Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Krisen & Konflikte >

15 Türkinnen wegen IS-Mitgliedschaft im Irak zum Tode verurteilt

...

Wegen IS-Mitgliedschaft  

15 Türkinnen im Irak zum Tode verurteilt

25.02.2018, 21:51 Uhr

15 Türkinnen wegen IS-Mitgliedschaft im Irak zum Tode verurteilt. Screenshot eines Propagandavideos der IS-Miliz zeigt voll verschleierte Frauen mit Gewehren: 15 Türkinnen wegen IS-Mitgliedschaft zum Tode verurteilt. (Quelle: dpa/Syriadeeply.org)

Screenshot eines Propagandavideos der IS-Miliz zeigt voll verschleierte Frauen mit Gewehren: 15 Türkinnen wegen IS-Mitgliedschaft zum Tode verurteilt. (Quelle: Syriadeeply.org/dpa)

Im Irak sind 15 türkische Frauen zum Tode verurteilt worden. Ihnen wird Mitgliedschaft in der Terrororganisation Islamischer Staat vorgeworfen.

Ein Strafgericht in der irakischen Hauptstadt Bagdad hat heute 15 türkische Frauen wegen Mitgliedschaft in der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) zum Tode verurteilt. Eine weitere türkische Angeklagte habe eine lebenslange Haftstrafe bekommen, verlautete aus Justizkreisen in Bagdad. Alle hätten gestanden.

Vergangenes Jahr wurden im Irak 106 Menschen hingerichtet, die meisten von ihnen wegen "Terrorismus". Laut Artikel 4 des Anti-Terror-Gesetzes droht jedem die Todesstrafe, der Terrorakte verübt, plant, finanziert, unterstützt oder der dazu anstachelt.

Deutsche im Januar verurteilt

Nicht nur Iraker werden verurteilt, sondern auch Ausländer. So wurde erst am 21. Januar eine Deutsche mit marokkanischen Wurzeln aus Mannheim wegen IS-Mitgliedschaft zum Tod durch Erhängen verurteilt.

Nach Expertenschätzungen sitzen im Irak derzeit rund 20.000 Menschen wegen angeblicher IS-Mitgliedschaft im Gefängnis. Unter ihnen sollen auch rund 560 Frauen sein.

Verwendete Quellen:
  • AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018