HomePolitikAuslandKrisen & Konflikte

Konflikt zwischen China und Taiwan: "Dann geht weltweit nichts mehr"


"Dann geht weltweit nichts mehr"

  • Hanna Klein
  • Axel Krüger
Von Hanna Klein, Axel Krüger

Aktualisiert am 11.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Abschuss von ballistischen Raketen in Richtung Taiwan: China hat seine Drohgebärden gegenüber Taiwan verschärft. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPro-Putin-Protest bei Baerbock-AuftrittSymbolbild für einen TextBurger King verliert GütesiegelSymbolbild für einen TextARD zeigt Quizshow 25 Stunden liveSymbolbild für einen TextUS-Staat will bei Rot gehen legalisierenSymbolbild für einen TextZDF-Star wieder mit Ex-Freundin liiertSymbolbild für einen TextTirol: Deutscher hortet Schädel und WaffenSymbolbild für einen TextSo löschen Sie Programme bei WindowsSymbolbild für einen TextHaaland knackt nächsten RekordSymbolbild für einen TextAndie MacDowell zeigt ihre grauen HaareSymbolbild für einen Text18-Jähriger kracht mit SUV gegen BaumSymbolbild für einen Watson TeaserMeghan und Harry wollen ausziehen

Der Konflikt zwischen China und Taiwan verschärft sich. Eine Eskalation wäre auch für die Bundesrepublik verheerend, wie ein deutscher Experte, der in Taiwan lebt, im Video aufzeigt.

Chinas Drohgebärden gegenüber Taiwan haben seit dem Besuch der US-Spitzenpolitikerin Nancy Pelosi noch einmal deutlich zugenommen. Das Land verschiebe die "Grenze des vermeintlich Erlaubten immer weiter", sagt Sascha Pallenberg. Der bekannte Blogger wohnt seit 2009 selbst in Taipeh. Dabei erlebt der 50-jährige Auswanderer, wie die Taiwaner der Tyrannei Chinas ausgesetzt sind.

Sascha Pallenberg ist Blogger und Experte für Digitales. Er war unter anderem als Head of Digital Transformation bei Daimler, heute schreibt er in seinem Newsletter "MeTacheles" über Tech, Nachhaltigkeit und Kommunikation. Zudem ist er "Chief Awareness Officer" bei der Nachhaltigkeitsplattform "Aware". Der Deutsche lebt seit 2009 in Taipeh. Bereits bei seinem ersten Besuch in Taiwan sei ihm klar geworden, dass er dort leben wolle, sagt Pallenberg.

Wie sich die Situation vor Ort in den letzten Tagen verändert hat, warum eine Invasion Taiwans aus seiner Sicht auch Deutschland massiv schaden würde und was die Taiwaner als Lebensversicherung sehen, erfahren Sie hier oder im Video oben.

Hier finden Sie ab sofort alle großen Reportagen, Interviews und Recherchen zum Nachschauen. Folgen Sie unserem YouTube-Kanal, um kein Video zu verpassen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Video-Call mit Sascha Pallenberg
  • Videomaterial von Reuters
  • dw.com: "Wie abhängig ist Taiwan von China?" (Stand: 09.09.2022)
  • mit Material der dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Russland plant die nächste Provokation
  • Nicolas Lindken
Von Carl Exner, Nicolas Lindken
Von Wladimir Kaminer
ChinaDaimlerTaiwan
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website