Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Internationale Politik >

Greta Thunberg auf hoher See: "Die Fahrt ist wie Camping auf der Achterbahn"

"Noch nicht seekrank"  

So verläuft die Seereise von Greta Thunberg

17.08.2019, 17:15 Uhr | dpa, pdi

 (Quelle: t-online.de)
Klimaaktivistin: Greta Thunberg segelt in die USA

Die Klimaaktivistin Greta Thunberg beschreitet immer wieder neue Wege. Zum Klimagipfel der Vereinten Nationen in New York reist die Schwedin mit einer Rennyacht. (Quelle: t-online.de)

Segeltörn über den Atlantik: Greta Thunberg muss auf der Reise nach New York auf Komfort verzichten. (Quelle: t-online.de)


Hoher Wellengang, kein Komfort: Greta Thunberg berichtet über ihre Reise über den Großen Teich. Schlecht sei ihr noch nicht geworden. Lob bekommt die junge Schwedin von einer deutschen Ministerin.

Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) sieht im Engagement der 16 Jahre alten schwedischen Klima-Aktivistin Greta Thunberg eine große Unterstützung für die Klimapolitik der Bundesregierung. Sie wünsche Thunberg bei ihrer Segelreise über den Atlantik zum UN-Klimagipfel viel Erfolg, sagte Schulze am Samstag bei einer sogenannten Bürgerpressekonferenz beim Tag der offenen Tür der Bundespressekonferenz in Berlin. Thunbergs Engagement sei bewundernswert und "sehr guter Rückenwind für all das, was wir in der Regierung tun müssen". Die Bundespressekonferenz ist der Zusammenschluss der Hauptstadt-Journalisten in Berlin.

Mit dem Segelschiff: Auf dieser Route reist Greta Thunberg über den Atlantik.  (Quelle: Team Malizia/Boris Herrmann)Mit dem Segelschiff: Auf dieser Route reist Greta Thunberg über den Atlantik. (Quelle: Team Malizia/Boris Herrmann)

Trotz Mangels an Komfort und hohem Wellengang scheint Thunberg ihre Reise zu genießen. Die Fahrt mit der Hightechjacht "Malizia" sei wie "Camping auf der Achterbahn", schrieb die 16-Jährige im Kurznachrichtendienst Twitter. "

Ich esse und schlafe gut und bin auch noch nicht seekrank geworden", berichtete Thunberg. Das Schiff bietet kaum Gelegenheit zum Ausruhen; als Toilette dient ein Eimer an Deck.

Klimaschädliche Treibhausgase

Thunberg war am vergangenen Mittwoch vom südenglischen Plymouth aus auf einem Profi-Rennsegelboot zu ihrem etwa zweiwöchigen Transatlantik-Törn aufgebrochen. Sie vermeidet Flugreisen, weil dabei viele klimaschädliche Treibhausgase freigesetzt werden. Über den Atlantik reist die Aktivistin, um auch am UN-Klimagipfel in New York im September und an der jährlichen Weltklimakonferenz in Chile im Dezember teilzunehmen.


Der schwarz-rote Koalitionsausschuss will sich am Sonntag bei seinem ersten Treffen nach der Sommerpause auch mit dem weiteren Fahrplan bis zur entscheidenden Sitzung des Klimakabinetts am 20. September befassen. Schulze sagte, an diesem Termin könnten die Menschen von der Regierung deren komplettes Programm zum Klimaschutz etwa in den Bereichen Verkehr, Gebäude oder Landwirtschaft mit Vorhaben und Förderprogrammen erwarten. Anschließend müsse dieses dann Schritt für Schritt im Gesetzgebungsverfahren vom Bundestag und Bundesrat umgesetzt werden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Twitter

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal