Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Krisen & Konflikte >

Syrien: Israel bombardiert Chemiewaffenfabrik

...

Medien berichten  

Israel bombardiert Chemiewaffenfabrik in Syrien

07.09.2017, 17:33 Uhr | AFP, dpa

Syrien: Israel bombardiert Chemiewaffenfabrik. Ein israelischer F-16-Kampfjet bei einem Manöver. (Quelle: Reuters/Baz Ratner)

Ein israelischer F-16-Kampfjet bei einem Manöver. (Quelle: Baz Ratner/Reuters)

Israelische Kampfflugzeuge haben laut Medienberichten eine Chemiewaffenfabrik in Syrien bombardiert. Auch ein Konvoi mit Waffentransporten soll angegriffen worden sein. Zwei Soldaten sollen getötet, mehrere Menschen verletzt worden sein.

Die syrische Armee bestätigte einen israelischen Luftangriff auf ein Militärgelände. Dabei seien zwei Menschen getötet worden, teilte die Armee am Donnerstag mit. Israel habe vom libanesischen Luftraum aus mehrere Geschosse auf das Militärgelände Masjaf im Westen Syriens abgefeuert, hieß es. Die syrische Armee wird beschuldigt, in dem betroffenen Gebiet Chemiewaffen zu entwickeln.

Die israelische Nachrichtenseite "ynet" berichtete, es sei auch ein Konvoi mit Waffentransporten für die libanesische Hisbollah-Miliz angegriffen worden. Eine israelische Militärsprecherin in Tel Aviv wollte sich nicht zu den Berichten äußern. Augenzeugen berichteten, Krankenwagen seien zu dem Angriffsort gerast. Mehrere Menschen seien verletzt worden.

Die israelische Luftwaffe hatte in der Vergangenheit bereits mehrfach Ziele in Syrien angegriffen. In der Regel geht Israel damit gegen Waffenlieferungen an die libanesische Hisbollah-Miliz vor, die an der Seite von Syriens Machthaber Baschar al-Assad kämpft und zu Israels Feinden gehört.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
20% auf Audioprodukte sichern
entdecke die neuen Angebote von Teufel
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018