkorea. Sergei Lawrow: Der russische Außenminister will in Nordkorea erfragen, wie das Land seine neuen Beziehung zu Südkorea einschätzt. (Archivbild) (Quelle: AP/dpa/Alexander Zemlianichenko)

Sergei Lawrow: Der russische Außenminister will in Nordkorea erfragen, wie das Land seine neuen Beziehung zu Südkorea einschätzt. (Archivbild) (Quelle: Alexander Zemlianichenko/AP/dpa)

Am Donnerstag trifft Russlands Außenminister Lawrow seinen Amtskollegen in Nordkorea. Offenbar blickt Lawrow dem Treffen von Kim und Trump mit gemischten Gefühlen entgegen. 

Der russische Außenminister Sergei Lawrow wird nach Nordkorea reisen, teilte sein Ministerium mit. Er wolle von seinem Kollegen Ri Yong Ho erfahren, wie das Nachbarland die Veränderungen auf der koreanischen Halbinsel einschätze und wie seine Position zur atomaren Abrüstung sei, zitierten russische Nachrichtenagenturen den Minister.

Er hoffe, dass das geplante Treffen zwischen Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un und US-Präsident Donald Trump nicht mit gegenseitigen Schuldzuweisungen ende. "Wir unterstützen die Veränderungen in den Beziehungen zwischen den beiden koreanischen Staaten" und auch zwischen Pjöngjang und Washington, sagte Lawrow laut der russischen Nachrichtenagentur Ria. "Wir hoffen sehr, dass diese Gespräche nicht in Ultimaten enden."

Nach der vorübergehenden Absage des Gipfeltreffens bereiten die USA und Nordkorea inzwischen die für den 12. Juni in Singapur geplante Begegnung weiter vor. Dazu wurde unter anderem der nordkoreanische Spitzenvertreter Kim Yong Chol in Washington erwartet. Die bisherigen Treffen zwischen Vertretern beider Seiten in dieser Woche haben nach Angaben von US-Präsidialamtssprecherin Sarah Sanders Fortschritte gebracht.

Verwendete Quellen:
  • Reuters

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die DSL-Alternative mit LTE50, pausieren jederzeit möglich
den congstar Homespot 100 entdecken
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe