t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
Such IconE-Mail IconMen├╝ Icon



HomePolitikAuslandInternationale Politik

Afghanistan bittet Deutschland um Abschiebestopp


Taliban auf dem Vormarsch
Afghanistan bittet Deutschland um Abschiebestopp

Von rtr
12.07.2021Lesedauer: 1 Min.
Junge Afghanen vor dem Bundesamt f├╝r Migration in Berlin: Nun fordert die afghanische Regierung einen Abschiebestopp.Vergr├Â├čern des BildesJunge Afghanen vor dem Bundesamt f├╝r Migration in Berlin: Nun fordert die afghanische Regierung einen Abschiebestopp. (Quelle: Sean Gallup/getty-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Die internationalen Truppen sind aus Afghanistan abgezogen, die Taliban gewinnen immer mehr die Oberhand. Nun bittet die Regierung in Kabul Deutschland, Abschiebungen erst einmal auszusetzen.

Angesichts des Vormarsches der radikal-islamischen Taliban hat Afghanistan die Bundesregierung aufgefordert, die Abschiebung von Landsleuten aus Deutschland auszusetzen. Ein Sprecher des Bundesinnenministeriums in Berlin sagte am Montag, die afghanische Regierung habe Deutschland gebeten, von einer R├╝ckf├╝hrung in den n├Ąchsten drei Monaten abzusehen.

Die Bitte sei eingegangen, "und die pr├╝fen wir jetzt", sagte der Sprecher. Es werde nun Gespr├Ąche mit den europ├Ąischen Partnern gef├╝hrt und auch mit der afghanischen Regierung. Ein Ergebnis strebe die Bundesregierung "zeitnah" an.

Friedensgespr├Ąche kommen nur langsam voran

Nach dem Abzug der internationalen Truppen einschlie├člich der Bundeswehr aus Afghanistan ist die Zukunft des Landes ungewiss. Die Taliban sind seit Monaten auf dem Vormarsch. In Katar laufen unterdessen Friedensgespr├Ąche, die aber nach offiziellen Angaben nur langsam vorankommen.

In Deutschland gibt es f├╝r abgelehnte Asylbewerber aus Afghanistan keinen Abschiebestopp. Stattdessen wird ├╝ber eine Abschiebung im Einzelfall entschieden. Grundlage f├╝r dieses Vorgehen sind die Lageberichte des Ausw├Ąrtigen Amtes. Eine Ministeriumssprecherin sagte, die Lage werde genau beobachtet. Ein neuer Bericht f├╝r Afghanistan werde noch im Lauf des Monats fertiggestellt.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur Reuters
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel



TelekomCo2 Neutrale Website